Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Castrop-Rauxeler "Finisher" im Central Park

NEW YORK / CASTROP-RAUXEL Volker Brinkhoff, ausdauernd rennender Tennisspieler des TC Castrop 06, kennt jetzt den Central Park in New York auch aus der Sicht eines "Finishers". Er erreichte gleich im ersten Anlauf das Ziel des New York Marathons inmitten der Grünanlage im Herzen von Manhattan.

/
Die Skyline von Manhattan - unvergesslich für Volker Brinkhoff, der dieses Foto von seiner Tour mitbrachte.

Zum Gruppenbild vor dem Start auf der Verrazano Bridge stellten Volker Brinkhoff (Mitte) und Jens Brinkhoff (rechts) im „Deutschland-Trikot“ auf.

Für die 42,195 Kilometer quer durch alle Stadtteile New Yorks wurden 5:09:16 Stunden für den 49-jährigen Europastädter gestoppt. Das war zwar rund 25 Minuten langsamer als der 15 Jahre jüngerer, ebenfalls Tennis spielende Sohn Jens Brinkhoff (4:44:27 Stunden), aber immerhin 21 Minuten schneller als der womöglich bekannteste Deutsche in dem Rennen: Elton, der Show-Praktikant von Stefan Raab in der TV-Sendung "TV Total".

Der Lauf durch den "Big Apple" erstreckte sich nach dem Start auf der Verrazano Bridge (Staten Island) durch Brooklyn, Queens, die Bronx und Manhattan mit dem Ziel im Central Park. Am Start hatten die Brinkhoff-Brüder noch Zeit für einen Plausch mit Thomas Wessinghage (5000 Meter-Europameister von 1982, 22-facher Deutscher Meister sowie Weltcupsieger, hält noch aktuelle Deutsche Rekorde über 1500 und 2000 Meter) sowie einem bekannten Tennisspieler aus Recklinghausen.

Schwierige, wellige Strecke

Die Startlinie überquerten die Castrop-Rauxeler im Feld von 38.676 Läufern rund zwölf Minuten nach dem offiziellen Startschuss. Volker Brinkhoff berichtete bei seiner Heimkehr von einer schwierigen Strecke, die sehr wellig gewesen sei. Die klimatischen Umstände hätten indes gestimmt: klares Wetter und blauer Himmel.

Trotz einer guten Wettkampf-Vorbereitung habe er ab Kilometer 17 bis ins Ziel Probleme durch Krämpfe gehabt, erzählte Volker Brinkhoff: "Da habe ich von Wettkampf auf Sightseeing umgestellt." Bruder Jens erreichte unterdessen nach eigenem Bekunden problemlos das Ziel.

Volker Brinkhoffs New York-Eindrücke: "Die New Yorker sind sehr freundlich, hilfsbereit, stolz auf Ihre Stadt; New York ist eine saubere Stadt mit imposanten, sehenswerten Bauwerken."

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Korfball: Bei U21-Weltmeisterschaft und Europameisterschaft

Heißer Sommer und Herbst für Korbjäger

Castrop-Rauxel. Nicht nur einen heißen Sommer, sondern wohl auch einen solchen Herbst kann es für die Korfballer Johanna Treffts vom KV Adler Rauxel und Lucas Witthaus vom Schweriner KC in diesem Jahr geben.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Die SG Castrop wahrt die Chance auf Rang vier, die Spvg Schwerin schafft Pflichtsieg

Castrop-Rauxel Die Bezirksliga-Fußballer der SG Castrop (5.) haben sich am Sonntag selbst die Chance eröffnet, bis zum Saisonende noch in die Top 4 einbrechen zu können.mehr...

Handball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

HSG Rauxel-Schwerin siegt bei Clausen-Debüt, TuS Ickern verpasst Befreiungsschlag

Castrop-Rauxel Einen 36:26-Sieg feierten die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am Sonntag gegen Landesliga-Absteiger DJK Westfalia Welper. Der TuS Ickern hat unterdessen keinen Grund zum Feiern.mehr...

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Obercastrops Goalgetter Elvis Shala war im Topspiel gegen Langenbochum nicht zu halten

Castrop-Rauxel Was für eine Macht-Demonstration: Der SV Wacker Obercastrop (1.) hat im Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga mit vier Punkten Vorsprung nun für klarere Verhältnisse an der Spitze gesorgt: Mit einem 5:0 (2:0) wurden der bis dato hartnäckigste Verfolger Westfalia Langenbochum in die Hertener Heimat geschickt.mehr...

Fußball-Bezirksliga: Wacker Obercastrop gegen Westfalia Langenbochum

Spitzenspiel erster Güte steigt an der Karlstraße

Castrop-Rauxel Der SV Wacker Obercastrop trifft in der Fußball-Bezirksliga am Sonntag, 22. April, in einem Spitzenspiel erster Güte, auf BW Westfalia Langenbochum. Der Erste gegen den Zweiten, da könnten die Castrop-Rauxeler zwei Rechnungen auf einen Streich begleichen.mehr...