Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Yahia will weiter leben

BOCHUM Allmählich hat Marcel Koller genug von der viel diskutierten ersten Halbzeit aus dem Hertha-Spiel.

"Die drei Partien davor waren gewiss nicht schlecht. Wir hätten alle drei Spiele auch gewinnen können", ruft der Trainer ebenso in Erinnerung wie den zweiten Durchgang gegen die Hauptstädter und fügt hinzu: "Wir müssen nicht alles schlecht quatschen."

Unstrittig ist jedoch, dass im anstehenden Match gegen den HSV eine entsprechende Entschlossenheit und Überzeugung anhand der Körpersprache zu erkennen sein sollte.

In dieser Woche war die Anspannung im Training förmlich zu greifen. Für einen Sieg gegen Hamburg spricht laut Abwehrspieler Anthar Yahia "unsere Situation. Wir wollen weiter leben." Dann verdeutlicht der Algerier: "Ich will aber im Vorfeld nicht viel reden, sondern mich voll auf das Spiel konzentrieren."

Terminiert worden sind von der DFL die Spieltage 18 bis 20. Der VfL spielt am Sonntag, 1. Februar, um 17 Uhr zuhause gegen den Karlsruher SC. Am 7. Februar geht es zum VfL Wolfsburg, am 14. Februar folgt ebenfalls um 15.30 Uhr das Heimspiel gegen den FC Schalke 04.

Das Bochumer Fan-Projekt bietet 45 jugendlichen VfL-Fans im Alter von 12 bis 15 Jahren die Möglichkeit, den VfL am 6. Dezember zum Auswärtsspiel nach Frankfurt zu begleiten. Der Preis (incl. Eintrittskarte) beträgt 15 Euro. Anmeldeformulare sind im Fanshop am Stadioncenter erhältlich sowie im Internet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

VfL zu Gast in Fürth

Bochum helfen im Aufstiegsrennen nur noch Siege

Bochum Die Bochumer Fans träumen vor dem Spiel in Fürth weiter vom Aufstieg. Dazu muss der VfL aber wohl seine restlichen vier Spiele gewinnen. Gegen die SpVgg sind die Voraussetzungen nicht schlecht: Die personelle Lage entspannt sich ein wenig.mehr...

Stöger lässt Bochum vom Aufstieg träumen

Große VfL-Emotionen beim 3:2 gegen Kaiserslautern

BOCHUM Den Kampf um den Klassenerhalt dürfte der VfL Bochum mit nun 43 Punkten gewonnen haben, nach dem glücklichen 3:2 (2:1)-Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern träumen die Fans der Blauweißen nun vom Aufstieg.mehr...

Bochum setzt Serie in Düsseldorf fort

Eisfeld und Kruse begeistern die VfL-Fans beim 2:1

DÜSSELDORF Fußball-Zweitligist VfL Bochum ist im Kampf um den Klassenerhalt fast am Ziel. Bei Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf feierten die Blauweißen vor 35.600 Zuschauern mit 2:1 (0:0) ihren dritten Sieg in Serie und haben nun 40 Punkte auf dem Konto.mehr...

Hinterseer ist erneut Bochums Matchwinner

Doppelpack gegen Braunschweig - VfL jetzt Achter

BOCHUM Allmählich nimmt der Klassenerhalt für Fußball-Zweitligist VfL Bochum Gestalt an. Durch einen verdienten 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Braunschweig springen die Bochumer auf Rang acht. Matchwinner ist erneut Lukas Hinterseer.mehr...

VfL vor entscheidenden Wochen

Bochum kann die Weichen im April stellen

Bochum Elf Punkte aus den vergangenen sechs Partien, seit insgesamt vier Spielen ungeschlagen: Im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ist das Momentum auf Seiten des VfL Bochum.mehr...

Aufschwung beim VfL Bochum

Dutts Maßnahmen greifen im Abstiegskampf

Bochum Nach vier Niederlagen in Serie taumelte Fußball-Zweitligist VfL Bochum Anfang Februar der 3. Liga entgegen. Dann übernahm Robin Dutt das Traineramt von Jens Rasiejewski. In vier Punkten hat sich der VfL unter seinem neunen Coach verbessert.mehr...