Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kader wird reduziert

VfL-Frauen im Umbruch

BOCHUM Wenn Coach Arthur Matlik die Regionalliga-Fußballerinnen des VfL Bochum am 22. Juli zum Trainingsauftakt begrüßt, hat seine Mannschaft ein deutlich anderes Gesicht als noch in der vergangenen Saison.

VfL-Frauen im Umbruch

Trainer Arthur Matlik wagt mit dem Frauen-Kader des VfL Bochum einen Umbruch zur Saison 2012/13.

Matlik selbst spricht von einem Umbruch und einer Verjüngung in seinem Kader, den er auf 19 Akteurinnen reduzieren will. Von dem Team, das zuletzt den Aufstieg in die 2. Bundesliga verpasst hatte, verlassen neun Akteurinnen den VfL. Torhüterin Maike Vogler geht zum Aufsteiger 1. FFC Recklinghausen. Hue-Man Cao will für Borussia Mönchengladbach auflaufen. Cora Wölm geht mit unbekanntem Ziel. Der VfL verlängerte den Vertrag mit Hannah Mues nicht. Ann-Christin Rittmeier schlug ein Angebot des Vereins aus.

Schuhe an den Nagel

Ihre Fußballschuhe aus beruflichen und schulischen Gründen hängen Caro Ekamp, Sarah Herdemerten, Lena Schüth und Wiebke Neuhaus an den Nagel. Ob Wiebke Neuhaus in der Saison 2012/13 das Bochumer Trikot trägt, steht laut Matlik noch in den Sternen.

Als Neuzugänge kann der Trainer zunächst einmal Nora Steinsträter und Torhüterin Stephanie Herkrath vom Zweitigisten FSV Gütersloh sowie Carina Grendel vom Regionalliga-Rivalen GSV Moers vermelden. Zudem werden es drei U17-Juniorinnen in den Frauen-Kader schaffen. Der Altersdurchschnitt des neuen Teams könnte durchaus unter 21 Jahren liegen, rechnet Matlik vor. Die ersten Bewährungsproben stehen für den Kader am 29. Juli beim Turnier des SV Bökendorf und am 4. August beim Wettbewerb der SU Warendorf im Kalender.

Die Regionalliga-Saison wird am 2. September angepfiffen.

 

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dutt-Debüt beim VfL Bochum misslingt

0:1-Niederlage in Heidenheim - Relegationsplatz droht

HEIDENHEIM Das Debüt von Robin Dutt auf der Trainerbank des abstiegsbedrohten VfL Bochum ist missglückt. Nun droht der Absturz auf den Relegationsplatz.mehr...

Dutt freut sich auf Aufgabe in Bochum

Neuer VfL-Trainer: Mehr aufs Sportliche konzentrieren

BOCHUM Nur wenige Tage nach der Entlassung von Trainer Jens Rasiejewski hat der VfL Bochum einen neuen Trainer gefunden. Robin Dutt erhält einen Vertrag bis Juni 2019. Am Montag sprach er über seine neue Aufgabe, den Bochumer Fußball und Unruhen im Verein.mehr...

VfL Bochum verpflichtet Robin Dutt

Trainersuche beim Zweitligisten ist schnell beendet

Bochum Die Trainersuche beim VfL Bochum ist beendet. Am Sonntagabend teilte der Fußball-Zweitligist mit, dass Robin Dutt neuer Chefcoach an der Castroper Straße wird. Am Montag wurder er offiziell vorgestellt.mehr...

VfL Bochum gelingt Befreiungsschlag

Kollektives Aufatmen nach 2:1-Sieg gegen Darmstadt

BOCHUM Große Erleichterung an der Castroper Straße! Nach turbulenten Tagen gewinnt der VfL Bochum das Kellerduell gegen Darmstadt mit 2:1. Interimstrainer Heiko Butscher lobt anschließend sein Team.mehr...

VfL Bochum vor Neuanfang

Suche nach neuem Trainer - Kellerduell gegen Darmstadt

Bochum Chaos beim VfL Bochum! Nach der Entlassung von Christian Hochstätter und Jens Rasiejewski steht der Zweitligist am Scheideweg. Gesucht wird ein neuer Trainer. Ganz nebenbei steigt am Freitag das Kellerduell gegen Darmstadt.mehr...

Hochstätter-Aus beim VfL Bochum

Neben Manager muss auch Trainer Rasiejewski gehen

BOCHUM Nur ein Punkt trennt den VfL Bochum derzeit vom Relegationsplatz in der 2. Bundesliga. In der Rückrunde sind die Bochumer das schlechteste Team und noch ohne Zähler. Jetzt reagierte der Aufsichtsrat - mit drastischen Maßnahmen.mehr...