Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

,Geld wird im Verein verdient´

BOCHUM Ivo Ilicevic wird nicht, wie ursprünglich vorgesehen, zur kroatischen U 21-Nationalmannschaft reisen.

,Geld wird im Verein verdient´

VfL-Kapitän Thomas Zdebel (rechts) stand am Dienstag erstmals nach seinem Muskelfaserriss wieder auf dem Trainingsplatz.

Der Mittelfeldspieler des VfL Bochum klagt seit Samstag über Beschwerden an der Ferse und nahm deshalb in dieser Woche noch nicht an den Trainingseinheiten teil. Dennoch wollte Ilicevic, der am heutigen Mittwoch seinen 21. Geburtstag feiert, der Einladung des kroatischen Verbandes für das kommende Wochenende folgen.

"Wenn er hier in Bochum nicht trainieren kann, dann kann er auch nicht zur Nationalmannschaft fahren, um dort zu trainieren oder zu spielen. Das Geld wird im Verein verdient, nicht bei der Nationalmannschaft", stellte Bochums Trainer Marcel Koller nach dem Training am Dienstag klar.

Drei Rückkehrer

Bei der Übungseinheit konnte der Schweizer auch drei "Rückkehrer" wieder in Augenschein nehmen. Martin Meichelbeck trainierte ebenso gemeinsam mit der Mannschaft wie Torwart Jan Lastuvka. Auch Spielführer Thomas Zdebel stand erstmals nach seinem Muskelfaserriss wieder auf dem Trainingsplatz, absolvierte aber zusammen mit einem Physiotherapeuten ein Sondertraining. Dafür fehlten Christoph Dabrowski und Anthar Yahia, die beide mit einer Magen-Darm-Grippe flach liegen.

Präsent

Erstmals in seiner Bochumer Zeit befindet sich auch Mergim Mavraj seit einigen Tagen wieder im Teamtraining. Der U 21-Nationalspieler kam durch diverse Verletzungen bisher überhaupt noch nicht zum Einsatz. "Mavraj ist präsent auf dem Platz und spielt den Ball gut von hinten heraus. Jetzt ist es für ihn wichtig, wieder den Spielrhythmus zu finden", schildert Marcel Koller seine Eindrücke.

Deshalb wird Mavraj auch heute zusammen mit Marc Sand im Freundschaftsspiel der Bochumer U 21 gegen den TuS Koblenz (Anstoß 18 Uhr, Hiltroper Straße) am Ball sein. Von der Oberliga- Mannschaft gehören Christian Kalina, Lukas Schmitz, Mirkan Aydin, Thiemo Höhn, Suri Ucar und Martin Lyttek zum Aufgebot, das weiterhin von U 19-Akteuren komplettiert wird.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

VfL zu Gast in Fürth

Bochum helfen im Aufstiegsrennen nur noch Siege

Bochum Die Bochumer Fans träumen vor dem Spiel in Fürth weiter vom Aufstieg. Dazu muss der VfL aber wohl seine restlichen vier Spiele gewinnen. Gegen die SpVgg sind die Voraussetzungen nicht schlecht: Die personelle Lage entspannt sich ein wenig.mehr...

Stöger lässt Bochum vom Aufstieg träumen

Große VfL-Emotionen beim 3:2 gegen Kaiserslautern

BOCHUM Den Kampf um den Klassenerhalt dürfte der VfL Bochum mit nun 43 Punkten gewonnen haben, nach dem glücklichen 3:2 (2:1)-Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern träumen die Fans der Blauweißen nun vom Aufstieg.mehr...

Bochum setzt Serie in Düsseldorf fort

Eisfeld und Kruse begeistern die VfL-Fans beim 2:1

DÜSSELDORF Fußball-Zweitligist VfL Bochum ist im Kampf um den Klassenerhalt fast am Ziel. Bei Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf feierten die Blauweißen vor 35.600 Zuschauern mit 2:1 (0:0) ihren dritten Sieg in Serie und haben nun 40 Punkte auf dem Konto.mehr...

Hinterseer ist erneut Bochums Matchwinner

Doppelpack gegen Braunschweig - VfL jetzt Achter

BOCHUM Allmählich nimmt der Klassenerhalt für Fußball-Zweitligist VfL Bochum Gestalt an. Durch einen verdienten 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Braunschweig springen die Bochumer auf Rang acht. Matchwinner ist erneut Lukas Hinterseer.mehr...

VfL vor entscheidenden Wochen

Bochum kann die Weichen im April stellen

Bochum Elf Punkte aus den vergangenen sechs Partien, seit insgesamt vier Spielen ungeschlagen: Im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ist das Momentum auf Seiten des VfL Bochum.mehr...

Aufschwung beim VfL Bochum

Dutts Maßnahmen greifen im Abstiegskampf

Bochum Nach vier Niederlagen in Serie taumelte Fußball-Zweitligist VfL Bochum Anfang Februar der 3. Liga entgegen. Dann übernahm Robin Dutt das Traineramt von Jens Rasiejewski. In vier Punkten hat sich der VfL unter seinem neunen Coach verbessert.mehr...