Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Stadtentwicklung

Bermuda3Eck will Kreativquartier werden

BOCHUM Das Bermuda3Eck will sich weiter entwickeln und setzt auf Eigeninitiative. Auf einer Infoveranstaltung will die Interessengemeinschaft um neue Mitglieder werben und die Marschrichtung vorstellen. Das Ziel: weg vom Junggesellenabschied, hin zum Kreativquartier.

Bermuda3Eck will Kreativquartier werden

Stadtplaner Arnold Voß und Quartiersmanagerin Anke Heinemann werfen kritisch Blicke auf ihr Bermuda3Eck.

Das heißt nicht, dass Kneipen geschlossen werden. „Wir müssen aber darauf achten, dass der Branchenmix stimmt“, sagt Arnold Voß. Der Stadtplaner ist eng mit dem Bermuda3Eck verwurzelt, obwohl er selbst weder Immobilie noch Kneipe besitzt. Bier hat er hier schon viel getrunken und bereits 2001 in einem Gutachten über die Zukunft des Viertels nachgedacht. Vieles von dem ist inzwischen umgesetzt. „Die Stadt hat mit der Neugestaltung ihren Teil getan, um dieses Viertel auf eine neue Stufe zu bringen“, sagt Voß. Jetzt seien die Menschen im Viertel wieder selbst an der Reihe. Und Voß steht ihnen beratend zur Seite.  Ganz oben auf der Agenda: den Kultur-Faktor erhöhen. Zum Beispiel in den neuen Räumen die durch den bereits begonnen Umbau des Parkhauses P8 entstehen. Einen Buchladen kann sich die ISG Bermuda3Eck hier vorstellen. Oder einen Schallplattenladen. Vielleicht eine Galerie. Sie überlegt Räume für Existenzgründer zu schaffen. Über die Zukunft des Dreiecks will die ISG am Mittwoch, 3. März, mit den Immobilieneigentümern und Gewerbetreibenden ins Gespräch kommen. Dr. Arnold Voß wird seine Vision ab 18 Uhr im Riff vorstellen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mordkommission ermittelt

Polizei findet Leiche eines 39-Jährigen in Bochum

BOCHUM Polizisten haben am späten Samstagabend in einem Bochumer Mehrfamilienhaus die Leiche eines 39 Jahre alten Mannes gefunden. Der Mann sei Opfer eines Gewaltdelikts geworden, teilten die Behörden am Sonntag mit. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. mehr...

Prozessauftakt gegen Fälscher

Mit falschen Papieren hohe Kredite bei Banken ergaunert

Bochum Neun Monate nach dem spektakulären Ausheben einer Fälscherwerkstatt hat am Donnerstag in Bochum der Prozess gegen drei mutmaßliche Mitglieder einer professionellen „Fälscher-Bande“ begonnen. Es geht um falsche Pässe, fingierte Identitäten und erschlichene Darlehen im ganz großen Stil. mehr...

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...