Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Michaty-Elf stoppt Niederlagen-Serie

VERL Die Niederlagenserie ist gestoppt, zu einem Dreier reichte es für die Regionalliga-Mannschaft des VfL Bochum aber auch nicht. 1:1 (1:0) hieß es nach 90 Minuten beim SC Verl.

Michaty-Elf stoppt Niederlagen-Serie

<p>Heinrich Schmidtgal war mit für das 1:1 verantwortlich.</p>

"Beide Mannschaften haben sich ein gutes, intensives Spiel geliefert mit einem am Ende leistungsgerechten Spielausgang", erklärte Nico Michaty nach der Begegnung.

Die Partie begann für die Gastgeber mit einem glücklichen Moment. Nach neun Minuten fälschte Jonas Acquistapace einen an sich harmlosen Schuss von Jurez unhaltbar für Torwart Andreas Lengsfeld ab. Vor der Pause ergab sich für Gianluca Zavarise die große Möglichkeit zum Ausgleich, doch Torwart Mandic konnte abwehren.

Nach der Pause verhinderte Lengsfeld eine mögliches 2:0, aber auch die Bochumer Offensive erspielte sich ihre Möglichkeiten und wurde nach 64 Minuten belohnt. Eine scharfe Hereingabe von Heinrich Schmidtgal fälschte Flottmann vor dem einschussbereiten E-Nounou ins eigene Tor ab.

Auf Sieg

Mit dem Remis gaben sich beide Seiten keinesfalls zufrieden und spielten weiter auf Sieg. Aber sowohl Lengsfeld als auch sein gegenüber Mandic bei Versuchen von Gianluca Zavarise, ließen sich nicht mehr bezwingen.

"Bei unseren Kontern hat letztendlich der finale letzte Pass gefehlt", bemängelte Michaty, ohne aber seine Mannschaft kritisieren zu wollen: "Wir sind diszipliniert und konzentriert aufgetreten und haben gegen Verl kämpferisch gut dagegengehalten. Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden", so Michaty und schloss in dieses Lob gleichzeitig Schiedsrichter Born aus Halstenbeck ein.

Trotz des Punktgewinns bleibt die Tabellensituation weiter angespannt. Lediglich zwei Punkte trennen den VfL, der in der Tabelle mit 17 Punkten eingetragen ist, von dem ersten Abstiegsplatz. VfL Bochum: Lengsfeld, Duah, Acquistapace, Schröder, D. Klinger, Zajas, Mäscher, Zavarise, Schmidtgal, Prokoph (80. A. Neumann), El-Nounou.

Tore: 1:0 (9.) Jurez, 1:1 (64.) Flottmann.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hinterseer rettet Bochum einen Punkt

1:1 bei Greuther Fürth - Mini-Hoffnung des VfL ist dahin

FÜRTH Die Mini-Hoffnung des VfL Bochum auf Rang drei ist seit Freitagabend dahin. Trotz einer im zweiten Durchgang überlegen geführten Partie reicht es für das Dutt-Team nur zu einem 1:1.mehr...

Stöger lässt Bochum vom Aufstieg träumen

Große VfL-Emotionen beim 3:2 gegen Kaiserslautern

BOCHUM Den Kampf um den Klassenerhalt dürfte der VfL Bochum mit nun 43 Punkten gewonnen haben, nach dem glücklichen 3:2 (2:1)-Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern träumen die Fans der Blauweißen nun vom Aufstieg.mehr...

Bochum setzt Serie in Düsseldorf fort

Eisfeld und Kruse begeistern die VfL-Fans beim 2:1

DÜSSELDORF Fußball-Zweitligist VfL Bochum ist im Kampf um den Klassenerhalt fast am Ziel. Bei Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf feierten die Blauweißen vor 35.600 Zuschauern mit 2:1 (0:0) ihren dritten Sieg in Serie und haben nun 40 Punkte auf dem Konto.mehr...

Hinterseer ist erneut Bochums Matchwinner

Doppelpack gegen Braunschweig - VfL jetzt Achter

BOCHUM Allmählich nimmt der Klassenerhalt für Fußball-Zweitligist VfL Bochum Gestalt an. Durch einen verdienten 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Braunschweig springen die Bochumer auf Rang acht. Matchwinner ist erneut Lukas Hinterseer.mehr...

VfL vor entscheidenden Wochen

Bochum kann die Weichen im April stellen

Bochum Elf Punkte aus den vergangenen sechs Partien, seit insgesamt vier Spielen ungeschlagen: Im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ist das Momentum auf Seiten des VfL Bochum.mehr...

Aufschwung beim VfL Bochum

Dutts Maßnahmen greifen im Abstiegskampf

Bochum Nach vier Niederlagen in Serie taumelte Fußball-Zweitligist VfL Bochum Anfang Februar der 3. Liga entgegen. Dann übernahm Robin Dutt das Traineramt von Jens Rasiejewski. In vier Punkten hat sich der VfL unter seinem neunen Coach verbessert.mehr...