Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Borussia Dortmund

Acht Neonazis erhalten Stadionverbot

DORTMUND Borussia Dortmund hat acht Mitglieder der verbotenen Neonazi-Gruppe Nationaler Widerstand Dortmund mit einem Stadionverbot belegt. Und der Verein hat weitere Schritte angekündigt.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Skandal weitet sich aus

Stadt-Mitarbeiter kassierte in 300 Fällen Schmiergeld für KFZ-Papiere

DORTMUND Der Korruptionsskandal in der KFZ-Stelle der Bürgerdienste weitet sich aus. Man habe über die 261 bekannten Fälle hinaus weitere ermittelt, bestätigte am Montag Staatsanwalt Elmar Pleus auf Nachfrage. Inzwischen seien es 300 Fälle. Allerdings sei es bei dem betroffenen Personenkreis geblieben.mehr...

„Lokal Willkommen“

Nach Schließung der Frenzelschule: Flüchtlingshilfe im Leerlauf

DORTMUND Die Flüchtlingsunterkünfte in Dortmund schließen, die Bewohner ziehen in eigene Wohnungen. In dieser Phase werden sie zu oft allein gelassen, kritisieren ehrenamtliche Flüchtlingshelfer. Das sind ihre Forderungen an die Verwaltung. mehr...

Start-up

Diese Studenten wollen gesundes Fast Food nach Dortmund bringen

DORTMUND Gesundes Fast Food: Geht das überhaupt? Zwei Studenten aus Dortmund sagen „Ja!“. Caesar van Heyningen und Lucas Buchmüller bieten mit ihrem Unternehmen Cheat Smart Fast Food an und wollen damit eine Marktlücke in der Dortmunder Gastronomie schließen. Wir zeigen, was dahinter steckt.mehr...

Geplanter Auftritt am Freitag

Westernhagen-Konzert in Westfalenhalle 1 fällt aus

DORTMUND Enttäuschung für Tausende Musikfans: Marius Müller-Westernhagen hat sein für Freitag geplantes Konzert in der Westfalenhalle 1 verschoben. Der Sänger hat von seinem Arzt ein Auftrittsverbot bekommen. Das Konzert wird nachgeholt - doch wann, steht noch nicht fest.mehr...

Hannibal II in Dorstfeld

Stadt gibt Schlüssel nur mit Auflagen zurück

Dortmund Die Stadt hat am Montagmorgen die Schlüsselgewalt über den Wohnkomplex Hannibal II in Dorstfeld an Intown zurückgegeben. Und schon am Nachmittag gab es den ersten Ärger.mehr...

Polizei sucht Angreifer

Smartphone bewahrt Wachmann vor schwerer Verletzung

DORTMUND Der Wachmann hatte Glück. Viel Glück. Denn als ein Unbekannter ihn am Sonntagabend in der Nordstadt mit einem spitzen Gegenstand angriff, war alles, was ihn vor schweren Verletzungen schützte, sein Smartphone.mehr...