Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Freier soll sich gegen "Wölfe" austoben

BOCHUM Die Offensive des VfL, von der im Auftaktspiel beim Karlsruher SC herzlich wenig zu sehen war, ist auf dem Weg der Besserung.

Freier soll sich gegen "Wölfe" austoben

Pressekonferenz zur Bob WM 2015 in Winterberg, Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de Aufnahmeort: Dortmund, Haus Ledendecker, Kreisstr., Aufnahmedatum: 28.01.2015 © Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/ Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt. Steuernummer: 315 / 5064/ 0177

Davon ist Bochums Trainer Marcel Koller überzeugt, der am Freitag von einer intensiven Trainingswoche berichtete, in der die Protagonisten der Offensivabteilung, namentlich Slawo Freier und Vahid Hashemian, deutliche Fortschritte gemacht hätten.

"Slawo Freier ist auf jeden Fall einen Schritt weiter", bestätigte Koller, "er war im Training ziemlich auffällig." Was Koller meinte: Freier gab auf der rechten Außenbahn ordentlich Gas, suchte in den Trainingsspielen die Zweikampfsituationen, gab ordentliche Flanken in den Strafraum und probierte auch selbst den Abschluss. "Ich glaube, dass er sich auf der halbrechten Position wohl fühlt und bei uns mehr Freiheiten hat, als bei seinem letzten Verein. Die soll er nutzen, um sich richtig auszutoben."Ein heißer Kandidat

Slawo Freier ist demnach ein heißer Kandidat für die Startaufstellung des VfL Bochum. In der wird auch Vahid Hashemian erwartet, der in Karlsruhe unermüdlich kämpfte, aber wegen fehlender Unterstützung sich letztendlich auch erfolglos mühte. Der Iraner, zuletzt in seinem Bewegungsdrang von einem schmerzenden Rücken eingeschränkt, fühlt sich erheblich besser und hat im Training auch an der Abstimmung mit seinen Mitspielern gearbeitet. Als weitere Option für den Angriff steht auch wieder Marcin Mieciel zur Verfügung, der in Karlsruhe noch gefehlt hatte. "Marcin ist wieder gesund ins Training zurückgekehrt und zu 100 Prozent fit. Er ist im Kader dabei", erklärte Marcel Koller.

Dass der VfL Wolfsburg mit Investitionen in Höhe von rund 25 Millionen Euro seine Qualität deutlich gesteigert hat, ist auch den Bochumern nicht entgangen. "Trotzdem kann man gegen den VfL gewinnen", sagt Koller, schiebt aber nach: "Dann muss aber jeder auf dem Platz 100 Prozent geben." Auch Kollers Amtskollege Felix Magath hat klare Wünsche: "Die Vorjahres-Serie soll reißen." In der vergangenen Saison hieß der Sieger nämlich zweimal VfL Bochum.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dutt-Debüt beim VfL Bochum misslingt

0:1-Niederlage in Heidenheim - Relegationsplatz droht

HEIDENHEIM Das Debüt von Robin Dutt auf der Trainerbank des abstiegsbedrohten VfL Bochum ist missglückt. Nun droht der Absturz auf den Relegationsplatz.mehr...

Dutt freut sich auf Aufgabe in Bochum

Neuer VfL-Trainer: Mehr aufs Sportliche konzentrieren

BOCHUM Nur wenige Tage nach der Entlassung von Trainer Jens Rasiejewski hat der VfL Bochum einen neuen Trainer gefunden. Robin Dutt erhält einen Vertrag bis Juni 2019. Am Montag sprach er über seine neue Aufgabe, den Bochumer Fußball und Unruhen im Verein.mehr...

VfL Bochum verpflichtet Robin Dutt

Trainersuche beim Zweitligisten ist schnell beendet

Bochum Die Trainersuche beim VfL Bochum ist beendet. Am Sonntagabend teilte der Fußball-Zweitligist mit, dass Robin Dutt neuer Chefcoach an der Castroper Straße wird. Am Montag wurder er offiziell vorgestellt.mehr...

VfL Bochum gelingt Befreiungsschlag

Kollektives Aufatmen nach 2:1-Sieg gegen Darmstadt

BOCHUM Große Erleichterung an der Castroper Straße! Nach turbulenten Tagen gewinnt der VfL Bochum das Kellerduell gegen Darmstadt mit 2:1. Interimstrainer Heiko Butscher lobt anschließend sein Team.mehr...

VfL Bochum vor Neuanfang

Suche nach neuem Trainer - Kellerduell gegen Darmstadt

Bochum Chaos beim VfL Bochum! Nach der Entlassung von Christian Hochstätter und Jens Rasiejewski steht der Zweitligist am Scheideweg. Gesucht wird ein neuer Trainer. Ganz nebenbei steigt am Freitag das Kellerduell gegen Darmstadt.mehr...

Hochstätter-Aus beim VfL Bochum

Neben Manager muss auch Trainer Rasiejewski gehen

BOCHUM Nur ein Punkt trennt den VfL Bochum derzeit vom Relegationsplatz in der 2. Bundesliga. In der Rückrunde sind die Bochumer das schlechteste Team und noch ohne Zähler. Jetzt reagierte der Aufsichtsrat - mit drastischen Maßnahmen.mehr...