Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Freier findet Anschluss

BOCHUM Bei der Bildung des Kaders für den Liga-Auftakt am Samstag in Karlsruhe kann VfL-Trainer Marcel Koller wohl eine weitere Option ziehen.

Freier findet Anschluss

Findet Anschluss. Slawo Freier.

Mittelfeldspieler Slawo Freier ist nach überstandener Fußverletzung (Knochenabsplitterung am kleinen Zeh) auf dem besten Weg, sich für den 18er Kader am nächsten Samstag zu empfehlen. Freier hatte sich die Verletzung im Vorbereitungsspiel gegen den rumänischen Meister Cluij zugezogen und danach eine längere Pause einlegen müssen. Jetzt ist er wieder ins Mannschaftstraining integriert und zeigte am Montag im Trainingsspiel mit einigen guten Aktionen, dass er möglichst schnell in die Anfangsformation des VfL möchte.

Gleiches gilt auch für Vahid Hashemian, dessen Formkurve nach oben zeigt und der schon im Pokalspiel bei Preußen Münster gute Ansätze zeigte. Das alleine genügt Bochums Trainer aber nicht. "Slawo und auch Vahid müssen und können sich noch steigern. Jeder muss mir im Training zeigen, dass er besser ist als die anderen, die auf dieser Position spielen können", fordert Koller und verweist damit auf den neuen Konkurrenzkampf beim VfL, der schon an Intensität zugenommen hat und auch noch weiter zunehmen wird.Zweimal Sonderurlaub

Sonderurlaub gewährte Marcel Koller seinen Kickern Anthar Yahia und Joel Epalle. Während Yahia zur Hochzeit seines Bruders nach Algerien fliegen durfte, benötigte Epalle Zeit, um seinen jüngsten Nachwuchs behördlich anzumelden. Das ausgefallene Training müssen Yahia und Epalle allerdings am Mittwoch nachholen, wenn der Rest der Mannschaft frei hat.

Als Darsteller in einem Werbefilm agierten am Montag unter anderen die internationalen VfL-Kicker. Der Film soll die Bewerbung Bochums als Spielort für die FIFA Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 unterstützen. Diesbezüglich gibt es am Donnerstag (14.) einen wichtigen Termin, wenn das Organisationskomitee im Rahmen seiner Stadiontour durch die elf Bewerberstädte nach Bochum kommt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dutt-Debüt beim VfL Bochum misslingt

0:1-Niederlage in Heidenheim - Relegationsplatz droht

HEIDENHEIM Das Debüt von Robin Dutt auf der Trainerbank des abstiegsbedrohten VfL Bochum ist missglückt. Nun droht der Absturz auf den Relegationsplatz.mehr...

Dutt freut sich auf Aufgabe in Bochum

Neuer VfL-Trainer: Mehr aufs Sportliche konzentrieren

BOCHUM Nur wenige Tage nach der Entlassung von Trainer Jens Rasiejewski hat der VfL Bochum einen neuen Trainer gefunden. Robin Dutt erhält einen Vertrag bis Juni 2019. Am Montag sprach er über seine neue Aufgabe, den Bochumer Fußball und Unruhen im Verein.mehr...

VfL Bochum verpflichtet Robin Dutt

Trainersuche beim Zweitligisten ist schnell beendet

Bochum Die Trainersuche beim VfL Bochum ist beendet. Am Sonntagabend teilte der Fußball-Zweitligist mit, dass Robin Dutt neuer Chefcoach an der Castroper Straße wird. Am Montag wurder er offiziell vorgestellt.mehr...

VfL Bochum gelingt Befreiungsschlag

Kollektives Aufatmen nach 2:1-Sieg gegen Darmstadt

BOCHUM Große Erleichterung an der Castroper Straße! Nach turbulenten Tagen gewinnt der VfL Bochum das Kellerduell gegen Darmstadt mit 2:1. Interimstrainer Heiko Butscher lobt anschließend sein Team.mehr...

VfL Bochum vor Neuanfang

Suche nach neuem Trainer - Kellerduell gegen Darmstadt

Bochum Chaos beim VfL Bochum! Nach der Entlassung von Christian Hochstätter und Jens Rasiejewski steht der Zweitligist am Scheideweg. Gesucht wird ein neuer Trainer. Ganz nebenbei steigt am Freitag das Kellerduell gegen Darmstadt.mehr...

Hochstätter-Aus beim VfL Bochum

Neben Manager muss auch Trainer Rasiejewski gehen

BOCHUM Nur ein Punkt trennt den VfL Bochum derzeit vom Relegationsplatz in der 2. Bundesliga. In der Rückrunde sind die Bochumer das schlechteste Team und noch ohne Zähler. Jetzt reagierte der Aufsichtsrat - mit drastischen Maßnahmen.mehr...