Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

VfL-Auswärtsspiel in Kaiserslautern

Bochums Tim Hoogland als rechter Verteidiger

BOCHUM Das Verletzungspech haftet Fußball-Zweitligist VfL Bochum weiterhin an. In der Montagspartie des zehnten Spieltags beim 1. FC Kaiserslautern (20:15 Uhr/ Sky) muss Trainer Gertjan Verbeek zum zehnten Mal eine neue Startelf aufs Feld schicken. Jetzt hat es Jan Gyamerah (Muskelfaserriss) erwischt.

Bochums Tim Hoogland als rechter Verteidiger

Bochums Tim Hoogland (l.), hier im Duell mit Hannovers Niclas Füllkrug, wird gegen Kaiserslautern auf der Außenbahn gefordert sein.

Beim lange schwachen Auftritt gegen Sandhausen (2:2) war Gyamerah als rechter Außenverteidiger der beste Bochumer. „Jetzt fällt er wieder aus, das ist sehr schade für ihn. Aber so ist es leider im Fußball“, nimmt Verbeek den nächsten Rückschlag gewohnt pragmatisch. Zwar fand er im Training mit Tim Hoogland als defensiver Allzweckwaffe schnell Ersatz, doch in der zweiten Reihe gehen allmählich die Alternativen aus.

Hoogland spricht Klartext

Bochums Problem ist die Einstellung

BOCHUM Der Katzenjammer beim VfL Bochum war wieder groß. Beim 2:2 gegen Sandhausen kam der Fußball-Zweitligist bereits zum vierten Mal in dieser Saison nicht über ein Unentschieden hinaus. Dem guten Auftritt nebst Auswärtssieg in Aue folgte umgehend die nächste Enttäuschung – vor allem wegen der Leistung in den ersten 60 Minuten.mehr...

Verbeek ficht das nicht an. Er stellt klar: „Man muss kreativ sein, sich auf die Leute fokussieren, die da sind, und die Aufstellung finden, mit der man gewinnen kann.“ Drei Punkte würden dem VfL gut zu Gesicht stehen. Durch die bisherigen Partien des Spieltags sind die ambitionierten Bochumer auf einen zweistelligen Tabellenplatz zurückgefallen. 

So spielt der VfL:

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dutt-Debüt beim VfL Bochum misslingt

0:1-Niederlage in Heidenheim - Relegationsplatz droht

HEIDENHEIM Das Debüt von Robin Dutt auf der Trainerbank des abstiegsbedrohten VfL Bochum ist missglückt. Nun droht der Absturz auf den Relegationsplatz.mehr...

VfL Bochum verpflichtet Robin Dutt

Trainersuche beim Zweitligisten ist schnell beendet

Bochum Die Trainersuche beim VfL Bochum ist beendet. Am Sonntagabend teilte der Fußball-Zweitligist mit, dass Robin Dutt neuer Chefcoach an der Castroper Straße wird. Am Montag wurder er offiziell vorgestellt.mehr...

VfL Bochum vor Neuanfang

Suche nach neuem Trainer - Kellerduell gegen Darmstadt

Bochum Chaos beim VfL Bochum! Nach der Entlassung von Christian Hochstätter und Jens Rasiejewski steht der Zweitligist am Scheideweg. Gesucht wird ein neuer Trainer. Ganz nebenbei steigt am Freitag das Kellerduell gegen Darmstadt.mehr...

Krise beim VfL Bochum

Kommentar: Es muss dringend ein Impuls gesetzt werden

Bochum Noch steht Fußball-Zweitligist VfL Bochum nicht auf einem Abstiegsplatz. Angesichts der anhaltend harm- und hilflosen Leistungen ist es für viele Fans des Tabellen-14. aber nur eine Frage der Zeit, wann ihr Klub dort angelangt sein wird.mehr...

Ehemaliger Bochum-Trainer

Rolf Schafstall im Alter von 80 Jahren gestorben

Düsseldorf Er galt als „Feuerwehrmann“ und „harter Hund“. Nun trauern der deutsche Fußball und besonders sein ehemaliger Arbeitgeber VfL Bochum um Trainer Rolf Schafstall.mehr...

Fragen und Antworten

Abstiegskampf: Bochum schaut der 3. Liga ins Auge

Bochum Zwei Heimpleiten hintereinander, nur noch ein Punkt Vorsprung vor Relegationsrang 16, ein komplett zerstrittener Verein: Fußball-Zweitligist VfL Bochum schwebt in höchster Abstiegsgefahr. Wir beleuchten die Lage beim VfL.mehr...