Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

"Der letzte Kick hat gefehlt"

GELSENKIRCHEN Nach nur einem Punkt aus drei Spielen und der Tatsache, dass Bochums Offensivabteilung wenig Durchschlagskraft vermittelte, fielen die Kommentare entsprechend ernüchternd aus.

"Der letzte Kick hat gefehlt"

Enttäuscht: Christoph Dabrowski.

Thomas Zdebel: Jetzt ist eingetreten, was wir eigentlich vermeiden wollten. Vor der Saison wurde viel davon gesprochen, dass wir den besten Kader seit langer Zeit haben. Jetzt müssen wir diesem Anspruch aber auch gerecht werden.

Christoph Dabrowski: Wir hatten uns fest vorgenommen, aus Schalke Punkte mitzunehmen. Was jedoch dabei herausgekommen ist, ist enttäuschend. Bis zum 16-Meter-Raum sieht es vernünftig aus, doch dann hat uns der letzte Kick gefehlt. Ein Punkt aus drei Spielen ist definitiv zu wenig. Wenn man in der Bundesliga bestehen will, muss man auch richtig dazwischen hauen können.

Slawo Freier: Bis das Tor fiel, haben wir eigentlich gut mitgehalten. Man hat gemerkt, dass Schalke noch das Spiel gegen Madrid in den Knochen steckte. Aber wir haben zu wenig daraus gemacht. Jetzt haben wir zwei Wochen Zeit, um uns auf das Spiel gegen Arminia Bielefeld vorzubereiten. Es ist klar, dass dann ein Pflichtsieg her muss.

Marcel Maltritz: Auf Schalke war mehr für uns drin. Bis zum 16-Meter-Raum haben wir ordentlich gespielt, aber dann ist uns zu wenig eingefallen. Wir haben in der Partie viel versucht, aber letztendlich hat die Idee für die entscheidende Situation gefehlt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

VfL Bochum holt einen Punkt

0:0 - Starker Auftritt gegen Nürnberg bleibt unbelohnt

BOCHUM Ein spielerisch starker Auftritt des VfL Bochum reicht gegen Tabellenführer 1. FC Nürnberg nur zu einem 0:0. Denn das große Manko der Bochumer bleibt das Toreschießen.mehr...

Dutt-Debüt beim VfL Bochum misslingt

0:1-Niederlage in Heidenheim - Relegationsplatz droht

HEIDENHEIM Das Debüt von Robin Dutt auf der Trainerbank des abstiegsbedrohten VfL Bochum ist missglückt. Nun droht der Absturz auf den Relegationsplatz.mehr...

Dutt freut sich auf Aufgabe in Bochum

Neuer VfL-Trainer: Mehr aufs Sportliche konzentrieren

BOCHUM Nur wenige Tage nach der Entlassung von Trainer Jens Rasiejewski hat der VfL Bochum einen neuen Trainer gefunden. Robin Dutt erhält einen Vertrag bis Juni 2019. Am Montag sprach er über seine neue Aufgabe, den Bochumer Fußball und Unruhen im Verein.mehr...

VfL Bochum verpflichtet Robin Dutt

Trainersuche beim Zweitligisten ist schnell beendet

Bochum Die Trainersuche beim VfL Bochum ist beendet. Am Sonntagabend teilte der Fußball-Zweitligist mit, dass Robin Dutt neuer Chefcoach an der Castroper Straße wird. Am Montag wurder er offiziell vorgestellt.mehr...

VfL Bochum gelingt Befreiungsschlag

Kollektives Aufatmen nach 2:1-Sieg gegen Darmstadt

BOCHUM Große Erleichterung an der Castroper Straße! Nach turbulenten Tagen gewinnt der VfL Bochum das Kellerduell gegen Darmstadt mit 2:1. Interimstrainer Heiko Butscher lobt anschließend sein Team.mehr...

VfL Bochum vor Neuanfang

Suche nach neuem Trainer - Kellerduell gegen Darmstadt

Bochum Chaos beim VfL Bochum! Nach der Entlassung von Christian Hochstätter und Jens Rasiejewski steht der Zweitligist am Scheideweg. Gesucht wird ein neuer Trainer. Ganz nebenbei steigt am Freitag das Kellerduell gegen Darmstadt.mehr...