Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Überfall auf Imbissstube

Ahaus Vier maskierte Täter betraten am Sonntag gegen 22.50 Uhr durch einen Nebeneingang die Räumlichkeiten eines Imbissbetriebs an der Fuistingstraße in Ahaus und bedrohten die anwesenden Verkäuferinnen mit mehreren Schusswaffen. Sie forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem sie das Bargeld erhalten hatten, flüchteten sie unerkannt durch die Gartenanlagen in Richtung Josefstraße/Eichendorffstraße. Die Täter waren nach Angaben von Zeugen mit Schal, Strickmützen und so genannten "Palästinensertüchern" maskiert und sprachen mit türkischem oder libanesischem Akzent.

Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 92 60.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Merkel will Spahn zum Gesundheitsminister machen

Zwei Münsterländer in der neuen Großen Koalition

Ahaus Der aus dem Ahauser Ortsteil Ottenstein stammende CDU Bundestagsabgeordnete und Finanzstaatssekretär Jens Spahn wird in einer neuen Großen Koalition Gesundheitsminister. Damit kommen zwei der künftigen CDU-Minister aus dem Münsterland. Spahns Mutter ist mächtig stolz auf ihren Sohn.mehr...

Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Politiker aus dem Münsterland im Kabinett der GroKo

Ahaus/Berlin. Finanzstaatssekretär Jens Spahn, Vorsitzender der CDU im Kreis Borken, soll in einer möglichen großen Koalition Gesundheitsminister werden. Das bestätigten am Samstagabend CDU-Kreise gegenüber der Münsterland Zeitung.mehr...

Holzbau-Unternehmen erweitert in Ottenstein

Terhalle investiert sechs Millionen Euro

Ahaus Die auf den Holzbau spezialisierte Terhalle Unternehmensgruppe expandiert am Standort in Ottenstein. Das Ziel ist klar.mehr...

Gefällte Bäume schrecken Ahauser auf

„Kahlschlag“ im Gehölz soll der Natur helfen

AHAUS An vielen Orten in Ahaus und seinen Ortsteilen entdecken Bürger aktuell aufgeschichtete Sträucher, Äste und gar Stämme. Dafür gibt es Gründe.mehr...