Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Casterix

Ferienprogramm zu Fairplay und Fairtrade

CASTROP-RAUXEL Mit dem Großprojekt "Casterix FAIR-ändert die Welt" stellt das Team Jugendarbeit der Stadt ein aufregendes Freizeitprogramm für die erste Ferienwoche bereit. Es sind noch Plätze frei.

Ferienprogramm zu Fairplay und Fairtrade

Mitarbeiter der stdtischen Kinder- und Jugendfrderung prsentieren das 24. Ferienprogramm Casterix.

Mit spannenden Workshops und Aktionen wollen die Veranstalter Kindern zwischen 6 und 12 Jahren den Fairtrade-Gedanken näher bringen.

Die Kinder lernen etwas über die Arbeitsbedingungen in anderen Ländern und die oft ungerechte Bezahlung. Eine Woche lang werden die Kinder in das Thema fair gehandelte Produkte (Fairtrade) eingeführt und spielerisch eingebunden. Worum es geht, wird den Teilnehmern in Aktionen, wie etwa der Herstellung von Marmelade oder der Herstellung eines Fußballs aus fair gehandelten Materialien, vermittelt. Um den Kindern den Einstieg in das Thema schmackhaft zu machen, wird ihnen ein Theaterstück des WLT und ein Infozelt vorgeführt und bereitgestellt.

Außerdem hat das Team Jugendarbeit Veranstaltungen organisiert: Es gibt ein Fußballturnier, bei dem mit Fußbällen aus fair gehandelten Materialien gespielt wird.  Bei einem Charitylauf soll möglichst viel Geld für eine Organisation zusammenkommen, die sich für die Schulausbildung benachteiligter Kinder in ärmeren Ländern einsetzt. Passend zum Thema wird die im Programm enthaltene Verpflegung von einer Bio-Catering-Firma geliefert. Das Projekt findet vom Montag, 9. Juli, bis Freitag, 13. Juli, im Parkbad Süd am Stadtgarten statt. Es startet morgens um 10 Uhr. Berufstätige Eltern können ihre Kinder bereits ab 8 Uhr betreuen lassen. Die Projekttage enden jeweils um 16 Uhr.  

Anmeldung


Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Minusgrade erwartet

Castrop friert - Blumen und Marktbeschicker ziehen sich zurück

Castrop-Rauxel Bis zu minus acht Grad meldet der Deutsche Wetterdienst für Castrop-Rauxel in den kommenden Nächten. Das sind schlechte Nachrichten für alle, die schon Blumen gepflanzt haben oder welche kaufen wollen. Wir klären die wichtigsten Fragen.mehr...

Radarfallen heute

Aktuelle Blitzer in und um Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel Achtung, Autofahrer. Hier erfahren Sie, wo die Ordnungsämter von Castrop-Rauxel und Dortmund sowie der Kreis Recklinghausen heute mit ihren Radarkontrollen stehen.mehr...

Hubschrauber-Einsatz in Rauxel

Polizei stoppt Einbrecher auf der Flucht – und meldet es nicht

Castrop-Rauxel Die Tat, um die es geht, ereignete sich bereits am 12. Februar. Dabei fahndete die Polizei sogar mit einem Hubschrauber und stoppte so einen Einbrecher. Die Meldung erging aber erst jetzt – auf Nachfrage. Woran liegt das?mehr...

Geständnis im „Voodoo-Prozess“

Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt

Dorsten/Selm/Castrop-Rauxel Im „Voodoo-Prozess“ um Menschenhandel und Ausbeutung in Bordellen in Castrop-Rauxel und Umgebung geht es jetzt auch um illegale Schwangerschaftsabbrüche. Einer der Hauptangeklagten hat zugegeben, Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt zu haben.mehr...

CAS-Sounds - Folge 17

The Boc‘s: Die Band, die nie eine Band werden sollte

CASTROP-RAUXEL The Boc’s gibt es seit 2001. Eine lange Zeit für eine Band, die eigentlich keine sein wollte. Wie sie es doch wurde, erklären wir in Teil 17 unserer Serie. Und lauschen in ihrem Probenraum an der Oskarstraße dem Song „P stands for Paddy“.mehr...

Elf Jugendschöffen gesucht

Bewerbungen sind noch bis zum 20. März möglich

Castrop-Rauxel Insgesamt elf Männer und Frauen sollen ab 2019 neu als Jugendschöffen anfangen. Bewerbungen sind bis 20. März möglich. Doch die Wahl hat am Ende der Schöffenwahlaussschuss.mehr...