Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
90 singende Augustinchen

Augustinchen-Kids beim Basteln.

90 singende Augustinchen

INNENSTADT Eine Laterne hat jedes der 90 "Augustinchen" in den vergangenen zwei Wochen im Kindergarten an der Augustastraße gebastelt. Gestern, am Tag des Martins-Umzugs, leuchten die Kinderaugen noch heller als ihre bunten Laternen.

von Von Laura Kücük

09.11.2007

Schon am Morgen hatten die Kinder der "Katzengruppe" beim Kindergarten-Gottesdienst die Martinsgeschichte für ihre Eltern und Kindergartenfreunde pantomimisch nachgespielt. Gruppenleiterin Michaele Ulmicher hilft dem fünfjährigen Luca noch schnell in sein goldenes Martinsgewand, und schon legen die vier kleinen Protagonisten in der Turnhalle des Kindergartens los: Luca teilt als Sankt Martin edelmütig seinen Mantel mit David (5), der den frierenden Bettler spielt und im "echten" Leben Lucas bester Freund ist. Nur einen Katzensprung entfernt sitzen derweil Sophie und Aileen (5) beim Martinsgänse-Essen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige