Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Korfball, DTB-Pokal

Adler werden beinahe von SKC 2 überrascht

CASTROP-RAUXEL Da lag eine Überraschung in der Luft. Einige Mühe hatten die Korfballer des Titelverteidigers KV Adler Rauxel (Regionalliga), um mit einem 18:15 (9:6) gegen den eine Klasse tiefer angesiedelten Schweriner KC 2 (Oberliga) am Sonntag die dritte Runde des DTB-Pokal-Wettbewerbs zu erreichen.

Adler werden beinahe von SKC 2 überrascht

Schwerin2 (rot) - Adler Rauxel

Die Schweriner hatten in der ersten Halbzeit laut SKC-Pressewart und Regionalliga-Spieler Lennart Schwirtz beim Stand von 6:6 gleich mehrere gute Chancen, selbst in Führung zu gehen – kassierten aber drei Treffer in Folge. In der zweiten Halbzeit kam die Schweriner Reserve noch einmal bis auf einen Korb Rückstand heran, verpasste aber einen Ausgleichstreffer. Lennart Schwirtz: „Eigentlich hat unsere ,Zweite‘ fast besser gegen Rauxel gespielt als wir.“ Der SKC 1 hatte vor einer Woche im Regionalliga-Punktspiel mit 15:17 verloren. Im Pokal setzte sich Schwerin 1 mit 17:12 (13:7) beim „Klassenkameraden“ TuS Schildgen (Rheinland) durch und zog ins Viertelfinale ein. Laut Trainer Rüdiger Dülfer sei die Abwehrleistung seiner Schützlinge über die gesamten 60 Minuten eine sehr gute gewesen. Wie schon zuletzt gegen den KV Adler war die Trefferquote in der zweiten Halbzeit gering. Dülfer: „Diesmal haben wir unsere Führung allerdings über die Runde gebracht. Das Spiel hätte eigentlich 23:12 enden können.“

Mit einer Reihe von Körben von Ron Menzel und David Menzel gewann der HKC Albatros 2 (Oberliga) mit 18:10 (15:4) gegen den Schweriner KC 4 (Verbandsliga) und ist eine Runde weiter. Schon nach vier Minuten beim Stand von 5:0 sei laut HKC-Trainer Detlef Dülfer die Messe gelesen gewesen. Den ersten Korb schaffte Schwerin zum 1:9. In der zweiten Halbzeit verlor Albatros 2 nach Einwechselungen ein wenig den Faden.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesligist steht im Kreispokal-Viertelfinale

FC Frohlinde gewinnt bei der SG Castrop

Castrop-Rauxel. Der Landesligist FC Frohlinde hat das Viertelfinale im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel erreicht. Am Mittwochabend setzten sich die Frohlinder mit 5:1 (1:0) bei der SG Castrop durch.mehr...

Interview mit Patrick Fernow

Gegner des KV Adler Rauxel stehen fest

CASTROP-RAUXEL Der Spielplan des Europa-Shield Turniers ist jetzt veröffentlicht worden. Dadurch wissen die Korfballer des Regionalliga-Vizemeisters KV Adler Rauxel nunmehr, auf wen sie im Januar in Odivelas (Portugal) treffen werden. Patrick Fernow sprach darüber im Interview.mehr...

Obercastroper Serie gerissen

Nicht mehr das Gesicht der ersten Halbzeit zeigen

CASTROP-RAUXEL Die 2:4-Niederlage der Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop am vergangenen Sonntag bei Westfalia Langenbochum (9.) bedeutet das Ende einer Serie von zuvor sieben Punktspiel-Siegen in Folge. Die Elf von Wacker-Coach Aytac Uzunoglu zeigte dabei in Herten zwei Gesichter. Insbesondere die erste Halbzeit trug maßgeblich zur Niederlage bei.mehr...

Auf der Außenbahn

Fußball-Trainer tauscht Fuchsweg gegen Jakobsweg

CASTROP-RAUXEL Ein wertvoller Balljunge, ein treffsicherer Spielertrainer, ein pilgernder Merklinder, ein leidenschaftlicher Linienrichter, ein plaudernder Pressewart und ein Verteidiger als Torwart. Das sind die Sportgeschichten des Wochenendes aus Castrop-Rauxel.mehr...

Billard: 1. Bundesliga

ABC Merklinde bleibt ganz oben

CASTROP-RAUXEL Durch einen 6:2-Sieg am Samstag daheim gegen GW Wanne bleibt der ABC Merklinde an der Tabellenspitze der Mehrkampf-Bundesliga, punktgleich mit dem BC Hilden. Die besseren Durchschnitte sind es, die das Team von der Johannesstraße auf Platz eins halten. Die Zahlen sprechen für sich.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Elfmeter prägen Partie in Holthausen

CASTROP-RAUXEL Die Fußballer von Arminia Ickern mussten sich im von der Redaktion ausgesuchten Spiel des Tages beim vormaligen Schlusslicht RSV Holthausen mit 3:4 (1:3) geschlagen geben. Während die Herner in der Kreisliga A einen Platz gut machten, fiel Arminia einen Rang zurück auf Position acht.mehr...