Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Ältester Sportverein der Stadt

140 Jahre Castroper TV: mit Blick in die Zukunft

CASTROP-RAUXEL Der älteste Sportverein der Stadt wird 140 Jahre alt. Zur Feier des Tages haben die Verantwortlichen des Castroper TV für Samstag ein umfassendes Programm ausgearbeitet. Der Verein ist sich seiner Geschichte bewusst - auch der jüngeren, die von einem Missbrauchs-Skandal geprägt wurde. Der Geburtstag soll helfen wieder positiv in die Zukunft zu blicken.

140 Jahre Castroper TV: mit Blick in die Zukunft

Fast 100 Jahre alt: Ein Bild der Castroper Damen-Turnerriege aus den 1920er-Jahren.

Im Rahmen der Recherchen zur diesjährigen Jubiläumsfeier habe man festgestellt, dass die Hundert-Jahr-Feier beim CTV vor 40 Jahren in der Folge zu einem Mitglieder-Zuwachs geführt hat. "Vielleicht schaffen wir es ja auch in diesem Jahr wieder, dass Menschen auf den Castroper TV aufmerksam werden."

Fotos aus der Vereinshistorie des Castroper TV

CTV-Mitglieder bei einem Osterausflug 1925. Der Vereinswimpel war obligatorisch bei allen Wanderungen.
Zu Himmelfahrt 1928 ging es für die Aktiven auf einen Wanderausflug ins Sauerland. Wieder dabei: der Vereinswimpel.
Die Ringerriege des CTV in den 1920er-Jahren in verpflichtender Sportkleidung. Ein weiteres Foto zeigt die Ringer in...
...zivil, offensichtlich bei einem geselligen Anlass. Welcher, ist nicht überliefert. Bierflaschen machten damals per Bügelverschluss noch alle «flopp". Dass der CTV eine Ringerabteilung hatte, fand Norbert Keymer erst kürzlich heraus. Er vermutet, dass die meisten Aktiven im Bergbau tätig waren und einen anderen Ausgleich als Turnen suchten.
Die CTVer bei einem Pfingstausflug 1925. Norbert Keymer hat auf dem Foto seine Tante Maria Keymer und ihren späteren Ehemann Paul Schulte entdeckt. Wer weitere Personen erkennt, kann sich gerne bei Norbert Keymer melden.
Die Vereinsdamenriege auf einem Ausflug am 06. Juli 1927. Die beiden Herren auf dem Bild sind die sogenannten Vorturner.
Würde man heute als Mannschaftsfoto bezeichnen: Dieses Foto zeigt die männlichen Castroper Turner in den den 1920er-Jahren.
Das gleiche Motiv gibt es auch von den weiblichen Turnern des Castroper TV, ebenfalls in den 1920er-Jahren entstanden.
Ein aus den 1950er-Jahren: Die Schülermannschaft des CTV hat einen Staffellauf gewonnen.

Der Verein wolle mit neuen sportlichen Angeboten seinen Beitrag dazu leisten, dass das Interesse an dem Mehrspartenverein erhalten bleibe. "Schon bald nach den Feierlichkeiten werden wir unser neues Programm veröffentlichen", kündigt der 1. Vorsitzenden des Castroper TV, Reinhard Nimz an.Während vor allem die sportlichen Angebote für Senioren gut angenommen würden, sei es mitunter schwierig den Nachwuchs im Verein zu halten oder neu zu gewinnen. "Das ist ein Problem, mit dem alle Sportvereine zu kämpfen haben", kommentiert Nimz. "Wenn der Zeitaufwand für die Schule höher wird, ziehen sich viele junge Sportlerinnen und Sportler aus den Vereinen zurück."Neustart in der LeichtahletikIn der nahen Zukunft wollen die Verantwortlichen des Castroper TV auch die Abteilung für Leichtathletik und Turnen wieder aufbauen, die nach einem Missbrauchs-Skandal um einen ehemaligen Trainer in die Negativ-Schlagzeilen geraten war.Stark aufgestellt ist die Judo-Abteilung des CTV, die auch den aktuellen Vorsitzenden Nimz hervorgebracht hat. Badminton, Gymnastik, Handball, Judo, Kanu & Outdoor, Karate, Volleyball und "50 plus" sind die weiteren Sparten des Vereins, der 1874 in Castrop gegründet wurde. Und eine mittlerweile recht selten gespielte Sportart hat ebenfalls einen Platz beim CTV, wie Nimz bekräftigt: "Wir haben großes Interesse daran, dass unsere Faustball-Abteilung auch in Zukunft aktiv bleibt."

Das Festprogramm am Samstag:

  • 9 Uhr (für CTV-Mitglieder): Gedenkfeier für die Verstorbenen auf dem katholischen Friedhof an der Wittener Straße
  • 10 Uhr (offen für alle): "CTV-Fitnesstest" in der Sporthalle der Schillerschule (Schillerstraße) auf einem Rundkurs mit sieben Stationen; Übungen wie "Erin-Turm besteigen" oder "Pommes rot-weiß" stehen auf dem Programm
  • 15 Uhr (für CTV-Mitglieder): Kaffeetafel im Vereinshaus mit Ehrungen für langjährige Mitglieder
  • 18.30 Uhr: Ausklang im Vereinsheim auf der Wartburginsel für die CTV-Mitglieder und -Verantwortlichen mit einem "geselligen Abend" unter Federführung der Judo-Abteilung

Derzeit über 500 Mitglieder


Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesligist steht im Kreispokal-Viertelfinale

FC Frohlinde gewinnt bei der SG Castrop

Castrop-Rauxel. Der Landesligist FC Frohlinde hat das Viertelfinale im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel erreicht. Am Mittwochabend setzten sich die Frohlinder mit 5:1 (1:0) bei der SG Castrop durch.mehr...

Interview mit Patrick Fernow

Gegner des KV Adler Rauxel stehen fest

CASTROP-RAUXEL Der Spielplan des Europa-Shield Turniers ist jetzt veröffentlicht worden. Dadurch wissen die Korfballer des Regionalliga-Vizemeisters KV Adler Rauxel nunmehr, auf wen sie im Januar in Odivelas (Portugal) treffen werden. Patrick Fernow sprach darüber im Interview.mehr...

Obercastroper Serie gerissen

Nicht mehr das Gesicht der ersten Halbzeit zeigen

CASTROP-RAUXEL Die 2:4-Niederlage der Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop am vergangenen Sonntag bei Westfalia Langenbochum (9.) bedeutet das Ende einer Serie von zuvor sieben Punktspiel-Siegen in Folge. Die Elf von Wacker-Coach Aytac Uzunoglu zeigte dabei in Herten zwei Gesichter. Insbesondere die erste Halbzeit trug maßgeblich zur Niederlage bei.mehr...

Auf der Außenbahn

Fußball-Trainer tauscht Fuchsweg gegen Jakobsweg

CASTROP-RAUXEL Ein wertvoller Balljunge, ein treffsicherer Spielertrainer, ein pilgernder Merklinder, ein leidenschaftlicher Linienrichter, ein plaudernder Pressewart und ein Verteidiger als Torwart. Das sind die Sportgeschichten des Wochenendes aus Castrop-Rauxel.mehr...

Billard: 1. Bundesliga

ABC Merklinde bleibt ganz oben

CASTROP-RAUXEL Durch einen 6:2-Sieg am Samstag daheim gegen GW Wanne bleibt der ABC Merklinde an der Tabellenspitze der Mehrkampf-Bundesliga, punktgleich mit dem BC Hilden. Die besseren Durchschnitte sind es, die das Team von der Johannesstraße auf Platz eins halten. Die Zahlen sprechen für sich.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Elfmeter prägen Partie in Holthausen

CASTROP-RAUXEL Die Fußballer von Arminia Ickern mussten sich im von der Redaktion ausgesuchten Spiel des Tages beim vormaligen Schlusslicht RSV Holthausen mit 3:4 (1:3) geschlagen geben. Während die Herner in der Kreisliga A einen Platz gut machten, fiel Arminia einen Rang zurück auf Position acht.mehr...