Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

"Sechs-Pfoten-Lauf" am 23. August

Beim 6. Castroper Charitylauf starten auch Hunde

CASTROP-RAUXEL Der Charity-Lauf des Lions-Clubs Philipp von Viermundt ist bereits eine feste Größe in Castrops Event-Kalender. Zum ersten Mal dürfen nun auch Hunde mitlaufen. Und zwar beim sogenannten "Sechs-Pfoten-Lauf", der vor dem regulären Lauf eine 2,5 Kilometer lange Runde anbietet.

Beim 6. Castroper Charitylauf starten auch Hunde

Die Lions-Brüder freuen sich schon auf den nächsten Charitylauf: Manfred Spruch, Wolfgang Heller und Jörn Leder (v.l.).

Die Neuigkeit gaben der amtierende Lions-Präsident, Manfred Spruch, sein designierter Nachfolger, Wolfgang Heller, und der Activity-Beauftragte der Organisation, Jörn Leder, bei der offiziellen Präsentation des Laufevents am Erin-Turm bekannt. Einer der ersten, der diese Lauf-Option wahrnimmt, ist Bürgermeister Johannes Beisenherz. Heller verrät: "Er wird damit erstmals nicht nur als Schirmherr, sondern darüber hinaus mit seinem Hund Willy auch als Aktiver mitmachen."

Mehr Gag als reine Sportleistung

Der "Sechs-Pfoten-Lauf" ist aber kein echter Wettbewerb, sondern eher eine Gag-Einlage zugunsten der Grünen Oase, so die Veranstalter. Alle Hunde, die ins Ziel kämen, erwartet ein Leckerli oder ein Napf. Die Unterabteilung der Agora-Stiftung, der die Hundewiese am Agora-Gelände betreibt, soll von den Teilnehmern so profitieren. "Wir hoffen auf 60 bis 80 Interessenten, wenn es gut läuft, sogar auf eine dreistellige Zahl", so Heller. In Leverkusen habe der Lauf mittlerweile schon 260 Teilnehmer und ist beliebter als der eigentliche Wettkampf.

NRW Wer nach links wischt, der mag nicht, wer nach rechts wischt, der mag Gassi gehen. Oder auch mehr? Die Dating-App "Tindog" will Hundefreunde zusammenbringen und orientiert sich dabei am Vorbild "Tinder". Aber können Hunde-Profile ihren Herrchen und Frauchen wirklich dabei helfen, den richtigen Partner zu finden?mehr...

Der Verwendungszweck des Laufevents soll hingegen zu gleichen Teilen der Integrationsarbeit des Castroper TV für Flüchtlinge und Asylbewerber zukommen, sowie dem Natur- und Begegnungsbauernhof von Dorothee Zijp, da dessen Kanalisation sanierungsbedürftig ist. Die Unterstützung des CTV ist Spruch ganz besonders wichtig. Es sei relevant, "dass wir diese Menschen aufnehmen und kein Pegida oder sonstwas hier brauchen."

Viele Projekte für Flüchtlinge in Planung

Jörn Leder, Vorstandsmitglied des CTV, fügte hinzu, dass die Flüchtlinge nicht nur mit Sportmaterial ausgestattet werden sollen, sondern auch in die aktiven Sportgruppen einbezogen werden sollen. Und das ist noch nicht alles. "Wir haben mittlerweile sogar eine Hip-Hop-Gruppe und stehen kurz vor der Wiederbelebung der Leichtathletik-Abteilung", sagt Leder.

Bei so viel gutem Zweck und unterhaltsamen Programm, bleibt eigentlich nur noch die Hoffnung auf das gute Wetter. "Ich möchte, dass es einmal überhaupt nicht regnet", meint Spruch. Im vergangenen Jahr haben rund 500 Läufer mitgemacht. So sah es 2014 aus:

CASTROP-RAUXEL 500 Läufer versammelten sich am am Samstag im Erin-Park in Castrop-Rauxel, um auf einer bis zu 20 Kilometer langen Strecke für den guten Zweck zu laufen. Der Erlös der Veranstaltung fließt in die „Fit Kids“-Aktion der Drogenberatungsstelle und in die psycho-motorische Entwicklungsförderung des Caritas-Verbandes.mehr...

Anmeldung ab sofort online!

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Nach Streit um Geländenutzung

Bauarbeiten am Golfplatz Frohlinde beginnen

FROHLINDE Nachdem die Verhandlungen über die Nutzung des Gelände des Golfplatz Frohlinde abgebrochen wurden, haben am Mittwoch die ersten sichtbaren Arbeiten begonnen: Der Golfplatz soll auch ohne den Grund der Verpächterin Elisabeth Grümer bespielbar bleiben. Pläne für 18+9 Kurzbahnen gibt es schon seit Jahren.mehr...

Party für guten Zweck

Aids-Gala in Castrop-Rauxel feiert Volljährigkeit

CASTROP-RAUXEL Die größte Benefiz-Party in NRW steigt am 25. November in Castrop-Rauxel in der Europahalle. Viele Promis aus der Schlagerszene werden mit dabei sein, wenn die Aids-Gala ihren in diesem Jahr ihren 18. Geburtstag feiert. Veranstalter Jörg Schlösser verspricht eine tolle Show und ein tolles Rahmenprogramm.mehr...

Nachzahlung für Gasrechnung

Streit im Schloss Bladenhorst geht vor Gericht

CASTROP-RAUXEL Von außen betrachtet ist Schloss Bladenhorst eine Idylle. Doch hinter den Mauern knatscht es gewaltig. Ein Streit um die Gasrechnung erregt die Gemüter des Schlossherren und einem seiner Mieter, der eine geforderte Nachzahlung nicht leisten möchte. Und damit steht er nicht allein da. Der Streit wird jetzt vor Gericht ausgetragen.mehr...

Am 29. Oktober

So wird das Star-Wars-Fantreffen in Henrichenburg

HENRICHENBURG Darth Vader, Chewbacca und Co. treffen auf die Kulisse des altehrwürdigen Schiffshebewerks Henrichenburg. Wenn der Fan-Club "Krayt-Riders" einlädt, erwartet die Besucher einiges: So bauen die Veranstalter beispielsweise Modelle der intergalaktischen Fahrzeuge aus Star Wars auf und bieten Trainings für den Lichtschwertkampf an.mehr...

FWI will Klartext

Was ist Stand der Dinge beim Gartencenter Dehner?

CASTROP-RAUXEL Jetzt will es die Freie Wähler Initiative (FWI) wissen: Was passiert im und mit dem ehemaligen Gartencenter Dehner? Wieweit sind die Pläne für die über 20.000 Quadratmeter großen Immobilie an der Siemensstraße, gediehen? Dazu hat die FWI einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel gestellt.mehr...