Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

2:1 gegen Leverkusen

Bochum ärgert Erstligisten - Qualität des VfL-Kaders ist größer

BOCHUM Der Bundesliga-Schreck hat wieder zugeschlagen. Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat nach dem 5:2-Sieg im Test gegen Mönchengladbach nun auch Bayer Leverkusen die Generalprobe für die am Wochenende startende Rückrunde in der 1. Liga vermiest. Bei der Werkself setzten sich die Blauweißen 2:1 (1:0) durch.

Bochum ärgert Erstligisten - Qualität des VfL-Kaders ist größer

Bilder der Partie München gegen Bochum.

Zwar war in Leverkusen auch Glück auf Seiten des VfL, doch das Ergebnis ließ erneut aufhorchen. Bemerkenswert war zudem, dass es in der 89. Minute der Zweitligist war, der den Siegtreffer markierte. Dieser entsprang einer Gemeinschaftsproduktion von Passgeber David Niepsuj und Torschütze Arvydas Novikovas.

LEVERKUSEN Auch im vierten Testspiel gegen einen Bundesligisten blieb Zweitligist VfL Bochum ungeschlagen. Nach dem 0:0 gegen den VfB Stuttgart und den Siegen gegen Hertha BSC (4:1) und Borussia Mönchengladbach (5:2) gewann die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek am Dienstag bei Bayer Leverkusen mit 2:1 (1:0).mehr...

Im vergangenen Sommer schlug der VfL den BVB mit 2:1, in der Winter-Vorbereitung hat er inzwischen nicht weniger als vier Bundesligisten aufgemischt. 0:0 gegen Stuttgart, 4:1 gegen Berlin, 5:2 gegen Mönchengladbach, 2:1 in Leverkusen. Die bisherige Vorbereitung zeigt, dass die Qualität innerhalb des Kaders größer geworden ist.

Viele Spieler, die die Sommer-Vorbereitung nicht komplett absolvieren konnten oder länger verletzt ausfielen, haben ihre Rückstände aufgearbeitet. Weis und Simunek sind konditionell weiter, die schon vor der Winterpause häufiger eingesetzten Eisfeld, Novikovas und Mlapa ohnehin.

Arbeit erleichtert

Damit kann VfL-Trainer Gertjan Verbeek auch über die Bank entscheidende Veränderungen vornehmen. „Man sieht immer weniger Unterschied zwischen den Jungs, die erst später ins Spiel kommen, und denen, die von Anfang an spielen“, konstatiert der Coach und merkt an: „Das macht mir die Arbeit leichter. Wir haben viele Spieler mit Qualität in unseren Reihen. Dass ich jetzt auf so viele Spieler zurückgreifen kann, ist wunderbar.“

BOCHUM Raymond Libregts, Co-Trainer beim VfL Bochum, wird dem Verein auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen. Das teilte der VfL Bochum am Montagnachmittag mit. "Raymond Libregts geht es nicht gut, er ist überarbeitet", sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter über den 51-jährigen Niederländer.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

1:0-Sieg beim Jahn

Bochum feiert in Regensburg zweiten Sieg in Serie

Regensburg Der VfL Bochum feiert den zweiten Sieg in Serie. Durch den 1:0-Erfolgbei Jahn Regensburg setzt sich die Mannschaft von VfL-Trainer Jens Rasiejewski erst einmal von den Abstiegsplätzen ab und findet sich nun im Tabellenmittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga wieder. Das Tor des Tages fällt schon früh.mehr...

Vertrag bis 2019

Jens Rasiejewski bleibt Cheftrainer des VfL Bochum

BOCHUM Der VfL Bochum hat die Trainerfrage geklärt: Jens Rasiejewski bleibt Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten. Der 42-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.mehr...

2:1 gegen Union Berlin

Hinterseer beendet die Negativserie des VfL Bochum

BOCHUM Der VfL Bochum beendet seine Negativserie mit fünf Spielen in Serie ohne Sieg. Beim 2:1 (1:1)-Sieg gegen den 1. FC Union Berlin sichert Lukas Hinterseer den späten Dreier.mehr...

Krise beim VfL

Finstere Wolken in Bochum über der Castroper Straße

Bochum Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: Nur 17 Punkte hat der VfL Bochum in dieser Saison gesammelt. Lediglich ein Tor trennt den Revierklub vom Relegationsrang 16, den Dynamo Dresden derzeit belegt. Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Peter Villis sorgt sich um den VfL - und kündigt Entscheidungen in der Winterpause an.mehr...

1:1 bei Erzgebirge Aue

VfL Bochum steckt weiter im Tabellenkeller fest

Aue Der VfL Bochum kommt in der 2. Bundesliga nicht vom Fleck. Bei Erzgebirge Aue holten die Blau-Weißen nur einen Punkt. Durch den Sieg von Konkurrent 1. FC Heidenheim am Freitag rutschte der VfL auf Platz 15 und könnte im Falle eines hohen Sieges von Dynamo Dresden gegen Fortuna Düsseldorf am Montag auf den Relegationsrang zurückfallen.mehr...