Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bank-Kunde mit gezücktem Messer bedroht

CASTROP-RAUXEL Ein bisschen mehr Diplomatie, und es wäre wohl nichts passiert. Dann wäre der stark angetrunkene Mann nicht mit gezücktem Messer in den Sparkassen-Vorraum gerannt und hätte den 55-jährigen Kunden bedroht.

von Von Gabriele Regener

, 25.11.2008
Bank-Kunde mit gezücktem Messer bedroht

Denn eigentlich wollten beide nur eins: zu später Stunde am Automaten Geld abheben. Gestern wurde die Dramaturgie dieses Auftrittes in zwei Akten vor Gericht noch einmal aufgerollt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige