Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Sparkasse Frohlinde wird umgebaut

Arbeiten nach versuchter Automaten-Attacke bis Ende Juni

Frohlinde Einst arbeiteten hier Sparkassen-Berater. Jetzt, nach dem Schließen der Filiale und dem Sprengungs-Angriff auf den Geldautomaten vor einigen Wochen, nutzt die Sparkasse Vest Recklinghausen die Zeit und baut um. Das dauert.

Arbeiten nach versuchter Automaten-Attacke bis Ende Juni

Der Geldautomat der Sparkasse in Frohlinde sollte Mitte April gesprengt werden. Doch die Täter wurden bei ihrer Tat ertappt und flüchteten. Der Schaden am SB-Standort der Sparkasse Vest Recklinghausen war trotzdem groß. Foto: Tobias Weckenbrock

Einen Monat liegt die die Tat inzwischen zurück. Oder besser: versuchte Tat. Unbekannte versuchten am 18. April in den frühen Morgenstunden, mit einer erprobten Masche ans Geld aus dem Geldautomaten der Sparkassen-Filiale in Frohlinde zu gelangen. Dabei montierten sie Sprengstoff am Automaten, scheiterten aber bei dem Versuch. Ein Zeuge beobachtete sie sogar dabei.

Mit den Hinweisen, einem zur Fahndung eingesetzten Hubschrauber und ähnlichen Taten in den Vor-Wochen und -Monaten konnte die Polizei noch am selben Tag zwei Männer aus den Niederlanden festnehmen: einen 26- und einen 27-Jährigen. Danach kamen die beiden Männer in Untersuchungshaft.

Polizei nimmt Geldautomatensprenger fest

Zwei Tatverdächtige sitzen in U-Haft

Castrop-Rauxel Der Versuch, Bargeld mit der Sprengung eines Geldautomaten zu erbeuten, ging vergangene Woche in Frohlinde schief. Noch am selben Tag konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen. Die sitzen jetzt in U-Haft – ein grenzüberschreitender Erfolg für die Polizei.mehr...

Sparkasse trennt die Räume beim Umbau in zwei Geschäfte

Weil die Sparkasse darum reparieren und sanieren musste, nutzt sie nun die „Gelegenheit“ zum größeren Umbau. Der größere Teil der Räume, in denen die Berater tätig waren, soll für andere Geschäftszwecke nutzbar gemacht werden, so Sparkassendirektor Rainer Kruck am Montagnachmittag in einer Mitteilung. „Daher wird eine räumliche Teilung des Ladenlokals vorgenommen, die aufwendige bauliche Maßnahmen erforderlich macht“, so Kruck. Die Wiedereröffnung der SB-Filiale erfolge voraussichtlich Ende Juni.

Man bitte die Kunden um Verständnis und verweist auf die Nachbar-Geschäftsstelle auf Schwerin, die sowohl weiterhin als Beratungscenter firmiert und zudem SB-Automaten bereit hält. Beratung gehe zudem auch telefonisch über das Kunden-Service-Center, das in Castrop seinen Platz hat, werktags von 8 bis 19 Uhr unter Tel. (02361) 2050.

Castrop-Rauxel Wenn Banken Filialen schließen, wie zuletzt in Frohlinde geschehen, ist der Aufschrei oft groß. Doch viel weiter als zum Geldautomaten kommen viele Kunden ohnehin nicht mehr. Sie tragen ihre Bank in der Hosentasche, auf dem Smartphone. Und damit geht immer mehr. Mal eben 1,20 Euro für die Lieferung Eier an den Kollegen überweisen. Oder eine Baufinanzierung auf dem Sonntagsspaziergang einleiten.mehr...

Die Sparkasse hatte vergangenes Jahr die Schließung der Geschäftsstelle in Frohlinde bekannt gegeben. Sie ist eine von drei Filialen, aus denen die Mitarbeiter abgezogen wurden bzw. werden. In den nächsten Monaten sollen noch die Geschäftsstelle in Rauxel am Hauptbahnhof (Berliner Platz) und die in Habinghorst (Lange Straße) zu reinen SB-Standorten umgewandelt werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

WLT-Kinderstück

Premiere für „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“

Castrop Das Westfälisches Landestheater hatte am Wochenende nicht nur ein Mixtape für die Erwachsenen mit zum Open-Air-Wochenende ins Parkbad Süd mitgebracht. Sondern auch einen Kinder-Klassiker.mehr...

Internationales Tanzfestival

Das Amphitheater des Agora-Zentrums wurde zur großen Tanzbühne

Ickern Tanzen ist ein fester Bestandteil der griechischen Kultur. Schon zum 17. Mal verwandelte sich das Amphitheater der Agora in eine Tanzbühne. Beim Internationalen Tanzfestival zeigten elf Formationen am Samstagnachmittag, wie typische Volkstänze aussehen.mehr...

Westfälisches Landestheater

„Mixtape“ bot eine stimmungsvolle Zeitreise in die 80er-Jahre

Castrop Die „Mixtape“-Revue von Tankred Schleinschock bot den Zuschauern eine musikalische und unterhaltsame Reise durch die 80er-Jahre. Und ein knappes Outfit kam auch gut an.mehr...

rnABIkalypse und das Ende der Woche

Abi und die Änderung der Baumschutzsatzung

Castrop-Rauxel Die neue Baumschutzsatzung kommt. Über die gravierenden Veränderungen in der neuen Satzung sind sich aber nicht alle einig. Unsere Redakteurin Abi Schlehenkamp hat zu diesem Thema eine ganz eindeutige Meinung.mehr...

Marktplatz

Zwei Wochenmärkte müssen wegen Bauarbeiten zeitweise umziehen

Castrop-Rauxel Der Altstadtmarkt gibt ein Gastspiel auf dem Marktplatz. Auch der Habinghorster Wochenmarkt muss vorübergehend umziehen. Das Marktplatzpflaster ist repariert, dafür stören Zigarettenstummel, die in den Fugen klemmen.mehr...