Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nutzungsgebühren für Sportstätten

Beisenherz versichert: Keine Abgaben für Nachwuchsarbeit

CASTROP-RAUXEL Bürgermeister Johannes Beisenherz hat die Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes (SSV) besucht und versichert: Für Sportstunden von Jugendlichen wird die Stadt auch in Zukunft keine Gebühren erheben.

Beisenherz versichert: Keine Abgaben für Nachwuchsarbeit

Ein klares »Ja« zum Redebedarf über Nutzungsgebühren, die die Stadt demnächst für Sportstätten erheben will, bei der Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes: Die Vereinsvertreter nahmen den Punkt kurzfristig auf die Tagesordnung.

Die Vereinsvertreter des SSV hatten am Tag vor der Abstimmung im Rat der Stadt über den Stärkungspakt die Nutzungsgebühren kurzfristig auf die Tagesordnung gehoben.  Beisenherz machte anhand des Beispiels SuS Merklinde deutlich: Der Fußball-Bezirksligist müsse künftig nur für die 14 Stunden Training und das Spiel seiner Seniorenmannschaften pro Woche Gebühren zahlen. Bei zehn Euro pro Stunde mache das 560 Euro im Monat, rechnete Beisenherz hoch.

 Beruhigen konnte diese Erklärung die zahlreichen Vereinsvertreter kaum. Zumal offenbar nicht nur Uwe Schönknecht den Argumenten der Stadtverwaltung nicht recht trauen will. Während nämlich der Bürgermeister davon sprach, dass etwa Dorsten die Nutzungsgebühren verdreifachen werde, hielt der Vorsitzende des TB Rauxel Bürgermeister Beisenherz entgegen, dass nach seinen Informationen in Dorsten aktuell nur ein Euro pro Stunde an Gebühr fällig würde.  Der Sportamts-Leiter Wilfried Heyden erklärte, dass die meisten Städte in der Umgebung Gebühren nehmen, Mitgliedsvereine der Stadtsportverbände aber davon zumeist ausgenommen seien. Weshalb „was in Castrop-Rauxel passiert, noch verhandelt werden muss“.Nämlich nachdem der Rat der Stadt den Stärkungspakt mit den Nutzungsgebühren beschlossen hat. Geplant ist, dass die Sportvereine jährlich 231.000 Euro aufbringen sollen. Zudem werden weitere 120.000 Euro dem Sport zugeschlagen, etwa durch die Schließung der Barbarahalle und der Turnhalle Westheide.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga: Im Lokalderby

Wacker Obercastrop stolpert erneut über die SG Castrop

Castrop-Rauxel Das Fußball-Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) hat am Sonntag gehalten, was es versprochen hat. Die rund 400 Zuschauer in der Erin-Kampfbahn sahen beim 3:3 (2:1) packende Zweikämpfe, viel Einsatz und jeweils drei Tore auf beiden Seiten.mehr...

Handball-Bezirksliga: Im Lokalderby

TuS Ickern hat gegen HSG Rauxel erneut knapp die Nase vorn

Castrop-Rauxel Der TuS Ickern hatte nach dem 21:20 im Hinspiel daheim gegen die HSG Rauxel-Schwerin auch im Rückspiel die Nase vorn – und verließ durch den Erfolg am Sonntag in der ASG-Halle die Abstiegsplätze.mehr...

Jugendhandballer des TuS Ickern

E-Jugend blickt auf starke Entwicklung zurück

Ickern. Die gemischte E-Jugend des TuS Ickern hat eine starke Entwicklung zurückgelegt und ist Tabellenerster. Doch ein möglicher Meistertitel des Teams würde nicht gewertet werden.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Dennis Hasecke verlängert bei der SG Castrop

CASTROP-RAUXEL. Mitte Dezember war das Bezirksliga-Derby zwischen den Fußballern des SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) wegen des Wintereinbruchs ausgefallen. Im Interview erklärt SG-Trainer Dennis Hasecke, warum er damals gerne gespielt hätte, seine Schützlinge bei der Neuauflage aber nicht chancenlos sieht. Und er verkündet eine Neuigkeit.mehr...

Handball-Bezirksliga

Aufwärtstrend beim TuS Ickern hält an

Castrop-Rauxel Die Handballer des TuS Ickern haben in der Bezirksliga Ruhrgebiet wieder in die Spur gefunden. Am Sonntagabend besiegten die Schützlinge von Trainer Ralf Utech in der Sporthalle an der B 235 den Vorletzten DJK Saxonia Dortmund letztlich klar mit 28:20 (11:12).mehr...

Fußball-Testspiele am Karnevalssonntag

Wacker Obercastrop und SG Castrop liefern gute Generalproben ab

Castrop-Rauxel Am Sonntag, 18. Februar, stehen sich der SV Wacker Obercastrop und die SG Castrop in einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga gegenüber. Am Karnevals-Sonntag gingen sie noch in Testspielen getrennte Wege.mehr...