Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Ein großer Erfolg, auf den wir stolz sein können“

Schalkes Schöpf zieht Saisonbilanz

Solche Spieler-Typen mag Schalke-Trainer Domenico Tedesco besonders: Alessandro Schöpf ist seine Vielzweckwaffe, die auf den Außenbahnen sowie im Zentrum zum Einsatz kommen kann. Der 23-Jährige ist nach schwierigen Monaten in der zweiten Saisonhälfte wieder zu einer verlässlichen Größe geworden. Im Gespräch zieht er Bilanz.

Gelsenkirchen

, 08.05.2018
„Ein großer Erfolg, auf den wir stolz sein können“

„Nach 33 Spieltagen auf Platz zwei zu stehen, da kann man nicht von Glück sprechen.“ - Alessandro Schöpf © dpa

Wie lange gingen die Feierlichkeiten am Samstagabend?

Schon ein bisschen länger. Wir sind erst gemeinsam in Gelsenkirchen Essen gegangen. Danach stand der Abend zur freien Verfügung. Platz zwei ist ein großer Erfolg. Darauf können wir stolz sein.



Waren Sie überrascht, dass Schalke vorzeitig die Vizemeisterschaft sichern konnte?

Ja, es war schon überraschend, dass unsere Konkurrenten Punkte liegen ließen und wir in Augsburg gewannen. Es war ein Super-Gefühl beim Schlusspfiff.



Wie ist dieser Erfolg zu erklären?

Unsere Einstellung war immer top und wir haben sehr, sehr hart im Training gearbeitet.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 33. Spieltag: FC Augsburg - FC Schalke 04 1:2 (1:2)

05.05.2018
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und em FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04.© dpa


In der öffentlichen Wahrnehmung wurden lange Zeit die Schalker Erfolge auf die Schwächen der Konkurrenz zurückgeführt. Jetzt dreht sich langsam das Meinungsbild. Nehmen Sie das wahr?

Ich glaube immer, dass man das bekommt, was man verdient hat. Wir stehen in der Tabelle zurecht da oben. Nach 33 Spieltagen auf Platz zwei zu stehen, da kann man nicht von Glück sprechen.



Wie lautet Ihr persönliches Saisonfazit?

Nach meiner Kreuzbandverletzung und Rückenproblemen bin ich erst in der Rückrunde regelmäßig auf meine Einsätze gekommen. Wichtig ist für mich, dass ich gesund bleibe. Die Ruhe und Kaltschnäuzigkeit am Ball muss ich mir noch weiter erarbeiten.

Jetzt lesen

Was hat sich Schalke beim Saisonfinale gegen Frankfurt vorgenommen?

Wir wollen natürlich gewinnen, zumal wir mit den Frankfurtern wegen des unglücklichen Ausscheidens im Pokal-Halbfinale noch eine Rechnung offen haben. Wir haben keine Punkte zu verschenken und wollen unseren Fans einen schönen Saisonabschied bieten.



Und dann geht es in den Urlaub?

Nein. Ich habe mit der österreichischen Nationalmannschaft noch drei Freundschafts-Länderspiele gegen Deutschland, Russland und Brasilien. Erst danach beginnen für mich die Ferien.

Lesen Sie jetzt

Rudy ein Kandidat für Schalke?

Spekulation über Leihgeschäft des Nationalspielers

Personeller Handlungsbedarf vor der neuen Saison besteht beim FC Schalke 04 vor allem im Mittelfeld, wo mit Leon Goretzka und Max Meyer zwei Spieler nicht mehr zur Verfügung stehen. Einem Bericht der Von Matthias Heselmann