Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Elfjähriger schwer verletzt

Nach Verlassen des Schulbusses angefahren

OTTENSTEIN Ein elfjähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er hatte gerade den Schulbus an der Textilstrraße verlassen und wollte zu seiner Mutter laufen als ihn ein PKW erfasste.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte ereignete sich der Unfall gegen 15.50 Uhr. Ein 58-jähriger PKW-Fahrer aus Ahaus befuhr die Textilstraße in Richtung Ahaus. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite hatte der Fahrer eines Schulbusses angehalten und dabei auch das Warnblinklicht eingeschaltet. Es stiegen mehrere Schüler aus – darunter auch der Elfjährige, dessen Mutter in ihrem PKW auf der gegenüberliegenden Seite auf ihn wartete. Der Elfährige ging an der Heckseite des Busses vorbei und wollte die Fahrbahn überqueren, als er vom PKW des 58-Jährigen erfasst und über die Motorhaube geschleudert wurde. Der Schüler wurde im Ahauser Krankenhaus stationär aufgenommen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Spendenziel erreicht

Die Delfine warten schon auf Tim

Ottenstein Eine Delfintherapie auf Curaçao für den achtjährigen Tim ist der größte Wunsch von Familie Gesing. Dieser Traum kann nun endlich in Erfüllung gehen.mehr...

Sprengung bereitet Windraddemontage in Ahaus vor

Explosion kappt Drahtseile - Anlage wird neu aufgebaut

Ahaus Die durch ein Feuer beschädigte Windkraftanlage in Quantwick wird demontiert und neu errichtet. Mit zwei gezielten Explosionen wurden am Dienstag im Turminneren zwei Drahtseile gekappt.mehr...

Einbürgerungstest

Von Nervosität keine Spur

Ahaus/vreden Wer deutscher Staatsbürger werden möchte, muss seine Eignung in einem Einbürgerungstest nachweisen. Wir haben zwei Kandidaten dabei begleitet.mehr...

Tödlicher Unfall am Vredener Dyk

35-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall 

Ahaus Bei einem Verkehrsunfall auf dem Vredener Dyk ist am Sonntagabend ein 35-Jähriger tödlich verletzt worden. Er war Beifahrer in einem Auto, das aus bislang unklarer Ursache gegen einen Baum prallte. mehr...

Polizei kontrolliert Autofahrer

Drogen im Blut und in der Jacke

Ahaus Drogen fanden Polizeibeamten bei einem 21-jährigen Autofahrer aus Ahaus. Als sie ihn am Freitag gegen 17 Uhr auf dem Ammelner Weg kontrollierten, ergaben sich Hinweise darauf, dass der 21-Jährige Drogen konsumiert hatte. Zudem entdeckten die Beamten in seiner Jacke geringe Mengen Marihuana und Haschisch.mehr...

Menschen übernehmen Aufgaben von Schafen

Freiwillige Helfer in der Heide im Dienste der Natur

Ahaus Zwei Länder und eine Natur: Gemeinsam übernahmen viele Helfer in der Heidelandschaft eine Aufgabe, die früher von Schafen erfüllt wurde. Aber nicht mit Sägen und Scheren wie die Menschen.mehr...