Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kritik an der Absage

Aus für Mai-Party auf Hof Sanders schlägt Wellen

CASTROP-RAUXEL Das Aus der „Tanz in den Mai“-Party auf dem Hof Sanders in Castrop-Rauxel sorgt in der Politik für Irritationen. Die für den 30. April geplante Feier war untersagt worden – offiziell, weil Parkmöglichkeiten fehlen. Doch an dieser Begründung gibt es Zweifel. Die CDU will das Thema nun auf die politische Tagesordnung setzen.

Aus für Mai-Party auf Hof Sanders schlägt Wellen

Der Hof Sanders in Henrichenburg: Der Tanz in den Mai kann hier 2017 nicht stattfinden. Die Stadt erteilte keine Genehmigung.

Ratsherr Oliver Lind (CDU) hat bei der Stadt um Akteneinsicht zum Vorgang über die untersagte „Tanz in den Mai“-Party auf dem Hof Sanders gebeten. Außerdem beantragte er in einem Schreiben an den Beigeordneten Michael Eckhardt und den Technischen Beigeordneten Heiko Dobrindt, den Themenkomplex „Sondernutzung Hofläden“ auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des zuständigen Betriebsausschusses 3 (Bauen, Verkehr und Sport) aufzunehmen, in dem er den Vorsitz innehat.

Untersagung "nicht nachvollziehbar"

Kritik kommt auch von anderer Seite der CDU. „Die CDU hält die ordnungsbehördliche Untersagung der Traditionsveranstaltung für nicht nachvollziehbar“ heißt es in einer Stellungnahme. Dass die Stadt das Verbot mit fehlenden Ölabscheidern auf der als Parkplatz angebotenen Rasenfläche begründet, hält das Henrichenburger CDU-Ratsmitglied Josef Berkel für vorgeschoben.

HENRICHENBURG Über Jahre hat sich die "Tanz in den Mai"-Party auf dem Hof Sanders zu einer regelrechten Kultveranstaltung in Castrop-Rauxel entwickelt. Doch in diesem Jahr wird es keine Party geben. Und das liegt nicht am Veranstalter. Sondern an einem merkwürdigen Streit mit der Stadt.mehr...

Er vermutet einen Zusammenhang mit den geplatzten Plänen des „Park & Ride“-Parkplatzes auf einem Grundstück von Landwirt Lutz Sanders. „Die Genehmigung von Parkraum auf abgemähten Wiesen war in der Vergangenheit nirgendwo ein Problem“, sagt Michael Breilmann dazu. „Auf den freien Bereichen am Evangelischen Krankenhaus sind bei entsprechenden Veranstaltungen häufig zeitlich begrenzt Sonderparkplätze bewilligt worden.“

Nie wieder Verantaltungen auf dem Hof Sanders?

Doch die Stadtverwaltung habe dies nie als K.-o-Kriterium gegenüber Lutz Sanders angeführt, so die Stadt auf Anfrage. „Herr Sanders hat der Stadt vor Monaten erklärt, er beabsichtige nicht mehr, Veranstaltungen auf seinem Hof durchzuführen“, so Stadsprecherin Maresa Hilleringmann weiter. Die „Tanz in den Mai“-Party sei eher am fehlenden Gesamtkonzept gescheitert. „Was seit Jahren fehlt, sind ein schlüssiges Gesamtkonzept und eine Baugenehmigung“, so Hilleringmann. Diese benötige er, da seine Halle und sein Betrieb für landwirtschaftliche Zwecke und nicht als Veranstaltungsort genehmigt seien. Die Stadtverwaltung habe Sanders mehrfach auf die fehlenden Unterlagen hingewiesen.

Die Durchführung des Spargelfests am 30. April und 1. Mai auf dem Hof werde derzeit geprüft.

CASTROP-RAUXEL Ausgelassene Stimmung herrschte beim Tanz in den Mai in Pöppinghausen und Heinrichenburg. Rund 200 Leute kamen, um in den Wonnemonat Mai zu feiern. Wir waren auf beiden Partys mit der Kamera dabei.mehr...

Hof Sanders in Castrop-Rauxel

Niedliche Meerschweinchen verzückten Besucher

CASTROP-RAUXEL Sie schauten mit ihren Knopfaugen aus ihren Boxen und verzückten die Besucher: Die Rede ist von Meerschweinchen. Bei der dreizehnten Ausstellung des Bezirksverbandes Westfalen-Lippe auf dem Hof Sanders in Castrop-Rauxel stellten sich die Nager den kritischen Preisrichtern. Wir haben Fotos davon gemacht.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Streit um Geländenutzung

Bauarbeiten am Golfplatz Frohlinde beginnen

FROHLINDE Nachdem die Verhandlungen über die Nutzung des Gelände des Golfplatz Frohlinde abgebrochen wurden, haben am Mittwoch die ersten sichtbaren Arbeiten begonnen: Der Golfplatz soll auch ohne den Grund der Verpächterin Elisabeth Grümer bespielbar bleiben. Pläne für 18+9 Kurzbahnen gibt es schon seit Jahren.mehr...

Party für guten Zweck

Aids-Gala in Castrop-Rauxel feiert Volljährigkeit

CASTROP-RAUXEL Die größte Benefiz-Party in NRW steigt am 25. November in Castrop-Rauxel in der Europahalle. Viele Promis aus der Schlagerszene werden mit dabei sein, wenn die Aids-Gala ihren in diesem Jahr ihren 18. Geburtstag feiert. Veranstalter Jörg Schlösser verspricht eine tolle Show und ein tolles Rahmenprogramm.mehr...

Nachzahlung für Gasrechnung

Streit im Schloss Bladenhorst geht vor Gericht

CASTROP-RAUXEL Von außen betrachtet ist Schloss Bladenhorst eine Idylle. Doch hinter den Mauern knatscht es gewaltig. Ein Streit um die Gasrechnung erregt die Gemüter des Schlossherren und einem seiner Mieter, der eine geforderte Nachzahlung nicht leisten möchte. Und damit steht er nicht allein da. Der Streit wird jetzt vor Gericht ausgetragen.mehr...

Am 29. Oktober

So wird das Star-Wars-Fantreffen in Henrichenburg

HENRICHENBURG Darth Vader, Chewbacca und Co. treffen auf die Kulisse des altehrwürdigen Schiffshebewerks Henrichenburg. Wenn der Fan-Club "Krayt-Riders" einlädt, erwartet die Besucher einiges: So bauen die Veranstalter beispielsweise Modelle der intergalaktischen Fahrzeuge aus Star Wars auf und bieten Trainings für den Lichtschwertkampf an.mehr...

FWI will Klartext

Was ist Stand der Dinge beim Gartencenter Dehner?

CASTROP-RAUXEL Jetzt will es die Freie Wähler Initiative (FWI) wissen: Was passiert im und mit dem ehemaligen Gartencenter Dehner? Wieweit sind die Pläne für die über 20.000 Quadratmeter großen Immobilie an der Siemensstraße, gediehen? Dazu hat die FWI einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel gestellt.mehr...

Kataster des RVR

Wie hoch ist Castrop-Rauxels Solar-Potenzial?

CASTROP-RAUXEL Die Lambertuskirche ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das bedeutet: Das Dach der Kirche ist gut geeignet für eine Solaranlage. So eine Einschätzung gibt es nun für jedes einzelne Gebäude in Castrop-Rauxel. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur interaktive Karte des RVR.mehr...