Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

CTV-Damen: Kein geruhsamer Feiertag

CASTROP-RAUXEL Kein geruhsamer Feiertag für Ulrich Copar. Der Trainer der Landesliga-Handballerinnen im Castroper TV (8.) macht sich am Totensonntag, 25. November, auf den Weg zum Nachholspiel nach Brackel und ist dort Gast der DJK Westfalia Hörde (5.).

CTV-Damen: Kein geruhsamer Feiertag

Ulrich Copar, Trainer des Castroper TV.

Vor Wochenfrist hatte beim angestammten Spieltermin ein Schiedsrichter-Duo aus Witten die beiden Teams versetzt. Weshalb die Partie ausfiel. Was Copar die Zornesröte ins Gesicht schießen ließ: "So etwas darf in der Landesliga doch überhaupt nicht passieren!" Am Ende der Wochenend-Doppelschicht, die am Freitagabend mit dem Kreispokalspiel beim PSV Recklinghausen 2 (Landesliga) begann, winkt dem CTV eine "Belohnung". Mit einem Sieg gegen Hörde können die Castroperinnen an der Ahlener SG (6.) und den TV Wanne (7.) vorbei auf Rang sechs klettern.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesliga: FC Frohlinde

Rasen-Tour geht beim VfB Günnigfeld weiter für den FCF

Castrop-Rauxel Mit dem Spiel beim VfB Günnigfeld (6.) am Sonntag, 22. April, geht in der Fußball-Landesliga die Naturrasen-Tour für die Kicker des FC Frohlinde (11.) weiter. Der Anstoß im Bochumer Stadtteil erfolgt an der Martin-Langstraße um 15.15 Uhr.mehr...

Korfball: Reise von Castrop-Rauxel nach London

Schweriner Korbjäger reisen auf die Insel

Castrop-Rauxel London calling“ heißt es für die Korfballer des Schweriner KC auf Einladung des englischen Klubs Bec KC am Wochenende.mehr...

Fußball-Landesliga: FC Frohlinde

FCF geht in Schlussphase beim SV Sodingen baden

Castrop-Rauxel Der FC Frohlinde kann in der Fußball-Landesliga auch das zweite Duell mit einem Gegner aus Hernebinnen fünf Tagen nicht gewinnen.mehr...

Marc Kruska stand im Finale des DFB-Pokals

Die Endspiel-Medaille hat einen Ehrenplatz

Castrop-Rauxel Vor zehn Jahren stand der Castrop-Rauxeler Fußballer Marc Kruska mit seiner Mannschaft im DFB-Pokal-Finale gegen den FC Bayern München. Wirklich freudig blickte Kruska nicht drein, als er auf dem Siegerpodest inmitten des Berliner Olympiastadions stand. Gerade hatte Borussia Dortmund das Endspiel mit 1:2 (1:1) nach Verlängerung verloren.mehr...

HSG Rauxel-Schwerin trennt sich von Mertmann

Handballer vollziehen vorzeitigen Trainerwechsel

Castrop-Rauxel Der zur neuen Saison angekündigte Trainerwechsel beim Handball-Bezirksligisten HSG Rauxel-Schwerin ist vorzeitig vollzogen worden. Wie der Vereinsvorsitzende Karl Schiemann am Mittwoch mitteilte, haben sich die Rauxeler mit sofortiger Wirkung von Übungsleiter Randolf Mertmann getrennt.mehr...

Jugendteam der Woche

Der VfB Habinghorst hat für jeden Gegner eine andere Taktik

Habinghorst. ußball ist ein Mannschaftssport. Teamgeist ist das Zauberwort. Das wissen auch die noch sehr jungen C-Jugend-Spieler des VfB Habinghorst als auch die Trainer und Eltern der Spieler. Gemeinschaft wird hier gelebt, was positive Auswirkungen auf das Fußballverständnis habe, wie Trainer Tahirou Hassane Boureima sagt. Die C-Junioren des VfB Habinghorst stellen wir als unser Jugend-Team der Woche vor.mehr...