Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Aktuelles Sportstudio

Castrop-Rauxelerin schießt auf die ZDF-Torwand

CASTROP-RAUXEL "Drei oben, drei unten" heißt es für die Castrop-Rauxelerin Annika Gil. Die Bezirkliga-Fußballerin der Spvg Schwerin schießt am Samstag im „Aktuellen Sportstudio“ vor einem Millionenpublikum auf die berühmte ZDF-Torwand. Wie es dazu kam, erklären wir hier.

Castrop-Rauxelerin schießt auf die ZDF-Torwand

Annika Gil, rechts im blauen Trikot der Spvg Schwerin, hat mit ihrem Derby-Treffer gegen Victoria Habinghorst die Online-Abstimmung von Fussball.de gewonnen und darf im Aktuellen Sportstudio auf die ZDF-Torwand schießen.

Es läuft die 25. Minute im Lokalderby zwischen Schwerin und Victoria Habinghorst. Die Blau-Gelben bekommen einen Freistoß zugesprochen. Annika Gil tritt an und versenkt die Kugel im linken Winkel. Victorias Torhüterin Jessica Meute kann dem Ball nur hinterherschauen.

Die Partie endete mit 1:1-Untentschieden. Das Besondere war aber, dass das Bürgerfernsehen CAS-TV das Lokalduell mit der Kamera auf Band festhielt. Anfang Oktober ging die Bezirksliga-Partie über die Bühne. Schwerins Trainer Holger Bombien und das Team von CAS-TV sendete die Aufzeichnung vom Sonntagsschuss an das Online-Portal Fussball.de, das per Abstimmung die Teilnehmer an der ZDF-Torwand auswählen lässt.

90 Prozent der Stimmen

Mit 90 Prozent der Stimmen setzte sich Annika Gil gegen den Fallrückzieher von Marcel Czekalla (VSG Altglienecke) und Jürgen Kilitschawyis (Spvg Hainstadt) Schuss von der Mittellinie durch.

„Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet“, sagt die Schwerinerin, „ mein Freundeskreis hat mich bei der Abstimmung stark unterstützt.“ Gegen welchen prominenten Gast aus der Sportwelt Annika Gil antreten wird, gibt das ZDF am Mittwoch bekannt.

"Eigentlich will die ganze Mannschaft mit"

Bis zum Samstagabend, wenn das Aktuelle Sportstudio im Fernsehen ausgestrahlt wird, hat sie noch Zeit zum Trainieren. „Eventuell gehe ich mit meinem Bruder noch in den Park neben dem Freibad in Ickern“, erklärt Annika Gil. Eine Taktik hat sich die Bezirksliga-Fußballerin für ihren Auftritt im ZDF bereits zurecht gelegt. „Oben ist es vielleicht ein wenig einfacher zu treffen, weil zwischen dem Boden und dem unteren Loch noch eine kleine Kante ist“, glaubt Annika Gil.

Vom ZDF bekommt sie derweil erst im Laufe der Woche die letzten Infos. Dann entscheidet sich auch wie viele Leute Annika Gil auf den Mainzer Lerchenberg begleiten dürfen. Mitfahren soll jedenfalls Freund Julian. „Eigentlich will die ganze Mannschaft mit“, sagt die Torschützin, „das wird aber wahrscheinlich schwierig."

Castrop-Rauxeler an der Torwand:




Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Streit um Geländenutzung

Bauarbeiten am Golfplatz Frohlinde beginnen

FROHLINDE Nachdem die Verhandlungen über die Nutzung des Gelände des Golfplatz Frohlinde abgebrochen wurden, haben am Mittwoch die ersten sichtbaren Arbeiten begonnen: Der Golfplatz soll auch ohne den Grund der Verpächterin Elisabeth Grümer bespielbar bleiben. Pläne für 18+9 Kurzbahnen gibt es schon seit Jahren.mehr...

Party für guten Zweck

Aids-Gala in Castrop-Rauxel feiert Volljährigkeit

CASTROP-RAUXEL Die größte Benefiz-Party in NRW steigt am 25. November in Castrop-Rauxel in der Europahalle. Viele Promis aus der Schlagerszene werden mit dabei sein, wenn die Aids-Gala ihren in diesem Jahr ihren 18. Geburtstag feiert. Veranstalter Jörg Schlösser verspricht eine tolle Show und ein tolles Rahmenprogramm.mehr...

Nachzahlung für Gasrechnung

Streit im Schloss Bladenhorst geht vor Gericht

CASTROP-RAUXEL Von außen betrachtet ist Schloss Bladenhorst eine Idylle. Doch hinter den Mauern knatscht es gewaltig. Ein Streit um die Gasrechnung erregt die Gemüter des Schlossherren und einem seiner Mieter, der eine geforderte Nachzahlung nicht leisten möchte. Und damit steht er nicht allein da. Der Streit wird jetzt vor Gericht ausgetragen.mehr...

Am 29. Oktober

So wird das Star-Wars-Fantreffen in Henrichenburg

HENRICHENBURG Darth Vader, Chewbacca und Co. treffen auf die Kulisse des altehrwürdigen Schiffshebewerks Henrichenburg. Wenn der Fan-Club "Krayt-Riders" einlädt, erwartet die Besucher einiges: So bauen die Veranstalter beispielsweise Modelle der intergalaktischen Fahrzeuge aus Star Wars auf und bieten Trainings für den Lichtschwertkampf an.mehr...

FWI will Klartext

Was ist Stand der Dinge beim Gartencenter Dehner?

CASTROP-RAUXEL Jetzt will es die Freie Wähler Initiative (FWI) wissen: Was passiert im und mit dem ehemaligen Gartencenter Dehner? Wieweit sind die Pläne für die über 20.000 Quadratmeter großen Immobilie an der Siemensstraße, gediehen? Dazu hat die FWI einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel gestellt.mehr...

Kataster des RVR

Wie hoch ist Castrop-Rauxels Solar-Potenzial?

CASTROP-RAUXEL Die Lambertuskirche ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das bedeutet: Das Dach der Kirche ist gut geeignet für eine Solaranlage. So eine Einschätzung gibt es nun für jedes einzelne Gebäude in Castrop-Rauxel. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur interaktive Karte des RVR.mehr...