Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Sonntag in Braunschweig

Der VfL Bochum spielt um die Fernsehgelder

BOCHUM Die Lage bei Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat sich ein wenig entspannt - sportlich wie finanziell. Für die kommende Saison hat der Klub die Lizenz erstmals seit sieben Jahren ohne Auflagen erhalten. Zudem verfügen die Blauweißen nun wieder über etwas Eigenkapital. Zur weiteren Konsolidierung kann der restliche Saisonverlauf beitragen.

Mit Blick auf das TV-Ranking hat der VfL die Chance, durch diverse Konstellationen wie zum Beispiel dem siebten oder sogar sechsten Platz in der Abschlusstabelle der 2. Liga eine hohe sechsstellige Summe einzuspielen.

Hoffnungen ruhen auf Eisfeld

Bei Eintracht Braunschweig am Sonntag (13.30 Uhr, live bei Sky) gehört erneut Thomas Eisfeld zu den Hoffnungsträgern. Der lange verletzte Regisseur hat bei seinem Startelf-Comeback dem Team die zuvor fehlende Linie zurück gegeben und zeigte, wie wertvoll er für die Mannschaft ist. „Thomas erhöht unsere Qualität“, pflichtet Innenverteidiger Felix Bastians bei.

BOCHUM Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat die größte Abstiegsgefahr erst einmal gebannt. Nach zuvor sechs sieglosen Spielen feierten die Blauweißen einen wichtigen 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen Greuther Fürth. Bei nun 37 Punkten ist der Klassenerhalt für die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek mittlerweile in Sichtweite.mehr...

So könnte der VfL spielen:

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Trainingslager auf Mallorca

VfL Bochum befürchtet keine Sperre für Robbie Kruse

Bochum Beim Stand von 4:2 für Bochum wurde der Test des VfL gegen den spanischen Drittligisten Atletic Baleares nach 80 Minuten abgebrochen, als es zu einer Rudelbildung beider Mannschaften kam. Mittendrin: VfL-Profi Robbie Kruse, der an einer Auseinandersetzung beteiligt war. Es könnte eine Pflichtspiel-Sperre geben, der Klub rechnet jedoch nicht damit.mehr...

Leihgeschäft bis Saisonende

VfL Bochum verpflichtet Offensivspieler Philipp Ochs

BOCHUM Der VfL Bochum verpflichtet Philipp Ochs für die laufende Saison. Der 20 Jahre alte Offensivspieler wechselt auf Leihbasis vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim ins Ruhrgebiet.mehr...

Stürmischer Start in die Vorbereitung

Bochums Coach Jens Rasiejewski ist um Ruhe bemüht

BOCHUM Der VfL Bochum startet mit 24 Akteuren in die Wintervorbereitung. Nach chaotischen Wochen ist Trainer Jens Rasiejewski um Ruhe bemüht.mehr...

Krise beim Zweitligisten

Viele Bochumer Fans haben Angst um ihren VfL

Bochum Das Chaos bei Fußball-Zweitligist VfL Bochum geht weiter. Die Rücktritte lösen Reaktionen aus. Außerdem wollen nun auch einige Spieler den Klub verlassen. Viele Anhänger des VfL äußern sich enttäuscht über die Vereinsführung. Eine Petition soll nun die Wende einläuten.mehr...

1:0-Sieg beim Jahn

Bochum feiert in Regensburg zweiten Sieg in Serie

Regensburg Der VfL Bochum feiert den zweiten Sieg in Serie. Durch den 1:0-Erfolgbei Jahn Regensburg setzt sich die Mannschaft von VfL-Trainer Jens Rasiejewski erst einmal von den Abstiegsplätzen ab und findet sich nun im Tabellenmittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga wieder. Das Tor des Tages fällt schon früh.mehr...

Vertrag bis 2019

Jens Rasiejewski bleibt Cheftrainer des VfL Bochum

BOCHUM Der VfL Bochum hat die Trainerfrage geklärt: Jens Rasiejewski bleibt Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten. Der 42-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.mehr...