Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bochum sucht "ein paar Prozent"

BOCHUM Wenn es schwierig wird, bleiben oft nicht viele übrig, die trotzdem Rede und Antwort stehen.

Bochum sucht "ein paar Prozent"

Stanislav Sestak hat Oberschenkelprobleme.

Vizekapitän Marcel Maltritz geht keinem Gespräch aus dem Weg, hat zur Verbesserung der schwierigen Situation beim VfL allerdings auch kein Patentrezept parat. "Nach den vielen Rückschlägen haben wir den Kopf einfach nicht frei und können die Dinge, die wir im Training immer üben, auf dem Platz nicht richtig umsetzen. Das Kämpferische ist sicher da, aber irgendwo fehlen immer ein paar Prozent. Wir werden uns jetzt aber nicht eingraben, sondern konzentriert weiter arbeiten, um schnell wieder auf den Erfolgsweg zurückzufinden."

Sestaks Oberschenkel

Die Voraussetzungen für den VfL Bochum, nach neun Spielen in Folge ohne Sieg einen "Dreier" einzufahren, sind nach dem Pokal-K.o. nicht gerade besser geworden. Während Stanislav Sestak am Freitag das Training mit Oberschenkelproblemen abbrach, ließ Oliver Schröder an seinem Knie noch einmal eine Kernspinaufnahme machen. "Vielleicht bekommt er dort die Bestätigung, dass alles in Ordnung ist und er sich dann wieder sicherer auf dem Platz fühlt", erklärte Bochums Trainer.

Sein Amtskollege Felix Magath hatte die Probleme in Wolfsburg zu Saisonbeginn, ist nun aber schon inclusive des 1:0-Pokalsieges beim Karlsruher SC seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen. Magath erwartet am Sonntag im rewirpowerSTADION ein "kampfbetontes Spiel, das wir mit unseren letzten Erfolgen im Rücken souverän angehen können." Außerdem geht Wolfsburgs Trainer davon aus, dass seine Mannschaft in der Lage ist, "den Gegner zu kontrollieren und nach vorne agieren wird. Zumal der VfL Bochum momentan in nicht so guter Verfassung ist."

Hoffnung auf Unterstützung

Im Bochumer Lager hofft man unterdessen, dass die Fans der Mannschaft ihre Unterstützung nicht verweigern. "Wir könnten die Anfeuerung von den Rängen gut gebrauchen", sagt Marcel Koller, wohl wissend, dass negative Reaktionen von den Tribünen die Lage ohnehin nur verschlimmern und dem VfL keineswegs helfen würden in seinem Bemühen, die Karre aus dem Dreck zu ziehen. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hinterseer rettet Bochum einen Punkt

1:1 bei Greuther Fürth - Mini-Hoffnung des VfL ist dahin

FÜRTH Die Mini-Hoffnung des VfL Bochum auf Rang drei ist seit Freitagabend dahin. Trotz einer im zweiten Durchgang überlegen geführten Partie reicht es für das Dutt-Team nur zu einem 1:1.mehr...

Stöger lässt Bochum vom Aufstieg träumen

Große VfL-Emotionen beim 3:2 gegen Kaiserslautern

BOCHUM Den Kampf um den Klassenerhalt dürfte der VfL Bochum mit nun 43 Punkten gewonnen haben, nach dem glücklichen 3:2 (2:1)-Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern träumen die Fans der Blauweißen nun vom Aufstieg.mehr...

Bochum setzt Serie in Düsseldorf fort

Eisfeld und Kruse begeistern die VfL-Fans beim 2:1

DÜSSELDORF Fußball-Zweitligist VfL Bochum ist im Kampf um den Klassenerhalt fast am Ziel. Bei Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf feierten die Blauweißen vor 35.600 Zuschauern mit 2:1 (0:0) ihren dritten Sieg in Serie und haben nun 40 Punkte auf dem Konto.mehr...

Hinterseer ist erneut Bochums Matchwinner

Doppelpack gegen Braunschweig - VfL jetzt Achter

BOCHUM Allmählich nimmt der Klassenerhalt für Fußball-Zweitligist VfL Bochum Gestalt an. Durch einen verdienten 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Braunschweig springen die Bochumer auf Rang acht. Matchwinner ist erneut Lukas Hinterseer.mehr...

VfL vor entscheidenden Wochen

Bochum kann die Weichen im April stellen

Bochum Elf Punkte aus den vergangenen sechs Partien, seit insgesamt vier Spielen ungeschlagen: Im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ist das Momentum auf Seiten des VfL Bochum.mehr...

Aufschwung beim VfL Bochum

Dutts Maßnahmen greifen im Abstiegskampf

Bochum Nach vier Niederlagen in Serie taumelte Fußball-Zweitligist VfL Bochum Anfang Februar der 3. Liga entgegen. Dann übernahm Robin Dutt das Traineramt von Jens Rasiejewski. In vier Punkten hat sich der VfL unter seinem neunen Coach verbessert.mehr...