Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Architekt zieht ins alte Kreishaus

Umzug gestartet

Die Lücken in der neuen Fassade des alten Kreishauses schließen sich langsam. Bis zum Jahresende soll alles fertig sein. Gestern hat auch der Umzug des Gesundheitsamtes begonnen. Dort wird demnächst auch eine Firma einziehen, die bisher dort noch gar nicht vorgesehen war: Architekt Thomas Eiling will den alten Plenarsaal selbst nutzen.

AHAUS

, 10.06.2015

"Ich habe dafür den alten Plenarsaal jetzt für mich entdeckt. Es wäre eine Schande, den durch Trennwände zu unterteilen", sagt Architekt Thomas Eiling. Stattdessen sollen dort die Arbeitsplätze für seine Mitarbeiter entstehen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt