Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

VfL-Trainingsstart

Bochum mit zwei Neuverpflichtungen - Eisfeld fehlt

BOCHUM Zehn Minuten vor dem eigentlich erst um 15.00 Uhr angesetzten Trainingsstart kamen die Spieler des VfL Bochum überpünktlich aus der Kabine. Dabei waren viele bekannte, das eine oder andere lange nicht gesehene und auch manch neues Gesicht. Kurz vor Beginn hatten die Bochumer auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Bochum mit zwei Neuverpflichtungen - Eisfeld fehlt

Thomas Eisfeld fehlte beim VfL-Trainingsstart am Montag.

Ein Lächeln hatte Jan Simunek auf den Lippen, der nach rund neunmonatiger Verletzungspause sein Comeback fest im Visier hat. Ebenfalls auffällig gut gelaunt war auch der neue Keeper Manuel Riemann, den die Bochumer aus Sandhausen verpflichtet haben. Erwartungsgemäß war auch Andreas Luthe zu gegen, der sich nach selbstauferlegtem Schweigegelübde zumindest mit ein paar Worten und einem Grinsen den Medienvertretern präsentierte. 

Vergebliche Suche nach Eisfeld

Vergeblich suchten die rund 400 interessierten Fans des VfL rund um den Leichtathletikplatz an der Castroper Str. nach Thomas Eisfeld. Wodurch die Wahrscheinlichkeit auf eine Rückkehr weiter gesunken sein dürfte. Hier ist weiterhin der FC Fulham am Zug, der den Mittelfeldspieler zuletzt für fünf Monate an den VfL Bochum ausgeliehen hatte. 

Vertrag bis 2017

Tobias Weis bleibt in Bochum

BOCHUM Tobias Weis bleibt beim VfL. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler, der bereits in der vergangenen Saison auf Leihbasis von der TSG 1899 Hoffenheim zum VfL gewechselt war, wird nun endgültig zum VfLer. Weis hat einen Vertrag bis zum 30.06.2017 unterschrieben.mehr...

Derweil trugen die Kontakte des Klubs zur TSG Hoffenheim weiterhin Früchte, nach Michael Gregoritsch (noch bei der U21 von Österreich im Testspiel-Einsatz) wurden auch bei Tobias Weis Nägel mit Köpfen gemacht. Der Rekonvaleszent wurde für zwei Jahre endgültig verpflichtet.

Rasiejewski wechselt mit Talent im Gepäck

Darüberhinaus hat mit Jens Rasiejewski ein Jugendkoordinator von der TSG zum VfL gewechselt. Der mit der Janik Haberer wohl gleich ein Talent mit im Gepäck hat. Gleich in seinem ersten Training unter Cheftrainer Gertjan Verbeek lief der 21-Jährige mit der Nummer 23 auf, die in der vergangenen Saison noch Eisfeld gehört hatte. 

21-jähriger Offensivallrounder

VfL Bochum leiht Haberer aus

BOCHUM Der VfL Bochum 1848 hat Janik Haberer von der TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen. Der 21 Jahre alte Offensivallrounder, der in der abgelaufenen Saison 17 Spiele (1 Tor) für die U23-Mannschaft der TSG absolvierte, wird bis zum 30.06.2016 beim VfL bleiben.mehr...

Kurzfristig bestätigte der VfL Bochum eine weitere Neuverpflichtung: Giliano Wijnaldum wechselt zur kommenden Saison von den Go Ahead Eagles an die Castroper Str. Der Neuzugang wurde von Sportvorstand Christian Hochstätter um 15.25 persönlich zu seinem ersten VfL-Training auf den Rasen begleitet. Damit ist er insgesamt der 28 Spieler auf dem Leichtathletikplatz.

BOCHUM Ab Montag, 15.06.2015, sind die neuen Nike-Trikotkollektionen des VfL Bochum 1848 erhältlich. Der VfL wird in der Saison 2015/16 mit einem Heimtrikot in Hellblau/Dunkelblau spielen, auswärts laufen Felix Bastians & Co in Weiß mit dunkelblauen Nadelstreifen auf. Die Ausweichkluft ist ganz in Rot gehalten.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

VfL zu Gast in Fürth

Bochum helfen im Aufstiegsrennen nur noch Siege

Bochum Die Bochumer Fans träumen vor dem Spiel in Fürth weiter vom Aufstieg. Dazu muss der VfL aber wohl seine restlichen vier Spiele gewinnen. Gegen die SpVgg sind die Voraussetzungen nicht schlecht: Die personelle Lage entspannt sich ein wenig.mehr...

Stöger lässt Bochum vom Aufstieg träumen

Große VfL-Emotionen beim 3:2 gegen Kaiserslautern

BOCHUM Den Kampf um den Klassenerhalt dürfte der VfL Bochum mit nun 43 Punkten gewonnen haben, nach dem glücklichen 3:2 (2:1)-Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern träumen die Fans der Blauweißen nun vom Aufstieg.mehr...

Bochum setzt Serie in Düsseldorf fort

Eisfeld und Kruse begeistern die VfL-Fans beim 2:1

DÜSSELDORF Fußball-Zweitligist VfL Bochum ist im Kampf um den Klassenerhalt fast am Ziel. Bei Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf feierten die Blauweißen vor 35.600 Zuschauern mit 2:1 (0:0) ihren dritten Sieg in Serie und haben nun 40 Punkte auf dem Konto.mehr...

Hinterseer ist erneut Bochums Matchwinner

Doppelpack gegen Braunschweig - VfL jetzt Achter

BOCHUM Allmählich nimmt der Klassenerhalt für Fußball-Zweitligist VfL Bochum Gestalt an. Durch einen verdienten 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Braunschweig springen die Bochumer auf Rang acht. Matchwinner ist erneut Lukas Hinterseer.mehr...

VfL vor entscheidenden Wochen

Bochum kann die Weichen im April stellen

Bochum Elf Punkte aus den vergangenen sechs Partien, seit insgesamt vier Spielen ungeschlagen: Im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ist das Momentum auf Seiten des VfL Bochum.mehr...

Aufschwung beim VfL Bochum

Dutts Maßnahmen greifen im Abstiegskampf

Bochum Nach vier Niederlagen in Serie taumelte Fußball-Zweitligist VfL Bochum Anfang Februar der 3. Liga entgegen. Dann übernahm Robin Dutt das Traineramt von Jens Rasiejewski. In vier Punkten hat sich der VfL unter seinem neunen Coach verbessert.mehr...