Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Chancenreicher Außenseiter

BOCHUM Im vorgezogenen Spitzenspiel der Regionalliga West kommt es Freitagabend zum Vergleich zwischen dem Tabellendritten VfL Bochum II und dem punktgleichen Tabellenfünften SC Preußen Münster.

Chancenreicher Außenseiter

VfL-Trainer Nico Michaty.

Um 19 Uhr wird die Begegnung im Wattenscheider Lohrheide-Stadion angepfiffen.

Eine Begegnung zwischen dem VfL und Preußen Münster hat es Anfang August schon einmal gegeben: damals in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals, als die Preußen die VfL-Profis vor eine schwierige Aufgabe stellten und sich erst nach Elfmeterschießen ergaben. "In dieser Begegnung waren die Münsteraner Außenseiter und haben dem Favoriten das Leben schwer gemacht", sagt Bochums Trainer Nico Michaty. "Diesmal sind wir das Team, das als Außenseiter dem Favoriten das Leben schwer machen will."Münster im Favoritenkreis

Nico Michaty zählt die heutigen Gäste, die man aus diversen Vergleichen in der Oberliga gut kennt, zum Kreis der Favoriten, die um den Aufstieg in die dritte Liga mitspielen werden. "Der Vergleich ist ein Highlight für meine Jungs", stellt der VfL-Trainer klar, "Münster ist ein Traditionsverein mit großem Anhang. Das wird für uns eine harte Nuss, die wir knacken müssen. Aber wir möchten natürlich für eine Überraschung sorgen."

Die Bochumer gehen mit Zuversicht in dieses Spiel, zumal Michaty keine personellen Probleme hat und Bestbesetzung aufbieten kann. Weiteres Selbstvertrauen holten sich die Bochumer mit ihrem guten Start in die Meisterschaft. "Mit den vier Punkten aus den ersten beiden Spielen können wir gut leben", freut sich Nico Michaty.Initiative ergreifen

Was aber nicht heißt, dass nun schon die Konzentration nachlassen darf. Im Gegenteil: "Wir wollen von Anpfiff an die Initiative ergreifen und nach vorne spielen", erlaubt Michaty einen Einblick in die geplante Vorgehensweise seiner Mannschaft. "Wir wären schlecht beraten, wenn wir uns nur auf die Defensive beschränken würden." Der VfL-Trainer bescheinigt Münsters Fußballern eine hohe Qualität. "Die Spieler von Preußen-Trainer Roger Schmidt haben für die Regionalliga eine hohe individuelle Klasse und bilden ein Team, das homogen und kompakt spielt."

Seine Fußballer sollten schon einen guten Tag erwischen, wenn sie heute die Münsteraner mit einer Niederlage nach Hause schicken wollen, glaubt Bochums Trainer vor dem zweiten Auftritt im Lohrheide-Stadion.

Die Begegnung wird heute vor ansprechender Kulisse ausgetragen: der VfL Bochum erwartet in der Lohrheide bis zu 3000 Zuschauer. Für die Besucher des Spiels, die mit dem PKW anreisen, steht heute Abend ab 17 Uhr der Zentralparkplatz Emil-Weitz-Straße (Holland-Gelände) als Stellplatzfläche zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Der Parkplatz hat eine Kapazität von etwa 350 Stellplätzen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

VfL Bochum holt einen Punkt

0:0 - Starker Auftritt gegen Nürnberg bleibt unbelohnt

BOCHUM Ein spielerisch starker Auftritt des VfL Bochum reicht gegen Tabellenführer 1. FC Nürnberg nur zu einem 0:0. Denn das große Manko der Bochumer bleibt das Toreschießen.mehr...

Dutt-Debüt beim VfL Bochum misslingt

0:1-Niederlage in Heidenheim - Relegationsplatz droht

HEIDENHEIM Das Debüt von Robin Dutt auf der Trainerbank des abstiegsbedrohten VfL Bochum ist missglückt. Nun droht der Absturz auf den Relegationsplatz.mehr...

Dutt freut sich auf Aufgabe in Bochum

Neuer VfL-Trainer: Mehr aufs Sportliche konzentrieren

BOCHUM Nur wenige Tage nach der Entlassung von Trainer Jens Rasiejewski hat der VfL Bochum einen neuen Trainer gefunden. Robin Dutt erhält einen Vertrag bis Juni 2019. Am Montag sprach er über seine neue Aufgabe, den Bochumer Fußball und Unruhen im Verein.mehr...

VfL Bochum verpflichtet Robin Dutt

Trainersuche beim Zweitligisten ist schnell beendet

Bochum Die Trainersuche beim VfL Bochum ist beendet. Am Sonntagabend teilte der Fußball-Zweitligist mit, dass Robin Dutt neuer Chefcoach an der Castroper Straße wird. Am Montag wurder er offiziell vorgestellt.mehr...

VfL Bochum gelingt Befreiungsschlag

Kollektives Aufatmen nach 2:1-Sieg gegen Darmstadt

BOCHUM Große Erleichterung an der Castroper Straße! Nach turbulenten Tagen gewinnt der VfL Bochum das Kellerduell gegen Darmstadt mit 2:1. Interimstrainer Heiko Butscher lobt anschließend sein Team.mehr...

VfL Bochum vor Neuanfang

Suche nach neuem Trainer - Kellerduell gegen Darmstadt

Bochum Chaos beim VfL Bochum! Nach der Entlassung von Christian Hochstätter und Jens Rasiejewski steht der Zweitligist am Scheideweg. Gesucht wird ein neuer Trainer. Ganz nebenbei steigt am Freitag das Kellerduell gegen Darmstadt.mehr...