Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Verkehrsunfall Victorstraße

Fahrlässige Tötung bleibt straffrei

CASTROP-RAUXEL Gut ein halbes Jahr ist der tödliche Verkehrsunfall auf der Victorstraße her, bei dem am 25. November 2011 die seinerzeit 13-jährige Schülerin Angelina B. ums Leben gekommen ist. Jetzt ist im Prozess gegen den Fahrer des Wagen das Urteil gefallen.

Fahrlässige Tötung bleibt straffrei

Das Urteil im Prozess um den Unfall auf der Victoriastraße, bei dem eine 13-jährige Schülerin starb, ist gefallen.

Wie die Dortmunder Staatsanwaltschaft gegenüber unserer Redaktion bestätigte, ist der Fahrer des Wagens, der seinerzeit 18-jährige Jan H., wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen worden. Er geht aber straffrei aus. Das Urteil wurde bereits in der vergangenen Woche im Einvernehmen mit allen Verfahrensbeteiligten gefällt.

Nach den Worten von Staatsanwalt Heiko Artkämper sei seine Behörde im Hinblick auf die vor Gericht mit anwesenden Eltern und Geschwister des Opfers darauf bedacht gewesen, zu einem Ergebnis zu kommen, das für alle Parteien als vernünftig erscheine. Der Gesetzgeber lasse in solch tragischen Fällen ein solche Rechtsprechung zu, "wenn der Handelnde selbst durch die Folgen der Tat schon so bestraft ist, dass weitere strafrechtliche Sanktionen überflüssig sind". Laut Artkämper gibt es eine Reihe vergleichbarer Fälle für solche Verfahrensausgänge. Wenn beispielsweise ein unzureichend gesichertes Fahrzeug ein spielendes Kind überrolle, oder das Kind eines Landwirtes bei der Erntehilfe zu Schaden oder Tode komme.

Der Fahrer, der der Freund des Mädchens war, war bei dem Unfall selbst schwer verletzt worden und hat keinerlei Erinnerung an den Vorfall mehr. Wie Oberstaatsanwältin Ina Holznagel ergänzend berichtete, sei ausschlaggebend gewesen, dass "keine evidenten Leichtsinnigkeiten – Alkohol oder Geschwindigkeitsüberschreitung – im Spiel gewesen sind". Zudem sei der Fahrfehler, der die Katastrophe ausgelöst habe, trotz umfangreicher Gutachten unerklärbar geblieben. Das Fahrzeug war frontal vor einen Baum geprallt und anschließend ausgebrannt. Für das Mädchen kamen die Rettungsversuche von Anwohnern und Feuerwehr zu spät.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bilder früher und heute: Als die Nazis die Castroper Jugend gefügig machten
Top

rnBaldur von Schirach vor 80 Jahren in Castrop-Rauxel

Bilder früher und heute: Als die Nazis die Castroper Jugend gefügig machten

Castrop. Hunderte Jugendliche lernten hier die menschenverachtende Weltanschauung der Nazis: Vor 80 Jahren weihten die Nationalsozialisten an der Leonhardstraße das Staatsjugendheim der Hitlerjugend ein. Zur Eröffnung kamen nicht nur Tausende Besucher, sondern auch einer von Adolf Hitlers engsten Vertrauten.mehr...

Unitymedia-Kunden betroffen

Kurzschluss kappte rund 1000 Internetanschlüsse

Dorf Rauxel. Bei rund 1000 Kunden von Unitymedia ist am Mittwochmorgen der Internet- und Fernsehanschluss ausgefallen. Ursache war wohl ein Kurzschluss, der zwei sogenannte Fibernodes lahmlegte. Was genau dahinter steckte.mehr...

Unfall auf A42-Ausfahrt

Autofahrer fährt anderem bei Abbiegevorgang auf

Castrop-Rauxel Bei einem Unfall an der A42-Ausfahrt ist am frühen Dienstagnachmittag ein 32-jähriger Autofahrer aus Dortmund leicht verletzt worden. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, weil ein anderer ihm auffuhr. mehr...

Improtheater-Abend im Parkbad Süd

CasKultur macht Theater auf Basis von Wissens-Fetzen

Castrop-Rauxel „Wir wissen nicht, was uns erwartet.“ So kündigte Ipek Abali, Vorsitzende des Vereins CasKultur, den Blind-Date-Abend am Dienstag im Parkbad Süd an. Neues Konzept, neuer Ort, neuer Tag. Ein Erfolg?mehr...

Minusgrade erwartet

Castrop friert - Blumen und Marktbeschicker ziehen sich zurück

Castrop-Rauxel Bis zu minus acht Grad meldet der Deutsche Wetterdienst für Castrop-Rauxel in den kommenden Nächten. Das sind schlechte Nachrichten für alle, die schon Blumen gepflanzt haben oder welche kaufen wollen. Wir klären die wichtigsten Fragen.mehr...

Radarfallen heute

Aktuelle Blitzer in und um Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel Achtung, Autofahrer. Hier erfahren Sie, wo die Ordnungsämter von Castrop-Rauxel und Dortmund sowie der Kreis Recklinghausen heute mit ihren Radarkontrollen stehen.mehr...