Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

EM-Halbfinale

Tausende fieberten, hofften und litten beim Public Viewing

AHAUS Tausende Fans feierten, fieberten, litten, hofften und trauerten beim Public Viewing mit der deutschen Nationalelf. In der StattArena in Ahaus herrschte dichtes Gedränge und gute Stimmung - trotz der Niederlage im Halbfinale.

Halbfinale: So drückten die Fans in der StattArena Özil & Co. die Daumen

Tausende sahen dicht gedrängt dem Halbfinalspiel zu und fieberten mitd er deutschen Mannschaft.
Wer findet sich in dieser Menge wieder?
Zu Beginn des Spieles war die Stimmung super.
Die Spannung stieg mit jeder Minuten.
Immer wieder kam Hoffnung auf.
Langsam kamen Fassungslosigkeit und Verzweiflung auf.
Auch die Kinder in der ersten Reihe ließen kein Auge von der Leinwand.
Eine riesige Deutschlandfahne schmückte die StattArena in Ahaus.
Italienische und deutsche Mädchen feierten zusammen.
Badstuber und Schürrle in Ahaus unterwegs....
Optimistisch war man vor den Spiel - aber auch nach der Niederlage standen die Fans in Ahaus zu ihrer Mannschaft.
Niedergeschlagenheit.
In der StattArena in Ahaus hing ein riesiger Bildschirm.
Die Fans fieberten und litten mit dem deutschen Team.
Das Public Viewing in der StattArena hatte einen rieigen Andrang.
Bei den Eckstößen der Deutschen kam stets große Spanung auf.
Trotz allem: Es hat Spaß gemacht.

So feierten die Fans in der Statt-Arena

Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.
Gemeinsam hoffen, bangen und freuen mit "Jogis Jungs" - diese Gelegenheit nutzten viele Fans in der Statt-Arena bei Tobit.

Deutsche Fans feiern in Enschede

Viel Orange gab es am Mittwochabend auf dem Enscheder Oude Markt zu sehen.
Viel orange gab es am Mittwochabend auf dem Enscheder Oude Markt zu sehen.
Auch wenn ihre Teams Erzrivalen sind: Diese beiden jungen Fans verstehen sich trotzdem gut.
Auch wenn man es nicht sofort vermutet: Diese drei jungen Frauen kommen aus Deutschland.
Auch die Musik konnte über das deutsche Tor nicht hinwegtrösten.
Die Anspannung bei den niederländischen Fans war förmlich spürbar.
Jubel nach dem Tor der Niederländer.
So mancher führte einen Freudentanz nach dem Tor durch die Niederländer auf.
Jubel nach dem Tor der Niederländer.
Die Stimmung erreicht ihr Tief.
Noch hofft er.....
Dich diese Hoffnung zerschlägt sich alsbald.
Die Enttäuschung war den Fans anzumerken.
Er hoffte noch bis zum Schluss, dass seine Mannschaft das Spiel drehen kann.

Fans fiebern in Enschede mit ihren Teams

Auf dem Oude Markt fieberten die niederländischen Fans vor der Großbildleinwand mit ihrer Mannschafft. Wer erst kurz vor Anpfiff kam, konnte das Spiel nur von ganz hinten mitverfolgen.
Fassungslosigkeit bei den Niederländern.
Jubel nach dem Tor von Robin van Persie.
So manch einer tanzte auch.
So manch einer tanzte auch.
Die Fans verzweifelten von Minute zu Minute.
Banges Hoffen auf ein Tor......
...eine Hoffnung, die er wenige Sekunden später begraben musste.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Update 09:55 - Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Politiker aus dem Münsterland im Kabinett der GroKo

Ahaus/Berlin. Finanzstaatssekretär Jens Spahn, Vorsitzender der CDU im Kreis Borken, soll in einer möglichen großen Koalition Gesundheitsminister werden. Das bestätigten am Samstagabend CDU-Kreise gegenüber der Münsterland Zeitung.mehr...

Holzbau-Unternehmen erweitert in Ottenstein

Terhalle investiert sechs Millionen Euro

Ahaus Die auf den Holzbau spezialisierte Terhalle Unternehmensgruppe expandiert am Standort in Ottenstein. Das Ziel ist klar.mehr...

Gefällte Bäume schrecken Ahauser auf

„Kahlschlag“ im Gehölz soll der Natur helfen

AHAUS An vielen Orten in Ahaus und seinen Ortsteilen entdecken Bürger aktuell aufgeschichtete Sträucher, Äste und gar Stämme. Dafür gibt es Gründe.mehr...

Smartel in Stadtlohn ohne Tobias Groten

Hotelprojekt an der Berkelmühle mit Verzögerung

Stadtlohn/Ahaus Eigentlich sollte das erste Smartel in Stadtlohn an der Berkelmühle entstehen. 2016 hatten Tobit Software und der Stadtlohner Hoteleinrichter Tenbrink Hotelplan gemeinsam die Idee für das Modellprojekt entwickelt. 2017, so die damaligen Pläne, sollte das Hotel gebaut werden. Jetzt wird das Hotelprojekt aber in Ahaus der Hindenburgallee verwirklicht.mehr...

Satudarah-Rocker aus Alstätte festgenommen

Rocker-Chef hatte sich im Zillertal versteckt

Alstätte/Gerlos. Monatelang fahndete die niederländische Polizei vergeblich nach Satudarah-Rocker Michel B. aus Alstätte. Dann bekam sie endlich einen Tipp.mehr...