Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine Vizemeisterschaft ist kein Grund zum Schämen

Kommentar: Schalke hat alle Erwartungen übertroffen

Seit der FC Schalke 04 in der Bundesliga oben mitspielt, wurde ständig sein Leistungsniveau in Zweifel gezogen und auf die Schwäche der Konkurrenten zurückgeführt. Spätestens jetzt ist es jedoch an der Zeit, die Königsblauen zu loben. An folgenden Feststellungen lässt sich nicht rütteln.

AUGSBURG/GELSENKIRCHEN

, 06.05.2018
Eine Vizemeisterschaft ist kein Grund zum Schämen

Wohin mit der ganzen Freude? Der FC Schalke 04 hat nicht nur die Qualifikation für die Champions League, sondern auch die VIzemeisterschaft in der Tasche. © dpa

Trainer Domenico Tedesco hat glänzend gearbeitet und als Newcomer in der Bundesliga alle Erwartungen übertroffen. Sportvorstand Christian Heidel hat nach Platz zehn in der Vorsaison die richtigen Entscheidungen getroffen und auch in schwierigen Lagen, zum Beispiel beim Theater um Benedikt Höwedes oder Max Meyer, klare Richtungsentscheidungen des Vereins glaubhaft vertreten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 33. Spieltag: FC Augsburg - FC Schalke 04 1:2 (1:2)

05.05.2018
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und em FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa

Die Spieler haben „zwar nicht die Sterne vom Himmel gespielt“ (O-Ton-Heidel), sich aber so als verschworene Einheit über eine gesamte Saison präsentiert, dass es unfair erscheint, diesen Erfolg jetzt kleinzureden. Außerdem: Schalke hat nun in 27 (!) Bundesliga-Spielen hintereinander getroffen, das gelang in dieser Saison nicht mal den Bayern. So schlecht kann es um das Schalker Offensivspiel also nicht bestellt sein...

Tedesco hat jeden Rückhalt verdient

Dennoch wird von vielen Bedenkenträgern geunkt, dass mit diesem Kader in der Champions League kein Blumentopf zu gewinnen sei. Schalke sollte sich davon nicht beeindrucken lassen, sondern Tedesco vertrauen. Der 32-Jährige hat in seiner ersten Saison einen so eindrucksvollen Arbeitsnachweis hinterlassen, dass er jeden Rückhalt verdient.

Noch hat er seine Spielidee ja gar nicht umsetzen können, weil er im vergangenen Jahr eine Mannschaft übernahm, die nicht er zusammengestellt hatte. Also kann das Fazit nur lauten: Schalke darf diesen Erfolg genießen, sich auf die Königsklasse freuen und braucht sich nicht für die Vizemeisterschaft schämen.

Lesen Sie jetzt

„Überragendes Gefühl“ auf Schalke

Thilo Kehrer rückt bei königsblauer Party in den Fokus

Der FC Schalke 04 ist im Rausch. Erstmals nach vier Jahren qualifizieren sich die Königsblauen wieder für die Champions League. Als Vizemeister und noch vor Borussia Dortmund. Ein weiterer Klient des

Lesen Sie jetzt