Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Generalprobe gegen Duisburg

VfL Bochum wartet auf Verbeeks Entscheidung

Bochum Am Samstag steigt die Bochumer Generalprobe für die Fortsetzung der Meisterschaft. Gegner an der Castroper Straße ist ab 14 Uhr der MSV Duisburg. Die Begegnung dürfte Aufschlüsse geben, mit welcher Formation der VfL am kommenden Freitag (5.) gegen den SC Freiburg in die restliche Saison starten wird. Bei der Trainerfrage dagegen gibt es nichts Neues.

VfL Bochum wartet auf  Verbeeks Entscheidung

Bochums Trainer Gertjan Verbeek lässt seine Zukunft weiter offen.

Weiterhin offen ist, ob Trainer Gertjan Verbeek seinen am 30. Juni 2016 auslaufenden Vertrag verlängert oder nicht. Der Coach selbst hatte für Ende Januar eine Entscheidung angekündigt, aber die lässt auf sich warten. Für den VfL ist das derzeit kein Problem, denn seit Wochen tauschen sich Trainer und Klub regelmäßig aus.

BOCHUM Der VfL Bochum 1848 hat den auslaufenden Vertrag mit Anthony Losilla um weitere drei Jahre bis 2019 verlängert. Das gab der Verein am Montagnachmittag bekannt. Der 29-jährige Mittelfeldspieler läuft seit 2014 für den VfL auf und hat in dieser Zeit 56 Pflichtspiele absolviert.mehr...

"Wir sind in Gesprächen", bestätigt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter. Ewig wird der VfL zwar nicht warten, doch noch läuft dem Klub die Zeit nicht davon: "Nicht wir hatten gesagt, dass bis Ende Januar eine Entscheidung fällt", stellt Hochstätter klar.

BOCHUM Für das DFB-Pokalspiel des VfL Bochum gegen den FC Bayern München (10. Februar) gibt es noch etwa 800 Restkarten. Das hat der VfL am Mittwoch mitgeteilt. Allerdings ist das vorerst nur für Dauerkarteninhaber, Vereins- und Fanclubmitglieder ein Grund zur Freude.mehr...

Der VfL will seine Zukunft langfristig mit Verbeek gestalten – und beide wollen in die Bundesliga. Zu klären sein dürften Details wie Vertragslaufzeit, Ausstiegsklausel und ein eventueller finanzieller Spielraum für mögliche Verstärkungen. Bochums Ausrichtung zielt eindeutig auf eine weitere Zusammenarbeit mit dem Holländer hin. Hochstätter ist guter Dinge, dass auch die Umsetzung gelingt: „Ich gehe davon aus und hoffe, dass der Trainer bleibt.“ 

BOCHUM Raymond Libregts, Co-Trainer beim VfL Bochum, wird dem Verein auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen. Das teilte der VfL Bochum am Montagnachmittag mit. "Raymond Libregts geht es nicht gut, er ist überarbeitet", sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter über den 51-jährigen Niederländer.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

0:0 in Kaiserslautern

VfL Bochum bleibt im Niemandsland der Tabelle hängen

KAISERSLAUTERN Der VfL Bochum bleibt im vierten Pflichtspiel in Serie ohne Sieg und Tor. Das 0:0 beim Tabellenletzten 1. FC Kaiserslautern bietet Fußball-Kost auf biederem Niveau.mehr...

Nach Tätlichkeit

Kevin Stöger nachträglich für zwei Spiele gesperrt

Bochum Das Sportgericht des DFB hat Kevin Stöger von Zweitligist VfL Bochum nachträglich für zwei Spiele gesperrt. Der Mittelfeldspieler hatte im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf seinen Gegenspieler Adam Bodzek mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen. Von Schiedsrichter Benjamin Cortus war das unbemerkt geblieben.mehr...

"Das ist eine große Herausforderung"

VfL präsentiert sich unter Jens Rasiejewski verbessert

BOCHUM Nach dem 0:0 gegen Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf hoffen die Bochumer auf bessere Zeiten mit Jens Rasiejewski. Der Interimscoach sagt: "Das ist eine große Herausforderung."mehr...

0:0 gegen Düsseldorf

VfL Bochum erkämpft einen Punkt gegen den Spitzenreiter

BOCHUM Im einem lange Zeit taktisch geprägten Westschlager trotzt Fußball-Zweitligist VfL Bochum dem Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf beim 0:0 einen Punkt ab. Dabei ist der VfL im ausverkauften Ruhrstadion ein gleichwertiger Gegner - bleibt aber auch im dritten Pflichtspiel in Serie ohne eigenen Treffer.mehr...

Bis zur Winterpause

Jens Rasiejewski bleibt VfL-Cheftrainer - vorerst

Bochum Der VfL Bochum setzt weiterhin auf Jens Rasiejewski als Trainer der Profis in der 2. Fußball-Bundesliga. Wie der Revierklub am Montag wenige Stunden vor dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf mitteilte, wird der 42 Jahre alte Fußball-Lehrer beim VfL zunächst bis zur Winterpause die Verantwortung tragen. mehr...