Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Bundespräsident bedankte sich bei Wittener Loveparade-Helfer

Sebastian Krampe und Bundespräsident Christian Wulff.

Bundespräsident bedankte sich bei Wittener Loveparade-Helfer

Rotes Kreuz

Die Loveparade in Duisburg endete in einer Tragödie, bei der 21 Menschen starben und mehrere hundert verletzt wurden. Der Lehrrettungsassistent Sebastian Krampe aus Witten half bei dem Unglück vor Ort mit und wurde dafür nun von Bundespräsident Christian Wulff geehrt.

von Ruhr Nachrichten

WITTEN

, 15.12.2010

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige