Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Beauty-Convention

Bochum hat "Glow" - 4200 Besucher bei Schönheitsmesse

BOCHUM Die Bochumer Jahrhunderthalle stand am Samstag (30.) einen Tag lang ganz im Zeichen von Beauty, Make-up, Styling und mehr. Die "Glow", Deutschlands erste Beauty-Convention, feierte hier ihre Premiere: mit 4200 Besuchern aus ganz Nordrhein-Westfalen. Doch Kritik gab es auch.

Bochum hat "Glow" - 4200 Besucher bei Schönheitsmesse

4200 Besucher kamen zur ersten Glow in Bochum.

Vor allem junge Frauen und Mädchen im Teeniealter waren mit der besten Freundin oder Mutter nach Bochum gekommen, um sich etwas "Glow" (auf Deutsch das Leuchten oder das Glühen) abzuholen. Zwei Beispiele davon waren Ivanka und Mara aus Essen. Die beiden 16-Jährigen waren bereits lange da, bevor die Tore am Morgen um 10 Uhr öffneten. "Wir wollten ja nichts verpassen", waren sich die beiden Freundinnen einig. Auf die Messe, die laut dem Veranstalter nach internationalem Vorbild konzipiert wurde, war Mara vor einigen Wochen im Internet gestoßen.

Die GLOW in Bochum

Die vielen Youtube-Stars waren eines der vielen Highlights der Glow - wie hier Mary M.
4200 Besucher kamen zur ersten Glow in Bochum.
An den verschiedenen Ständen konnten sich die Besucher schminken und beraten lassen.
Claudia (27), Sara (25) und Julia (32) fanden die Convention toll, aber viel zu voll.
Selfies, auch vor Fotowänden, waren auf der Convention angesagt.
4200 Besucher kamen zur ersten Glow in Bochum.
An den verschiedenen Ständen konnten sich die Besucher schminken und beraten lassen.
Die vielen Youtube-Stars waren eines der vielen Highlights der Glow.
An den verschiedenen Ständen konnten sich die Besucher schminken und beraten lassen.
Lisa und Luisa, beide 18 Jahre alt, aus Herford waren begeistert.
An den verschiedenen Ständen konnten sich die Besucher schminken und beraten lassen.
4200 Besucher kamen zur ersten Glow in Bochum.
4200 Besucher kamen zur ersten Glow in Bochum.
Überall auf der Messe konnte man einen Moment entspannen und verweilen.
Überall auf der Messe konnte man einen Moment entspannen und verweilen.

Und es wurde nicht lange gefackelt, schnell wurden die Karten gekauft. Das Highlight der beiden Mädels: die Youtuber Dagi Bee, Mary M. und Sami Slimani. Die mal live sehen zu können, das sei "der Wahnsinn", waren sich die beiden Essenerinnen ebenfalls einig – bevor sie sich in die wartende Fantraube einreihten. Der Grund. Beauty-Vloggerin Mary M. machte fleißig Selfies mit den Fans. Selfies waren ohnehin ein weiteres Highlight der Convention.

 

Gemacht werden konnten diese natürlich überall, doch spezielle Fotowände luden überall auf der Messe zu speziellen Selbstporträt-Highlights ein. Etwa ein Thron für die Glow-Queen, mit übergroßem Lippenstift und gigantischer Mascara als Zepter. Neben den oftmals auch mit Tränen aber immer mit Euphorie gefeierten Youtube-Stars waren es aber auch aktuelle Beauty-Trends von angesagten und internationalen Marken, die die Beauty-Fans mit zahlreichen Ständen in der Jahrhunderthalle begeisterten.

Nicht nur positive Stimmen

Hier konnten sie sich schminken und beraten lassen und direkt mit den neusten Kosmetikstreichen ausstatten. Doch es gab nicht nur positive Stimmen. "Es ist viel zu voll hier", fanden Claudia, Sara und Julia aus Nordhorn mit Blick auf eine der meterlangen Schlangen vor den Ständen der beliebten Kosmetikmarken. Die geschätzte Wartezeit: etwa zwei Stunden. Das wollten sich die drei jungen Frauen "nicht geben". Stattdessen versuchten sie lieber an den Ständen ihr Glück, die nicht "maßlos überfüllt" waren. Doch wirklich viele waren das am Samstag nicht.

 

Zu lange Schlangen zu wenige Stände bemängeln derweil einige Besucher via Facebook. Die Kritik richtet sich nicht nur gegen hohe Preise für Getränke (4 Euro für einen halben Liter Wasser), sondern auch nicht eingehaltene Versprechen des Veranstalters NVC, der exklusive Verkäufe von Beauty-Artikeln und einer Menge kostenloser Proben versprochen hatte. Davon sei nichts zu sehen gewesen, so der Tenor im sozialen Netzwerk.

 

Maiko Heinrich, Convention Director bei VNC, widerspricht."„Ob es genügend Stände gibt, ist immer eine Ermessensfrage", sagte er am Montag im Gespräch mit dieser Redaktion. "Wir hätten auch gerne mehr gehabt, aber die Location war voll. Außerdem haben wir es nie anders kommuniziert." Und Rabatt-Verkäufe sowie kostenlose Proben habe es an mehreren Ständen gegeben.

 

 

Uuuuund hier ist nochmal ein Foto von den Goodies die ich kostenlos auf der @glowcon bekommen habe ?! Allerdings muss ich sagen, dass sich der Essie Nagellack in der Goodiebag befand, gehört also zum vorherigen Bild ?? Mein Goodie Highlight war definitiv der Maybelline Lippenstift! Den habe ich von Boris Entrup persönlich bekommen *heavy breathing* ? was ich auch noch toll fand, war der @essence_cosmetics Nagellack den man sich aus einem Nagellack Automaten ziehen konnte ?? von bare minerals gab es auch noch tolle Goodies und zwar- zwei Lipglosses und noch Puder ? Bei dem Twitter Stand gab es sogar kostenlose Eos Lip Balsams ? und Maybelline hatte auch ganz tolle Goodies! Da haben wir die Spiegel bekommen und die süßen Etuis mit den Brushes ? Natürlich gab es noch viel mehr an Gewinnspielen, Aktionen und co, aber das sind die Sachen die ich bekommen konnte & ich bin megaaa zufrieden damit !?? #glowconbochum #glowcon #glow #goodies #makeup #makeuphaul #haul #new #newin #forfree #essie #nailpolish #essence #maybelline #essencecosmetics #lipstick #maybellinenewyork #bareminerals #lipgloss #mirror #brushes #eos #eoslipbalm #instablogger #beautyblogger

Ein von Roberta M. (@roberta.mo) gepostetes Foto am 1. Feb 2016 um 7:26 Uhr

 

 

Im sozialen Netzwerk "Instagram" gibt es Fotos, auf denen einige User ihre Ausbeute an Schminkutensilien präsentieren. Auf die Getränkepreise habe VNC derweil keinen Einfluss gehabt, die Hoheit hierfür läge bei der Jahrhunderthalle. Für kommende "Glow"-Veranstaltungen soll hier eventuell die Abgabegröße verändert werden. Auch könnten größere Stände und mehr Make-Up-Stationen ins Spiel kommen.

 

Doch die Begeisterung überwog am Samstag, auch bei den bekannten Besuchern. "Die GLOW war ein absolut megageiles Erlebnis", fand Youtube-Star Sami Slimani. Und auch Maiko Heinrich freute sich über den erfolgreichen Auftakt: "Wir freuen uns riesig, dass wir mit unserem Konzept anscheinend voll ins Schwarze getroffen haben. Die tolle Stimmung bei den Besuchern, Talents und Partnern hat uns einfach umgehauen. Bochum hat jetzt definitiv GLOW!"

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...

Unversteuerter Tabak sicher gestellt

Zoll durchsucht zehn Shisha-Cafés in Bochumer City

BOCHUM Bei einer Razzia in zehn Bochumer Shisha-Cafés am Montagabend stellten Beamte des Hauptzollamts Dortmund, der Polizei und des Ordnungsamtes über 60 Kilo Wasserpfeifentabak sicher. Bei dem Einsatz in der Innenstadt wurden außerdem mehrere Strafanzeigen geschrieben.mehr...

Mit einem Obstmesser

Anklage: "Scheren-Frau" raubte Dolmetscher aus

BOCHUM Eine Spielzeugpistole, drei Messer, eine Schere und dazu ein Beutel mit Glasscherben: Das Waffenarsenal, das eine dreifache Mutter (38) bei einem mutmaßlichen Raubüberfall in ihrer Handtasche trug, war bizarr, unheimlich und verstörend. Seit Donnerstag steht die „Scheren-Frau“ in Bochum vor Gericht.mehr...