Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kein neues Personal

GELSENKIRCHEN Nach der 0:1-Niederlage des VfL beim FC Schalke 04 stellte sich Bochums Sportvorstand Thomas Ernst den Fragen der Journalisten.

Kein neues Personal

Sportvorstand Thomas Ernst.

Mit dem Spielverlauf und dem Resultat können Sie nicht zufrieden sein.

Thomas Ernst: Das ist richtig, denn diesmal war auf Schalke mehr drin. Das Ergebnis und auch unser Spiel stimmen nicht mit unseren Ansprüchen überein.

Haben Sie Erklärungen dafür?

Thomas Ernst: Es fehlte die Genauigkeit in unseren Aktionen, außerdem sind wir nicht mit der Überzeugung und dem Selbstvertrauen aufgetreten, das man in einem Derby braucht. In einigen Szenen haben wir einfach einen Tick zu viel Respekt gezeigt.

Deshalb steht jetzt unter dem Strich nach drei Spielen erst ein Punkt. Eine Bilanz, mit der man beim VfL nicht zufrieden sein kann.

Thomas Ernst: Das ist richtig, wobei man Punkte in Schalke nicht unbedingt einplant. Dennoch war hier mehr für uns möglich. Wir müssen unsere spielerischen Möglichkeiten halt bis zur Torchance durchbringen.

Wird es noch einen Blitztransfer geben?

Thomas Ernst: Ich habe schon mehrfach erklärt, dass es in dieser Phase keine Transfers mehr geben wird. Auch der Kölner Mitreski, an dem wir angeblich interessiert sein sollen, ist für uns kein Thema.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dutt-Debüt beim VfL Bochum misslingt

0:1-Niederlage in Heidenheim - Relegationsplatz droht

HEIDENHEIM Das Debüt von Robin Dutt auf der Trainerbank des abstiegsbedrohten VfL Bochum ist missglückt. Nun droht der Absturz auf den Relegationsplatz.mehr...

Dutt freut sich auf Aufgabe in Bochum

Neuer VfL-Trainer: Mehr aufs Sportliche konzentrieren

BOCHUM Nur wenige Tage nach der Entlassung von Trainer Jens Rasiejewski hat der VfL Bochum einen neuen Trainer gefunden. Robin Dutt erhält einen Vertrag bis Juni 2019. Am Montag sprach er über seine neue Aufgabe, den Bochumer Fußball und Unruhen im Verein.mehr...

VfL Bochum verpflichtet Robin Dutt

Trainersuche beim Zweitligisten ist schnell beendet

Bochum Die Trainersuche beim VfL Bochum ist beendet. Am Sonntagabend teilte der Fußball-Zweitligist mit, dass Robin Dutt neuer Chefcoach an der Castroper Straße wird. Am Montag wurder er offiziell vorgestellt.mehr...

VfL Bochum gelingt Befreiungsschlag

Kollektives Aufatmen nach 2:1-Sieg gegen Darmstadt

BOCHUM Große Erleichterung an der Castroper Straße! Nach turbulenten Tagen gewinnt der VfL Bochum das Kellerduell gegen Darmstadt mit 2:1. Interimstrainer Heiko Butscher lobt anschließend sein Team.mehr...

VfL Bochum vor Neuanfang

Suche nach neuem Trainer - Kellerduell gegen Darmstadt

Bochum Chaos beim VfL Bochum! Nach der Entlassung von Christian Hochstätter und Jens Rasiejewski steht der Zweitligist am Scheideweg. Gesucht wird ein neuer Trainer. Ganz nebenbei steigt am Freitag das Kellerduell gegen Darmstadt.mehr...

Hochstätter-Aus beim VfL Bochum

Neben Manager muss auch Trainer Rasiejewski gehen

BOCHUM Nur ein Punkt trennt den VfL Bochum derzeit vom Relegationsplatz in der 2. Bundesliga. In der Rückrunde sind die Bochumer das schlechteste Team und noch ohne Zähler. Jetzt reagierte der Aufsichtsrat - mit drastischen Maßnahmen.mehr...