Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Blutgefäße unter Druck

BOCHUM Die Hälfte der Erwachsenen hat einen zu hohen Blutdruck - ja, die ab 18 Jahren. Aber nur etwa 30 Prozent von ihnen wissen das, weil sie sich untersuchen lassen.

von von Sabine Josten

, 25.11.2007

Dabei ist Bluthochdruck die Erkrankung, die weltweit die meisten Todesfälle produziert, weil sie ernsthafte Folgeerkrankungen verursacht. Deshalb klärte die Hochdruckliga bei einem Arzt-Patientenseminar am Samstag im RuhrCongress über die Therapiemöglichkeiten auf. Das Seminar fand statt auf der 31. wissenschaftlichen Jahrestagung der Hochdruckliga.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige