Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Reise an die Moldau bleibt unvergessen

Ahaus Prag war das Ziel einer fünftägigen Reise der FOS12-Klassen (Fachoberschulreife) des Lise-Meitner-Kollegs aus Gronau, Stadtlohn und Ahaus. Bei einem ersten Rundgang durch Prager Altstadt waren das Prager Uhrenspiel sowie die Karlsbrücke die Höhepunkte. Am nächsten Tag stand ein Besuch im ehemaligen Konzentrationslager Theresienstadt im Mittelpunkt. Dort kamen über 30 000 Menschen ums Leben, fast 90 000 wurden von dort aus in die Vernichtungslager abtransportiert.

Der vierte Tag stand im Zeichen des Besuchs der Deutschen Schule in Prag auf. Nach einem herzlichen Empfang konnten sich die Schüler in Kleingruppen gemeinsam mit tschechischen Schülern austauschen. "Während des Rundganges durch die Schule konnte man wirklich neidisch werden, dass man selbst nicht auf diese Schule ging. Das Einzige, was noch beeindruckender als die Schule selbst auf uns wirkte, waren die Deutschkenntnisse der Schüler", resümierte eine Schülerin. Eine Schifffahrt über die Moldau und ein Besuch in einer der größten Discos Europas direkt an der Karlsbrücke rundeten das Programm ab. www.bklm-ahaus.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Glasfaserausbau kann starten

15 Millionen Euro für den Außenbereich

Ahaus Die Stadtwerke Ahaus haben den Zuschlag zum Bau und Betrieb der Glasfasernetze im Außenbereich erhalten. Potenzielle Kunden dürfen sich freuen.mehr...

Atommüll aus Gorleben soll nach Ahaus

Weiterer radioaktiver Abfall zur Lagerung nach Ahaus

Ahaus Bis Mitte 2019 muss das Abfalllager in Gorleben geräumt sein. 584 Fässer mit radioaktivem Abfall könnten in Ahaus eingelagert werden. Der Sprecher der Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ ist entsetzt.mehr...

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Grill-Youtuber aus Ahaus

Tausende schauen Rolf Elsebusch beim Grillen zu

AHAUS Rolf Elsebusch aus Ahaus ist begeisterter Griller und entwickelt kreative Rezepte. Wenn er im Garten am Grill steht, schauen Tausende im Internet zu.mehr...

Rassismus und fliegende Fäuste im Dinkelstadion

18-jähriger Spieler vor Gericht nicht geständig

Ahaus Es ist ein Fall, bei dem es nur Verlierer gibt. Das war schon vor dem Prozessauftakt am Ahauser Amtsgericht gegen den 18-jährigen Fußballer klar, der im Oktober 2017 einen Zuschauer tätlich angegangen haben soll.mehr...

Handwerk- und Gewerbetage in Alstätte

WM-Bus bei der Alstätter Gewerbeschau

Alstätte 52 Aussteller präsentierten sich bei den Handwerk- und Gewerbetagen in Alstätte. Für Fußball-Fans gab es ein ganz besonderes Angebot.mehr...