Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Volksbank spendet Smartboard

Elektronische Tafel sorgt für modernes Lernen am ASG

CASTROP Für ihre Zwecke konnte es die Volksbank nicht gebrauchen, am Adalbert-Stifter-Gymnasium wird es hingegen im nächsten Schuljahr wertvolle Dienste leisten: Ein Smartboard - eine elektronische Tafel ohne Kreide und Schwamm. Den ersten Test hat sie bereits bestanden.

Elektronische Tafel sorgt für modernes Lernen am ASG

Freuen sich über das neue Smartboard am ASG: Volksbank-Direktor Johannes Weigang, Referendare Cathrin Elsen und Lucas Sieberg sowie Schulleiter Wilfried Middeke (v. l.).

Denn nachdem Volksbank-Direktor Johannes Weigang das gute Stück am Montag offiziell an das ASG überreicht hatte, wurde es direkt im Deutsch-, Religions- und Geschichtsunterricht eingesetzt. Cathrin Elsen und Lucas Sieberg, Referendare der Fachgruppe Sprachen, gaben Weigang und der Schulleitung Kostproben der sehr vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in sämtlichen Jahrgangsstufen. In den Sommerferien soll das Smartboard noch internetfähig gemacht werden, so dass vom kommenden Schuljahr an auch seine volle Leistungsfähigkeit abgerufen werden kann.

Und die ist schon offline sehr hoch, wie Elsen und Sieberg eindrucksvoll und bereits sehr gekonnt demonstrierten. „Meer der Wörter“ heißt beispielsweise ein Programm, mit dem Fünftklässler im Rahmen des Deutschunterrichts spannend, spielerisch und kindgerecht an die Wortbestimmung herangeführt werden.Mit Stift und elektronischem „Ratzefummel“ können die Begriffe in die richtige Reihenfolge gebracht oder Sätze ergänzt werden. Hausaufgaben können per Ausdruck verteilt oder auch elektronisch abgerufen werden.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnSorge um die Lange Straße in Habinghorst

Ein Quartier, viele Fragen

Habinghorst. Viele haben die Lange Straße als Problembezirk schon lange abgeschrieben, andere sehen die die Zukunft der Einkaufsstraße optimistischer. Klar ist: Zwei Monate, nachdem das Projekt "Soziale Stadt Habinghorst" ausgelaufen ist, bleiben viele Fragen offen - das zeigt der Rundgang unserer Redakteurin Abi Schlehenkamp an einem Winter-Mittwoch.mehr...

Zwei tote Schwäne am Schiffshebewerk

"Die sind bestimmt wieder vergiftet worden"

CASTROP-RAUXEL Spaziergänger riefen Freitag die Feuerwehr zu zwei bewegungslosen Schwänen am Oberwasser nahe des Schiffshebewerks. Ein Tier konnten die Retter nur tot bergen. Der andere Schwan musste kurz darauf in einer Tierarztpraxis eingeschläfert werden. Die Todesursache ist dubios.mehr...

Handy gestohlen und verletzt

37-Jähriger in der Nähe von St. Lambertus ausgeraubt

Castrop Es geschah Samstagabend gegen 20 Uhr: Vor der Lambertuskirche am Biesenkamp wurde ein Castrop-Rauxeler angegriffen, geschlagen und ausgeraubt. Es gibt eine Täterbeschreibung.mehr...

Erst Ausweis-, dann Ladendiebstahl

Detektiv erkennt: Auf der Anklagebank saß nicht die Diebin

Castrop-Rauxel In Castrop-Rauxel stand jetzt eine falsche Frau vor Gericht. Nicht sie stahl Haarbürsten, sondern offenbar ihre Cousine. Die hatte vor auch schon einen Ausweis gestohlen.mehr...

Amtsgericht Castrop-Rauxel

Viel Aufwand vor Gericht für einen kaputten Autospiegel

Castrop-Rauxel Eine Angeklagte nebst Anwältin, Richter, Staatsanwaltschaft und vier Zeugen. Ein beträchtlicher Aufwand für eine Anklage, bei der es eigentlich nur um einen Bagatellschaden von rund 150 Euro ging. Das Amtsgericht verhandelte den Fall trotz der geringen Schadenssumme.mehr...

CDU-Neujahrsempfang

CDU bietet sich der SPD für Mehrheit in Sachen Bolzplatz an

Castrop-Rauxel Ein klares politisches Statement lieferte der CDU-Stadtverbandschef Michael Breilmann beim Neujahrsempfang ab: Die lokale Ampelkoalition müsse endgültig beendet werden, wechselnde Mehrheiten in Sachfragen seien jetzt das Gebot der Stunde. Ein Angebot an die SPD.mehr...