Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Lebens- und Arbeitswelten im Fokus

Lebens- und Arbeitswelten im Fokus

<p>Die Bildungsexperten auf dem Podium, rechts Josef Lütkecosmann, Leiter des Berufskollegs für Technik. </p>

Ahaus/Kreis "Euregionale Bildungsprojekte" - unter dieser Themenstellung trafen sich im Berufskolleg für Technik Ahaus über 20 Berufsschulpädagogen aus den Niederlanden und aus verschiedenen Berufskollegs des westlichen Münsterlandes.

Schulleiter Josef Lütkecosmann und Dezernent Jasper von der Bezirksregierung Münster freuten sich besonders über das Kommen von zehn Vertretern des ROC van Twente aus Enschede und Almelo mit ihrem Direktor Drs. Herman Wevers.

Nach Einführungsreferaten zu den Förderprogrammen für europäische Bildungsprojekte wurden von den Teilnehmern mehrere konkrete Projektideen für gemeinsame grenzüberschreitende Bildungsprojekte erarbeitet.

Das Kennenlernen der unterschiedlichen Lebens- und Arbeitswelten und der unterschiedlichen beruflichen Qualifizierungssysteme kennzeichnete die meisten Projektideen.

Besonders die niederländischen Gäste waren beeindruckt von der modernen Unterrichtsarbeit der Ahauser Fachschule für Holztechnik und von der beispielhaften Ahauser Unterrichtskonzeption im Fach Sport/Gesundheitserziehung im Fitnesskeller des Berufskollegs für Technik, die Oberstudienrat Rolf Engels den Gästen in der Mittagspause vorstellte.

Der arbeitsreiche interessante Tag endete in vertrauter und freundschaftlicher Atmo- s phäre. Alle Teilnehmer freuen sich auf ein "tot ziens" beim Wiedersehen in Enschede beziehungsweise Almelo in einigen Wochen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Grill-Youtuber aus Ahaus

Tausende schauen Rolf Elsebusch beim Grillen zu

AHAUS Rolf Elsebusch aus Ahaus ist begeisterter Griller und entwickelt kreative Rezepte. Wenn er im Garten am Grill steht, schauen Tausende im Internet zu.mehr...

Rassismus und fliegende Fäuste im Dinkelstadion

18-jähriger Spieler vor Gericht nicht geständig

Ahaus Es ist ein Fall, bei dem es nur Verlierer gibt. Das war schon vor dem Prozessauftakt am Ahauser Amtsgericht gegen den 18-jährigen Fußballer klar, der im Oktober 2017 einen Zuschauer tätlich angegangen haben soll.mehr...

Handwerk- und Gewerbetage in Alstätte

WM-Bus bei der Alstätter Gewerbeschau

Alstätte 52 Aussteller präsentierten sich bei den Handwerk- und Gewerbetagen in Alstätte. Für Fußball-Fans gab es ein ganz besonderes Angebot.mehr...

Richard David Precht auf der Pushcon in Ahaus

Precht: Kein Anlass zu Pessimismus

Ahaus Richard David Precht hat bei der Pushcon seine Ideen zur Zukunft der Arbeit vorgestellt. Die sind überraschend skeptisch, doch kein Anlass zu Pessimismus.mehr...

Unfall auf dem Kusenhook in Ahaus

Alkoholfahrt endet an einer Straßenlaterne

Ahaus Ein betrunkener 18-jähriger Fahranfänger ist am Sonntagmorgen auf dem Kusenhook in Ahaus von der Straße abgekommen und gegen eine Laterne geprallt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. mehr...