Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schalkes Mittelfeldmann

Weinzierl rechnet mit baldiger Goretzka-Rückkehr

Gelsenkirchen Chefcoach Markus Weinzierl rechnet mit einer baldigen Rückkehr von Leon Goretzka in das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Nach seiner Oberschenkelzerrung sei Mittelfeldmann Goretzka auf dem Weg der Besserung, erläuterte Weinzierl.

Weinzierl rechnet mit baldiger Goretzka-Rückkehr

Schalke hofft auf die baldige Rückkehr von Leon Goretzka.

"Ich gehe davon aus, dass er nächste Woche wieder mit uns trainieren kann", sagte der Schalker Coach. Im bevorstehenden Erstligaspiel am 15. Oktober (15.30 Uhr) muss Weinzierl mit dem Europa-League-Starter aus Gelsenkirchen bei seinem vorherigen Arbeitgeber FC Augsburg antreten.

Von dpa

Schalke endlich wieder zu Null

Fährmann und der "kleine Befreiungsschlag"

Gelsenkirchen Ralf Fährmann gehört bei den Schalker Fans zu den beliebtesten Profis. Am Donnerstag gab es für den Torhüter von einem Anhänger ein verspätetes Geburtstagsgeschenk in Form eines gerahmten Fotos. Schalkes Nummer eins war am 27. September 28 Jahre alt geworden war. Sich selbst hatte Fährmann am vergangenen Sonntag schon beschenkt.mehr...

GELSENKIRCHEN Mit 14 Feldspielern und den Torleuten stand Schalkes Trainer Markus Weinzierl am Donnerstagmorgen auf dem Trainingsplatz. Nach überstandener Erkältung trainierte auch Stürmer Klaas-Jan Huntelaar wieder mit dem Team. Ein anderer Spieler fehlte aber weiterhin.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

90 Minuten mit Klaus Täuber

Heimspiel für den „Boxer“ und eine Liebeserklärung

Gelsenkirchen Bei der Talkrunde „90 Minuten mit...“ war Klaus Täuber zu Gast. Der von den Fans "Boxer" gerufene Königsblaue erzählte eine Anekdote nach der anderen. Schalke sei sein Herzensverein, betonte Täuber, doch einmal war er auf den Klub sehr sauer gewesen.mehr...

Kehrers Vertragsverlängerung lässt auf sich warten

Innenverteidiger wandelt auf den Spuren von Max Meyer

Gelsenkirchen Thilo Kehrer hat in dieser Saison einen Leistungssprung gemacht. Schalke würde den noch bis 2019 gebundenen Spieler gerne behalten. Der Innenverteidiger zögert allerdings noch mit einer Zusage über eine Vertragsverlängerung - und erinnert damit an das Verhalten eines Teamkollegen.mehr...

Schalker Mini-Krise ist beendet 

S04 besiegt 1899 mit 2:1 und hält Anschluss nach oben

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 lässt sich im Kampf um Europa nicht abschütteln. Nach zuletzt zwei Niederlagen besiegen die Königsblauen 1899 Hoffenheim mit 2:1 (2:0) und halten Anschluss an die Champions-League-Ränge.mehr...

Schalke feiert Heimsieg

S04 muss gegen Hoffenheim trotz Überlegenheit zittern

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 meldet sich im Kampf um die Champions-League-Plätze zurück. Im Topspiel des 23. Spieltags gewinnen die Königsblauen gegen Hoffenheim mit 2:1 (2:0). Hier gibt's unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Heidel und Tedesco zählen Bentaleb an

Bentaleb und Schöpf: Gegensätzliche Wertschätzung

Gelsenkirchen Größer können Gegensätze kaum sein. Wer Domenico Tedesco gestern bei der Pressekonferenz des FC Schalke 04 vor dem Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim (Sa. 18.30 Uhr) genau zuhörte, spürte schnell, dass Nabil Bentaleb und Alessandro Schöpf momentan ganz unterschiedliche Wertschätzungen beim Schalker Trainer genießen.mehr...