Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Frohlinde besiegt Dingen 6:1 - Michulka von den Altherren zum Hattrick

CASTROP-RAUXEL Mit einem souveränen 6:1 (4:0)-Sieg gegen den "Klassenkameraden" aus der Kreisliga A, den SV Dingen, belegte letztlich der FC Frohlinde den dritten Platz bei der Fußball-Stadtmeisterschaft.

Bei aller Überlegenheit der Frohlinder darf nicht unerwähnt bleiben, dass die "Schwarz-Gelben" aus dem Dinger Tal vom Abend davor das Halbfinale gegen den SuS Merklinde in den Knochen steckte. Umso erstaunlicher, dass die SVD-Mannschaft gut mithielt und bei drei Pfostentreffern das Glück nicht ihr Eigen nennen durfte.

Auf der anderen Seite wird in Gregor Michulka ein Frohlinder überaus glücklich gewesen sein. Dem (früheren) Torjäger, der lange Jahre verletzt der ersten Garnitur nicht mehr zur Verfügung stand, gelang ein lupenreiner Hattrick.

Unhaltbar in den Winkel gehämmert Für den ersten Treffer hatte noch Dingen selbst gesorgt. Michulka hatte geflankt, und Björn Wandt seinen Abwehrversuch unglücklich und unhaltbar zum 0:1 (8.) in den Winkel gehämmert.

Dann war Michulka selbst an der Reihe: Dem 2:0 (14.) und 3:0 (29.) ließ der Frohlinder auch noch den dritten Treffer (36.) in Folge zum 4:0-Halbzeitstand folgen.

Pfostenwackler bei Frohlinde

Dingen muckte nach der Pause auf. Erst scheiterte Muhammet Tigris mit einem Freistoß, was er beim 1:4 (56.) genauer machte. Zwischenzeitlich hatte schon mal das Frohlinder Torgebälk nach Pfostenschüssen von André Gräwe gewackelt. Dann schraubte Torsten Leszcynski mit zwei Treffern (70./85.) das Ergebnis doch in beachtliche 6:1 Höhe.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga: Im Lokalderby

Wacker Obercastrop stolpert erneut über die SG Castrop

Castrop-Rauxel Das Fußball-Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) hat am Sonntag gehalten, was es versprochen hat. Die rund 400 Zuschauer in der Erin-Kampfbahn sahen beim 3:3 (2:1) packende Zweikämpfe, viel Einsatz und jeweils drei Tore auf beiden Seiten.mehr...

Handball-Bezirksliga: Im Lokalderby

TuS Ickern hat gegen HSG Rauxel erneut knapp die Nase vorn

Castrop-Rauxel Der TuS Ickern hatte nach dem 21:20 im Hinspiel daheim gegen die HSG Rauxel-Schwerin auch im Rückspiel die Nase vorn – und verließ durch den Erfolg am Sonntag in der ASG-Halle die Abstiegsplätze.mehr...

Jugendhandballer des TuS Ickern

E-Jugend blickt auf starke Entwicklung zurück

Ickern. Die gemischte E-Jugend des TuS Ickern hat eine starke Entwicklung zurückgelegt und ist Tabellenerster. Doch ein möglicher Meistertitel des Teams würde nicht gewertet werden.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Dennis Hasecke verlängert bei der SG Castrop

CASTROP-RAUXEL. Mitte Dezember war das Bezirksliga-Derby zwischen den Fußballern des SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) wegen des Wintereinbruchs ausgefallen. Im Interview erklärt SG-Trainer Dennis Hasecke, warum er damals gerne gespielt hätte, seine Schützlinge bei der Neuauflage aber nicht chancenlos sieht. Und er verkündet eine Neuigkeit.mehr...

Handball-Bezirksliga

Aufwärtstrend beim TuS Ickern hält an

Castrop-Rauxel Die Handballer des TuS Ickern haben in der Bezirksliga Ruhrgebiet wieder in die Spur gefunden. Am Sonntagabend besiegten die Schützlinge von Trainer Ralf Utech in der Sporthalle an der B 235 den Vorletzten DJK Saxonia Dortmund letztlich klar mit 28:20 (11:12).mehr...

Fußball-Testspiele am Karnevalssonntag

Wacker Obercastrop und SG Castrop liefern gute Generalproben ab

Castrop-Rauxel Am Sonntag, 18. Februar, stehen sich der SV Wacker Obercastrop und die SG Castrop in einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga gegenüber. Am Karnevals-Sonntag gingen sie noch in Testspielen getrennte Wege.mehr...