Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Day of Song 2012 in Castrop-Rauxel

Der Kulturplatz Leo, der Lambertusplatz, das Agora, das Schiffshebewerk, das Lambertus-Altersheim und das Rochus-Hospital: Der Day of Song war am Samstag überall.

/
Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.
Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.

Foto: Engel

Klangkünstler Christoph Schläger beim Day of Song ein bisschen im Abseits auf dem Kulturplatz Leo.
Klangkünstler Christoph Schläger beim Day of Song ein bisschen im Abseits auf dem Kulturplatz Leo.

Foto: Schlehenkamp

Rochus und später leo Hospital-Singers aus Lippstadt
Rochus und später leo Hospital-Singers aus Lippstadt

Die Hospital-Singers aus Lippstadt im Rochus-Hospital.
Die Hospital-Singers aus Lippstadt im Rochus-Hospital.

Foto: Engel

Im Altenheim St. Lambertus sangen die Bewohner gern mit.
Im Altenheim St. Lambertus sangen die Bewohner gern mit.

Foto: Engel

Anzeige
Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.
Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.

Foto Engel

Werbeträger.
Werbeträger.

Foto: Engel

Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.
Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.

Foto: Engel

Am Kulturplatz Jeki musizierten die JeKi-Kinder der Waldschule.
Am Kulturplatz Jeki musizierten die JeKi-Kinder der Waldschule.

Foto: Engel

Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.
Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.

Foto: Engel

Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.
Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.

Foto: Engel

Leo Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.
Leo Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.

Foto: Engel

Leo Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.
Leo Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.

Foto: Engel

Leo Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.
Leo Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.

Foto: Engel

Kinder der Waldschule zeigten am Leo, was sie im JeKi-Projekt schon gelernt haben.
Kinder der Waldschule zeigten am Leo, was sie im JeKi-Projekt schon gelernt haben.

Foto: Engel

Begeisterung am Kulturplatz Leo.
Begeisterung am Kulturplatz Leo.

Foto: Engel

Der MGV Teutonia am Abend in der ASG-Aula.
Der MGV Teutonia am Abend in der ASG-Aula.

Foto: Engel

Der MGV Teutonia setzte am Abend sozusagen den Schlusspunkt unter den Day of Song.
Der MGV Teutonia setzte am Abend sozusagen den Schlusspunkt unter den Day of Song.

Foto: Engel

Nico Gastreich sorgte mit den "Magnificent Five"für fröhliche und schwungvollle Klänge am Nachmittag des Day of Song auf dem Kulturplatz Leo
Nico Gastreich sorgte mit den "Magnificent Five"für fröhliche und schwungvollle Klänge am Nachmittag des Day of Song auf dem Kulturplatz Leo

Foto: Schlehenkamp

MGV Nord beim Edeka (Day of song)
MGV Nord beim Edeka (Day of song)

Foto: Schlehenkamp

Der MGV Castrop-Rauxel-Nord brachte vormittags unter dem Motto "Darfs ein bisschen mehr sein" ein Ständchen im Edeka auf dem Ickerner Markt und sang anschließend auch noch vor dem dm nebenan.
Der MGV Castrop-Rauxel-Nord brachte vormittags unter dem Motto "Darfs ein bisschen mehr sein" ein Ständchen im Edeka auf dem Ickerner Markt und sang anschließend auch noch vor dem dm nebenan.

Foto: Schlehenkamp

Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.
Klangkünstler Christoph Schläger beim Day of Song ein bisschen im Abseits auf dem Kulturplatz Leo.
Rochus und später leo Hospital-Singers aus Lippstadt
Die Hospital-Singers aus Lippstadt im Rochus-Hospital.
Im Altenheim St. Lambertus sangen die Bewohner gern mit.
Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.
Werbeträger.
Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.
Am Kulturplatz Jeki musizierten die JeKi-Kinder der Waldschule.
Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.
Am Lambertusplatz sangen Kindergartenkinder aus der Gemeinde und die Kirchenchöre von St. Lambertus und Heilige Schutzengel Frohlinde.
Leo Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.
Leo Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.
Leo Viele Sänger, viele Zuhörer: Der Kulturplatz Leo war Samstagmorgen sozusagen die "Zentrale" des Day of Song.
Kinder der Waldschule zeigten am Leo, was sie im JeKi-Projekt schon gelernt haben.
Begeisterung am Kulturplatz Leo.
Der MGV Teutonia am Abend in der ASG-Aula.
Der MGV Teutonia setzte am Abend sozusagen den Schlusspunkt unter den Day of Song.
Nico Gastreich sorgte mit den "Magnificent Five"für fröhliche und schwungvollle Klänge am Nachmittag des Day of Song auf dem Kulturplatz Leo
MGV Nord beim Edeka (Day of song)
Der MGV Castrop-Rauxel-Nord brachte vormittags unter dem Motto "Darfs ein bisschen mehr sein" ein Ständchen im Edeka auf dem Ickerner Markt und sang anschließend auch noch vor dem dm nebenan.