Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball-Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und kurze Spielberichte

CASTROP-RAUXEL Nur der SV Dingen hatte frei. Alle anderen Fußball-B-Liga-Mannschaften aus Castrop-Rauxel mussten ran am Sonntag, 25. März. Hier finden Sie nach Abpfiff erste Ergebnisse und kurze Spielberichte.

Aktuelle Ergebnisse und kurze Spielberichte

Das 0:3 der Vorwoche gegen Pantringshof verdaut hat der SV Wacker Obercastrop II (3.) und hatte gegen den Tabellenvorletzten Arminia Sodingen die Nase vorn. Zunächst standen die Zeichen für die Castrop-Rauxeler gar nicht auf "Sieg". Sie lagen nach dem 1:0 (42.) von Mike Cittrich mit 1:2 und 2:3 zurück. Ugur Karakavak, Sven Schäfer, Andre Wolters und erneut Cittrich markierten in den letzten 20 Minuten allerdings die Treffer zum erfolg. Es läuft derzeit nicht rund beim SV Wacker II. Das weiß auch Coach Thorsten Hardamek. So sollte eine Sondersitzung in der vergangenen zur Aufklärung dienen. Hardamek: "Es gibt ein paar Spieler, die meinen, sie wären etwas Besseres. Es wird ein paar Veränderungen geben müssen."

Der VfB Börnig traf gleich zweimal per Foulelfmeter. Das 1:1 in der 35. Minute schoss der Habinghorster David Wencel.

Marc Böttger, Pressewart der DJK Eintracht Ickern (9.), hatte sich mehr von seinem Sonntagnachmittag erhofft: "Das war ein Derby ohne Emotionen." Dazu musste sein Team noch in den letzten zehn Minuten eine 0:2-Niederlage einstecken. Für die Victoria Habinghorst (6.) trafen Dennis Teuber (80.) und Marc Mavridis (88.).

Arminen-Trainer Martin Wisse hatte trotz der Niederlage nichts zum Meckern: "Wir haben hervorragend gespielt." Nach dem 0:1 (10.) dauerte es bis zur 72. Minute, bis Andre Kampe zum 1:1 ausgleichen konnte. In der Nachspielzeit entschieden die Herner das Spiel noch mit 2:1 (92.) für sich.

Der VfR Rauxel erspielte sich als Erster gute Torchancen. Eduan Hamza schlug in der achten Minute von der Mittellinie einen Freistoß gefährlich in den Strafraum, der Ball tickte einmal auf, sprang jedoch auf die Latte. In der 21. Minute gab es dann einen Freistoß an der Strafraumgrenze, allerdings mit spitzem Winkel zum Frohlinder Kasten. Ronge, der schon in der vergangenen Woche einen Freistoß verwandelt hatte, nahm Maß und zirkelte das Leder zum 1:0 ins lange Ecke. Mit ihrem zweiten Sieg in Folge haben die Rauxeler mit sechs Zählern zum punktgleichen Tabellenvorletzten Arminia Sodingen II aufgeschlossen.

"Schlecht gespielt, aber hoch gewonnen", schmunzelte SuS-Trainer Jürgen Lindner nach dem Spiel. Alkan Erdogrul, Moritz Zigan und Aytac Uzunoglu trafen bereits in der ersten Spielhälfte zum 3:0 gegen die personell geschwächte Spvg Schwerin II (7.). Nach dem Seitenwechsel stockten Erdogrul und Klaus Schmidt noch zum 5:3 auf.

In der Kreisliga B3 konnte sich der TuS Henrichenburg II (13.) wieder etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Die Elf von Trainer Christian Stackelbeck gewann - nach sechs sieglosen Spielen in Folge - das Heimspiel gegen Preußen Hochlarmark II (8.) knapp mit 4:3 (2:1). Henrichenburgs Patrick Scheurer brachte seine Elf in der 24. Minute in Führung, ehe Christian Jantscher nur eine Minute später das 2:0 nachlegte. Durch zunehmende Konzentrationsfehler machte der TuS seinen Gegner allerdings wieder stark, sodass dieser zum 2:2 ausgleichen konnte. Thomas Babski drehte das Ergebnis wieder zu Gunsten der Henrichenburger (64.), ehe Marius Jeibmann fünf Minuten vor Spielschluss der Siegtreffer gelang. Stackelbeck: "Heute war egal, wie wir gewonnen haben. Wichtig waren nur der Dreier." Der Abstand auf einem Abstiegsplatz ist nun auf vier Punkte gewachsen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball-Interview

Annalena Krapp will nach Wechsel „keinen Platz auf der Tribüne“

Castrop-Rauxel. Die Castrop-Rauxeler Fußballerin Annalena Krapp wechselt während der Winterpause von ihrem Stammverein SG Lütgendortmund (Landesliga) zum zwei Klassen höher spielenden Regionalligisten SV Berghofen. Im Interview berichtet sie über die Beweggründe ihres Wechsels und die Situation, in der ihr neues Team derzeit ist.mehr...

Juniorenfußball

Wer wird neuer Hallenstadtmeister der A-Junioren?

Castrop-Rauxel. Die heimischen A-Junioren-Fußballer ermitteln am Samstag, 20. Januar, ihren Hallenstadtmeister. Dazu treffen sich fünf Teams ab 18.10 Uhr in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule und spielen im Modus „Jeder gegen jeden“. Der FC Frohlinde gehört zu den Mitfavoriten, doch Trainer Rüdiger Katola steht vor einer schwierigen Aufgabe.mehr...

Korfball-Regionalliga

Generalprobe für Adler gegen Albatrosse vor dem Auftritt beim Europa Shield

Castrop-Rauxel. Eine Generalprobe für ihren internationalen Auftritt in der kommenden Woche unternehmen die Korfballer des KV Adler Rauxel (3.) am Sonntag, 21. Januar, in einem Pflichtspiel. Allerdings hadert Trainer Patrick Fernow derzeit noch mit einigen Problemen in der Spielweise seines Teams.mehr...

Juniorenfußball

Die SG Castrop kämpft um die Spitze

CASTROP-RAUXEL. Mittendrin im Kampf um die Meisterschaft in der Kreisliga A der B-Juniorenfußballer sind gleich zwei Teams aus Castrop-Rauxel. Sechs Zähler trennen die SG Castrop (2.) aktuell vom Tabellenführer Arminia Ickern. Der erste Platz berechtigt zur Teilnahme an der Relegation zur Bezirksliga, die im Sommer ausgespielt wird. Die SG will dabei an alte Erfolge anknüpfen.mehr...

Ehemaliger HSG-Vorsitzender

Willi Kückelmann ist tot

Castrop-Rauxel Die Handballer der HSG Rauxel-Schwerin trauern um Willi Kückelmann. Der ehemalige Vorsitzende starb am Donnerstag, 11. Januar, im Alter von 65 Jahren.mehr...

Serie „Yesterday“

1500 Fans schauten sich Korfball in der Europahalle an

Castrop-Rauxel. Deutlich aus dem Schatten der vermeintlichen Hauptsportarten traten heute vor 25 Jahren in Castrop-Rauxel die Korfballer heraus. Die Korbjäger des KC Grün-Weiß brillierten als Heimmannschaft beim Euro Cup-Turnier.mehr...