Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spanischer Weltstar wird bei Saisoneröffnung begeistert gefeiert

Herzensbrecher Raul

GELSENKIRCHEN Markus hat Tränen in den Augen. Vor Freude. Am Samstagnachmittag ist die Welt für ihn königsblau. Fast zwei Stunden ist er nur schrittweise vorangekommen, doch das war dem Schalke-Fan aus Bergisch-Gladbach vollkommen egal.

von Von Frank Leszinski

, 01.08.2010
Spanischer Weltstar wird bei Saisoneröffnung begeistert gefeiert

Gutes Debüt auf Schalke: Superstar Raúl (M.).

Denn er hat das bekommen, wofür er so viel Geduld und Zeit investiert hat: Ein Autogramm von Raul. „Wunderbar, dass ich so etwas noch erleben darf. Ich bin superglücklich“, freut sich Markus und hütet seinen Schatz fortan mit Argusaugen, während sich Raul immer noch die Finger wundschreibt. Der 33-Jährige ist der absolute Star im Rahmen der Schalker Saisoneröffnung vor 100 000 Zuschauern rund um die Veltins-Arena.

Moritz, Jones, Höwedes, Magath – mehr als höflichen Applaus gibt es kaum, als der Schalker Kader und das Trainerteam auf der Bühne einzeln vorgestellt werden. Doch als der Name Raul fällt, gibt es für die Fans kein Halten mehr: Wie ein Messias wird der spanische Weltstar gefeiert. Als Raul dann auch mit dem Mikro in der Hand noch etwas zaghaft in das „Schalke 04“ der Fans einstimmt, hat er die Herzen der Anhänger quasi im Sturm erobert. So schnell wie möglich werde er die deutsche Sprache lernen, verspricht Raul. Schon bald will er auch das Vereinslied „Blau und weiß wie lieb ich dich“ beherrschen, das die Fans immer wieder anstimmen. Solche Worte kommen natürlich gut an. Raul scheint tatsächlich ein Weltstar zu sein, der ganz ohne Allüren auskommt.„Ich freue mich sehr, dass ich hier so toll empfangen worden bin. Vor allem die Zuwendung der Fans habe ich sehr genossen“, sagt der Stürmerstar, der bei Real Madrid Legendenstatus besitzt und nun noch einmal eine neue sportliche Herausforderung bei den Königsblauen gesucht hat.

Raul: „Ich werde alles dafür tun, dass Schalke eine erfolgreiche Saison spielt.“S elbst Manuel Neuer, das „Gesicht des FC Schalke 04“ (O-Ton-Magath), muss sich diesmal im Rahmen der Saisoneröffnung nur mit einer Nebenrolle begnügen. Der Torhüter wird von Felix Magath für seine herausragende Leistung bei der Weltmeisterschaft in Südafrika ausgezeichnet. Als Geschenk erhält der 24-Jährige ein neues iPad, auf dem seine schönsten WM-Szenen in einer Diashow zusammengefasst wurden.