Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Frauentischtennis: PSV will sich nicht ausruhen

Die Damen des Post SV wollen ihren Vorsprung absichern.

Frauentischtennis: PSV will sich nicht ausruhen

CASTROP-RAUXEL In der Tischtennis-Verbandsliga der Damen tritt der Post SV Castrop am Samstag (22.November, 18.30 Uhr) beim TTC Wuppertal an.

21.11.2008

Die Post-Damen haben den angestrebten dritten Rang am Ende der Hinrunde zur Zeit sicher. Vier Punkte Vorsprung auf Annen sind am letzten Spieltag nicht mehr zu verlieren. Bei diesem Vorsprung soll es aber auch bleiben, so die Zielsetzung der Obercastroper Damen. Gastgeber Wuppertal steht im gesicherten Mittelfeld der Tabelle, allerdings mit negativem Punktekonto. Das Team spielt oft in unterschiedlichen Besetzungen. Gute Resultate erzielte bisher vor allen Dingen Brett 5, Beate Binsfeld, mit erst einer Niederlage. Ansonsten zeichnet das Team eine die gleiche Ausgeglichenheit aus, wie auch das Post-Team.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige