Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Billard: Dömer landet Silber-Coup bei der DM

Markus Dömer hat's gepackt: Er hat Silber bei den Deutschen Meisterschaften gewonnen.

Billard: Dömer landet Silber-Coup bei der DM

CASTROP-RAUXEL Nach seinem frühen Einband-Aus erfüllte sich für den Billardspieler Markus Dömer vom ABC Merklinde der Dreiband-Traum bei den Deutschen Meisterschaften. Von der ersten Runde an mit Glücksgöttin Fortuna und einem besonderen Ehrgeiz im Bunde, verlor der zweifache Deutsche Einband-Meister im Dreiband-Finale gegen Martin Horn, mit dem er für den BC Horster Eck in der Bundesliga spielt.

von Von Jürgen Weiß

11.11.2007

Das Ergebnis ist bekannt, der "Merklinder" machte in den nächsten drei Sätzen das Viertelfinale perfekt. Und dort wartete mit Thorsten Lechelt vom CBV Neustadt ein Mann, der in der vorherigen Runde zwei Mal nur vier (!) Aufnahmen für einen Satz benötigte. Dömer gewarnt. Was nichts nutzte, weil der "Niedersachse" gleich führte und Dömer dann im fünften Satz mit einem (!) Dreibänder Unterschied siegte. Dömer: "Eine Nervenschlacht der höchsten Klasse!"

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige