Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schmökern im Schloss

Schmökern im Schloss

Ahaus Hans Pelster Nachdem mehrere Wochen viele fleißige Helfer die Bücherspenden der Ahauser zusammengetragen und sortiert haben, stehen sie ab heute auf dem Bücherbasar des Lionsclubs Nordwest Münsterland zum Kauf bereit. An diesem Wochenende kann also wieder nach Herzenslust in nahezu neuer Literatur, aber auch in alten Schätzchen gestöbert und geschmökert werden. Ein riesiges Bücherangebot wird den Besuchern auf den Fluren des Schlosses am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr präsentiert. Zusätzlich zum umfangreichen Bücherangebot werden in diesem Jahr verschiedene Arbeiten aus dem Nachlass von (Foto) zum Verkauf angeboten.

Hans Pelster kam 1972 als Leiter der technischen Schulen nach Ahaus. Er war künstlerisch sehr talentiert, kein Werkstoff, der unter seinen Händen nicht zum Kunstwerk wurde. Im Januar 1990 verstarb er infolge eines Schlaganfalls. Nach dem Tode seiner Ehefrau Rita vor einem Jahr übergab die Familie einen kleinen Bestand seiner Arbeit an den Lionsclub Nordwest Münsterland, dessen Mitglied Hans Pelster zu Lebzeiten war, um diesen nun anlässlich des Bücherbasars zu veräußern.

"Es lohnt sich also, den grauen Herbsttagen in wohliger Atmosphäre zu entfliehen und im Schloss der Literatur zu frönen, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen zu genießen oder sich einfach nur treiben zu lassen", heißt es in der Einladung der Lions.

Der Erlös des Basars ist unter anderem für die Arbeit Klasse 2000 bestimmt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Glasfaserausbau kann starten

15 Millionen Euro für den Außenbereich

Ahaus Die Stadtwerke Ahaus haben den Zuschlag zum Bau und Betrieb der Glasfasernetze im Außenbereich erhalten. Potenzielle Kunden dürfen sich freuen.mehr...

Atommüll aus Gorleben soll nach Ahaus

Weiterer radioaktiver Abfall zur Lagerung nach Ahaus

Ahaus Bis Mitte 2019 muss das Abfalllager in Gorleben geräumt sein. 584 Fässer mit radioaktivem Abfall könnten in Ahaus eingelagert werden. Der Sprecher der Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ ist entsetzt.mehr...

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Grill-Youtuber aus Ahaus

Tausende schauen Rolf Elsebusch beim Grillen zu

AHAUS Rolf Elsebusch aus Ahaus ist begeisterter Griller und entwickelt kreative Rezepte. Wenn er im Garten am Grill steht, schauen Tausende im Internet zu.mehr...

Rassismus und fliegende Fäuste im Dinkelstadion

18-jähriger Spieler vor Gericht nicht geständig

Ahaus Es ist ein Fall, bei dem es nur Verlierer gibt. Das war schon vor dem Prozessauftakt am Ahauser Amtsgericht gegen den 18-jährigen Fußballer klar, der im Oktober 2017 einen Zuschauer tätlich angegangen haben soll.mehr...

Handwerk- und Gewerbetage in Alstätte

WM-Bus bei der Alstätter Gewerbeschau

Alstätte 52 Aussteller präsentierten sich bei den Handwerk- und Gewerbetagen in Alstätte. Für Fußball-Fans gab es ein ganz besonderes Angebot.mehr...